.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Suche Software zum Mitschneiden von Telefongesprächen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von blacksun, 18 Jan. 2006.

  1. blacksun

    blacksun Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    gehört zwar nicht ganz zum Thema VoIP, aber vielleicht könnt ihr mir trotzdem helfen. Und zwar suche ich nach einer Möglichkeit, Telefongespräche softwareseitig mitzuschneiden. Also über die ISDN-Karte Telefongespräche der Telefonanlage mitschneiden.

    Wenn ich im Inet suche, finde ich hauptsächlich das hier:
    http://www.mvs-rufnummern.de/talkmaster/recorder/recorder.html

    Laut Beschreibung macht die Software genau das, was ich gerne hätte, aber 70 Euro sind mir einfach zu teuer dafür.

    Kennt jemand ne günstigere (oder am besten Freeware) Lösung?

    Gruß
    Martin
    _
     
  2. andreas

    andreas Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Eine solche Software kenne ich leider nicht. Aber ehe Du jetzt lange danach suchst, es ist technisch nicht möglich mit einer normalen ISDN-Karte Telefonate mit zu schneiden. Die von dir genannte Software nutzt dazu eine Konferenz. Es ist also nicht möglich einfach eine Software zu starten und dann alles was auf dem Bus läuft mitzuschneiden.

    Fällt mir gerade ein: Es gab da eine Linux-Software die das mit zwei ISDN-Karten realisiert hat, ich finde aber den Link dazu nicht.
     
  3. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  4. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Der Link von rajo ist mir auch neu. Ich hatte mal eine andere Software die mit 2 ISDN Karten unter DOS auf einem 386sx arbeitete. Den Link finde ich schon garnicht mehr. Genau so wie bei rajos Loesung wurde durch den Einbau einer 2. Karte und das Drehen der Adern der Trace ermoeglicht.

    BTW: Koennte das heute nicht sogar mit "normalen Karten" das machen? Ist es denn nicht Sinn und Zweck der HFC Karten sich genau "anderesgerum" verhalten zu koennen. Damit muesste man auch ohne Kabeldreherei weiterkommen. Wenn, ja wenn jemand dafuer Software schreiben wuerde.


    voipd.
     
  5. andreas

    andreas Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nein, der ISDN-Bus besteht aus einer "Leitung" für den "Ton" zum Amt und einer für den "Ton" zum Telefon. Also einmal senden und einmal empfangen.

    Damit du Gespräche mitschneiden kannst mußt Du zwei Karten einbauen und jeweils die Empfangs-Anschlüsse der Karten auf die Sende- und Empfangsleitung des Busses klemmen. Ist unter dem Link von RaJo gut in der Grafik zu erkennen. Du kannst mit dem Colognechipsatz die Richtung ändern, aber du hast immer einmal senden und einmal empfangen.
     
  6. blacksun

    blacksun Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist mir schon klar, dass es keine software gibt, die sich zwischen die beiden gesprächspartner "klemmen" kann, aber die sache mit der konferenz ist doch ne recht gute idee.
    ich stell mir das so vor, dass sobald abgenommen wird, sich die isdn-karte wie ein dritter teilnehmer in einer telefonkonferenz in das gespräch schaltet und dann wie ein software-ab einfach das gespräch aufnimmt.

    eine schwierigkeit sehe ich darin, dass die software nicht selbstständig das gespräch annimmt. oder ein anderes problem könnte ich mir vorstellen, dass sich die isdn-karte nicht so einfach als dritter teilnehmer in ein bestehendes gespräch schalten kann, da ja der aufbau der dreierkonferenz immer von einem der ersten beiden teilnehmer gestartet werden muss.

    das wäre dann unpraktisch, wenn ich die aufzeichnung erst durch das manuelle starten einer dreierkonferenz starten müsste. es sollte vielmehr automatisch aufzeichnen.

    gruß
    martin
     
  7. MasterG

    MasterG Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  8. blacksun

    blacksun Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    aber das ist doch ein softphone.
    wie soll ich denn damit Gespräche aufzeichnen, die ich mit dem "normalen" telefon führe?

    gruß
    martin
     
  9. MasterG

    MasterG Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sorry, das hab ich überlesen.