.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

suche FB7050 FW-Mod um überflüssige Netzwerkkarten zu löschn

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von ezbyiv, 29 Okt. 2005.

?

Hättest du auch gerne eine Netzwerkgeräte-Verwaltung für deine Fritzbox (Umfrage ModellUNabhängig)

  1. Ja, endlich her damit

    100.0%
  2. Nö, hab nur einen PC

    0 Stimme(n)
    0.0%
  1. ezbyiv

    ezbyiv Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich wollte mal fragen ob es bereits eine anpassung für die 7050 in sachen
    Netzgeräte gibt.

    Ich hab nämlich durch die VMware 19 Virtuelle Netzwerkkarten installiert, die aber seit der neuinstallation nicht mehr existieren.

    Leider Bietet die Original-Firmware kein Tool zum Löschen
    oder zum manuellen Festlegen (MAC 12.34.56... bekommt IP 192.168.178.12, MAC 23.34.56 bekommt IP ...23 ...).

    Auf diese Anfrage reagiert AVM ja nur mit "Später vielleicht"



    Mit der Boardsuche hab ich leider nichts bezüglich meiner anfrage gefunden, nich böse sein wenn ich was übersehen hab.
    Ach so, googlesuche hat nicht geklappt - wenn ichs richtig gesehen hab wurde die url nicht übergeben.
     
  2. JensemannWF

    JensemannWF Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juli 2005
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Re: suche FB7050 FW-Mod um überflüssige Netzwerkkarten zu lö

    Mich wundert, daß AVM nicht mit "WATT ???" geantwortet hat :lol:
    Ich werd nicht wirklich schlau draus, was Du brauchst.

    Sofern du u.U. ein Problem damit hast, daß der DHCPD die Reservierungen der ursprünglich vorhandenen MAC Adressen nicht wieder vergessen möchte, habe ich dafür einen Workaround durch probieren herausgefunden:
    Wenn Du die Adresse der Fritzbox z.B. auf 192.168.190.1 stellst, werden die alten Zuordnungen gelöscht. Danach kann man wieder auf die ursprüngliche 192.168.178.1 zurückstellen.

    Meinst Du das?

    Gruß Jens
     
  3. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    such mal nach dem danisahne-mod, damit sollte es gehen
     
  4. ezbyiv

    ezbyiv Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: suche FB7050 FW-Mod um überflüssige Netzwerkkarten zu lö

    Im prinzip wäre es ein guter tip, nur würde dann mein nsl vielleicht wieder eine andere ip bekommen und ich müsste die freigaben darauf anpassen,
    und auch ein paar programme da oft die ip drinsteht.



    werd mal danisahne-mod testen,


    danke ihr 2 für die antworten
     
  5. JensemannWF

    JensemannWF Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juli 2005
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Re: suche FB7050 FW-Mod um überflüssige Netzwerkkarten zu lö

    Hast Du schon mal drüber nachgedacht, für diejenigen Rechner, welche feste Adressen haben sollen, auch solche zu verwenden?
    Nur mal so ein Tipp ;) Hilft Dir das weiter?
    Gruß Jens


     
  6. ezbyiv

    ezbyiv Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    stimmt, ich depp

    sind ja in der Netzwerkkonfig eingetragen


    für den danisahne bin ich übrigens zu blöd
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Sorry wenn ich mich einmische, aber wenn du IP's fest vergibst,
    kannst du nicht die nehmen, die in der FBF angezeigt werden.

    Zumindest nicht bei aktiviertem DHCP!
    Die IP's von 20-200 im letzten Block sind für DHCP reseriert!
     
  8. ezbyiv

    ezbyiv Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    jou,
    deswegen muss ich auch alles nacheinander wieder anstecken, nerv

    aber vielen dank für deine aufmerksamkeit;)

    edit:

    die mischdsau vergibt se wie er will,

    erst die 21
    dann die 24

    und dann doch wieder die 23 mittendrinn,


    nichteinmal in der reihenfolge in der man ansteckt und nochnicht einmal in aufeinanderfolgenden zahlenreihen:(


    Hat DHCP reine willkür oder wie?
    Ich dacht es wird immer schön nacheinander verteilt - wer zuerst kommt mahlt zuerst oder so
     
  9. kolbem

    kolbem Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juli 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @RudatNet:
    Warum soll man bei aktivierten DHCP nicht die IPs von 20 bis 200 fest vergeben können?
    Der DHCPd "schaut" ja vorher nach (ARP-Tabelle und per Broadcast), ob die IP schon belegt ist und übergeht diese bei der Vergabe.
     
  10. ezbyiv

    ezbyiv Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das stimmt in der tat, feste ips führten bei mir sogar dazu dass der netzverkehr 1/4 langsammer war, als jetzt mit dhcp ip's.
    kann aber auch sein dass ich mir das einbilde
    [​IMG]
     
  11. JensemannWF

    JensemannWF Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juli 2005
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    An sich richtiger Gedanke; Aber kümmert sich ein Host darum, wenn per DHCP schon die .20 per DHCP vergeben wurde?
    Der drückt dann doch ignorant die zweite .20 in das Netz.
    Ist halt eine Frage der Reihenfolge, die zum Problem dabei werden könnte.
    Ich meine, daß für feste IPs der Bereich von 2-19 meist ausreichen sollte. Sofern da mehr Hosts mit fester IP im Spiel sind, ist fraglich, ob eine Fritz!Box die richtige Hardware dafür ist.
    Gruß Jens



     
  12. IkariGend

    IkariGend Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann man schon tun, die Einträge für LAN-Geräte sind in der Datei multid.leases unter /var/flash zu finden, die für WLAN unter wlan.cfg

    Wenn du also lediglich einen telnet-Zugang verschafft hast und mit nvi umgehen kannst, ist es easy-going!;)

    Mfg
    IkariGend
     
  13. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,089
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Aber nicht vergessen, multid vorher abzuschalten, sonst sind die beim reboot wieder da.
    Anstelle von nvi kann man auch einfach multid.leases löschen.