.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Suche Software-Telefon für Kabel-BW ?

Dieses Thema im Forum "Allgemein Breitbandanschlüsse" wurde erstellt von millka, 17 Apr. 2005.

  1. millka

    millka Neuer User

    Registriert seit:
    17 Apr. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Beruf:
    SW-Dev
    Ort:
    Karlsruhe
    Hi,

    neulich hab ich meinen Internetzugang von ISDN zu Kabel-BW umgestellt. In meinem Internettarif ist Telefon via Internet inbegriffen.

    Ich habe ein Motorola SBV4200E VoIP Cable Modem sowie einen DLink DI-624+ WLan Router. An die zwei RJ11 Buchsen des Kabelmodems könnte ich nun zwei analoge Telefone anschließen - wenn ich welche hätte ..

    Gibts ein Software-Telefon, das mit Kabel-BW tut, und mit dem ich ins Festnetz und sonstwohin anrufen kann, und umgekehrt auch angerufen werden kann ? (Kabel-BW hat mir zwei Rufnummern zugeteilt)

    Was mir vorschwebt wäre sowas wie das Fritz!fon Software-Telefon meines Fritz!Card ISDN-Adapters, nur halt eben nicht via ISDN ..

    Ich weiß, das ich mit diversen Instant-Messengern für lau von PC zu PC "telefonieren" kann.

    Ich habe auch diverse VoIP Software-Telefone gefunden, aber die scheinen alle an bestimmte VoIP-Provider gebunden zu sein - ich möchte aber über Kabel-BW telefonieren.
     
  2. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    Willkommen im Forum!

    Ich denke mal, daß Du kein SW-Phone finden wirst, mit dem Du Zugriff auf die von KabelBW zugeteilten Rufnummern bekommst. Ich weiß zwar nicht, wie das genau funktioniert mit den analogen Ports am Kabelmodem, aber vermutlich ist es entweder

    a) eine proprietäre Lösung, an die man sowieso nicht drankommt, oder
    b) eine normale SIP/H323-Lösung, die dann aber im Kabelmodem terminiert ist (durch dortiges Verwursten der benötigten Ports), so daß dahinter hängende Hard- oder Software nichts mehr davon mitbekommt

    Ansonsten gibt es, wie von <voodoobaby> erwähnt, z.B. X-Lite, das frei auf (fast) beliebige Provider konfiguriert werden kann. Nur daß das dann halt nicht die KabelBW-Rufnummern sind, sondern ggf durch diese Provider zugewiesene, neue Nummern.

    BTW: Der Nickname macht hungrig durch Assoziation mit lila Kühen: Das ist unfair :)