[Frage] Suche LTE-Router mit IPv6

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
6,041
Punkte für Reaktionen
294
Punkte
83
Hallo, nach zwei Fehlkäufen und erfolglosem googeln brauche ich mal euer Schwarmwissen:
Für mein Wochenendgrundstück suche ich einen LTE-Router, der IPv6 im o2 Netz unterstützt. IPv6 brauche ich dort, weil ich zu Hause demnächst nur über IPv6 erreichbar sein werde und ein Wireguard-Server auf dem Wochenendgrundstück sich daheim anmelden soll. Mein Plan war, einen Stick an einer Fritzbox zu verwenden, konkret den 4G Systems XSStick W1208 an einer Fritzbox 7530. Leider bekomme ich damit keine IPv6 zugewiesen. Jetzt habe ich eine Alcatel Linkhub HH42CV LTE Cat4 Home Station hier, die beherrscht laut Beschreibung im Internet IPv6, es gibt auf der Konfigurationsoberfläche auch entsprechende Angaben, nur bekomme ich weder mit einer o2, noch mit einer Vodafone Karte eine IPv6 zugewiesen, obwohl der APN entsprechend auf IPv4v6 eingestellt ist. Mit beiden Karten bekomme ich auf dem Handy eine IPv6 und kann mich über IPv6 mit meinem Heimnetz per VPN verbinden.

Welcher LTE-Router kann das denn?
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
6,041
Punkte für Reaktionen
294
Punkte
83
Gibt es denn keine günstigere Lösung?
 

CapFloor4711

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2016
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Hi,

wenn du was Neues ausprobieren willst, nimm einen - Mikrotik wAP ac LTE kit -. Mit der aktuellen Beta von RouterOS (ROS v7) gibt es auch Wireguard Support.

VG
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
5,039
Punkte für Reaktionen
410
Punkte
83

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
6,041
Punkte für Reaktionen
294
Punkte
83
@CapFloor4711 Das Ding ist toll, aber auch nicht wesentlich billiger als eine 6850. Wireguard-Support erspart mir zwar die zusätzliche 7312 mit openWRT im LAN, die ist aber jetzt schon da und kostet nur den Strom.
@Micha0815 Die Seite hatte ich schon gefunden, eigentlich war ich auf der Suche nach einem Stick für die 7520, der sich über Tethering (wie ein Handy) dort meldet und nicht mit AT-Befehlen über eine serielle Schnittstelle gesteuert wird. So etwas könnte schon eher IPv6 unterstützen, aber inzwischen habe ich mal eine Fritz 7820v3 6820v3 bestellt, denn die Bastelei, wie ich sie mit openWRT auf Fritzboxen durch habe, frißt meine Zeit und ich will jetzt was was einfach funktioniert.

Edit: Die LTE-Geschwindigkeitsklasse ist unwichtig, die vorgesehene Karte ist auf 2 bzw. 1 Mbit/s begrenzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
6,041
Punkte für Reaktionen
294
Punkte
83
Was bringt Dich zu dieser Vermutung? Ich brauche nur Zugang zum IPv6-Internet, die Adresse muß nicht von außen erreichbar sein und Portfreischaltungen braucht es auch nicht. Momentan steht dort ein Speedport Hybrid mit LTE only, damit funktioniert es. Nur fällt mein Hybridanschluß demnächst weg.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,685
Punkte für Reaktionen
1,585
Punkte
113
Vielleicht einfach mal verraten welches Modell du wirklich gekauft hast? Mein erster Gedanke beim lesen war (warum auch immer) 7270v3 aber du meinst wohl die 6820v3 LTE?
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
6,041
Punkte für Reaktionen
294
Punkte
83
So ist es. Habe es oben korrigiert.

Edit: 6820v3 ist da und mit der aktuellen 7.27er Firmware bekomme ich eine IPv6 im Telefonica-Netz. Ziel erreicht.

Edit2: Die Wireguard-Verbindung funktioniert über IPv6. Sogar eine Gigaset Go-Box meldet sich über dieses VPN intern an meiner heimischen Fritzbox an und die Sprache wird übertragen. Die Fritzbox bringt, außer VPN und mehreren LAN-Ports, alles mit was man braucht, insbesondere statische Routen. Das fehlt bei anderer Hardware gerne mal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
5,039
Punkte für Reaktionen
410
Punkte
83
konkret den 4G Systems XSStick W1208 an einer Fritzbox 7530
Ich habe mich heute mal mit einem w1208 und IPv6 mit einer Telekom-Multibrand-SIM versucht. Im Handy funktioniert der IPv6-APN der Telekom sofort.In einer FB mit FW7.29 sieht man nur kurz ein GPRS-Netz und keine Einwahl. Mit dem "1und1-Antenne"-Dashboard auf einem W10-Client gibt es beim Anlegen und Verbinden des IPv6-APN der Telekom einen Verbindungsfehler, dessen Ziffernfolge nirgendwo Nachzulesen ist -ich habe zumindest nix gefunden-

Somit ist https://www.thomas--schaefer.de/surfstick-uebersicht-ipv6.html mit Vorsicht zu geniessen. Falls ich es halbwegs richtig verstanden habe , wird dort der w1208 mit einer anderen HW-ID angesprochen, was mich an die ersten Ummeldeorgien zu 7270-Zeiten erinnert, wo der Huawei E3131 nur mühsam anzumelden war als CVS-Device.
Somit ist mein Hinweis in #6 eher als obsolet zu betrachten.
LG
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
6,041
Punkte für Reaktionen
294
Punkte
83
bekommt mit meiner Telekom Prepaid Data SIM eine IPv6
Kann ja sein, aber wenn man einen Stick an eine Fritzbox als Router hängt, bekommt diese keine IPv6. Ich vermute, dass da die Fritzbox dran Schuld ist.
 

otto58

Mitglied
Mitglied seit
9 Jan 2007
Beiträge
281
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Mein MR150-2 ist ein Router und wir sind hier mal nicht im einem FB Unterforum..
Was muss denn der LTE-Router können? Wireguard machst Du doch über einen "Server".
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
5,039
Punkte für Reaktionen
410
Punkte
83
Im Falle des w1208 ist es imho der Stick bzw. seine FW selbst, da er an einem W10-PC und der selbst installierten 1und1-DASH-Board Software auch nicht geht. -zumindet nicht out-of-the-box-
Jetzt noch mit einem Raspi experimentieren habe ich keine gesteigerte Lust.
LG
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,319
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Die vodafone Gigacubes können IPv6, sind oft günstig bei ebay-kleinanzeigen zu finden.

jo
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.