.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Suche Serverlösung für VoIP - will Telefonanlage ersetzen

Dieses Thema im Forum "Andere Software/Hardware" wurde erstellt von chief-mike, 11 Apr. 2005.

  1. chief-mike

    chief-mike Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen!
    Ich suche eine Lösung bei der ich meine herkömmliche Telefonanlage durch VoIP ersetzen kann. Das Ziel soll sein, dass eingehende Gespräche aus dem Festnetz auf den Server gehen und von dort an den entsprechenden Client weitergeleitet werden. Wenn der Client nicht eingeschaltet ist, sollen Gespräche auf's Handy umgeleitet werden. Am Client soll es möglich sein aus Outlook Kontakte direkt anzurufen.

    Geht sowas? Der Server läuft unter Windows 2003 Small Business Server und hat 3 Clients. Ich habe bisher noch nichts mit VoIP gemacht. Vielleicht kann mir ja jemand sagen, ob sowas geht, damit ich nicht noch länger im dunkel suchen muss...

    Viele Grüße!

    Michael
     
  2. Akio

    Akio Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2004
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich weiß leider nicht genau ob es damit funktioniert oder nicht, aber schau vielleicht mal nach Ahead SIPPSTAR. Dies ist eine VoIP Telefonanlage von der Firma Ahead, die so weit ich weiß unter Windows läuft.

    Viele Grüße
    Akio
     
  3. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Michael,

    der beliebteste und zudem kostenlose Telephonie Server "Asterisk" läßt sich auch unter Windows installieren, die Variante heißt "AstWind" Es wird hierbei Linux unter Windows emuliert (mittels CoLinux) und das ganze läuft in einem normalen Windows Task (nicht als Service, ein User muß also eingeloggt sein).

    Ich habe das schonmal unter XP Prof. erfolgreich installiert und in Betrieb genommen, funktioniert hervorragend. Noch besser wäre es natürlich einen Linux-Rechner und das "normale" Asterisk einzusetzen, kann auch ein schon etwas älterer Rechner sein, die Anforderungen sind nicht besonders hoch.

    Als Softphone Clients könnte man z.B. Eybeam von Xten nehmen, die dann zum AstWind Server connecten, über diese läßt sich auch eine Outlook-Anwahl realisieren.

    Mittels AstWind eine Umleitung bei Nichterreichbarkeit, besetzt usw. zu programmieren ist unkompliziert. Mit entsprechender Hardware (ISDN-Karte) kann auch wahlweise über ISDN oder VoIP telefoniert werden um eine Fallback Lösung zu ermöglichen, dies ist allerdings nur unter Linux mit Asterisk möglich, nicht mittels AstWind.

    Links:
    AstWind: http://www.digium.com/index.php?menu=astwind
    Eybeam/Xten: http://www.xten.com/index.php?menu=products&smenu=eyebeam

    Gruß,
    Tin
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Und wenn Du Dir zuhause keinen alten Rechner hinstellen willst,dann miete Dir einen preiswerten VServer (sollte aber mind.25 GB Traffic haben),oder gar einen preiswerten Rootserver,auf dem dann Debian 3.0 oder Suse Linux 9.1 schon vorinstalliert ist und packst dann die Asterisk-Software drauf - voila!
    Grüße von Tom