.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Suche taugliche Android-TV-Box

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von pcccc, 6 Apr. 2012.

  1. pcccc

    pcccc Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    47° 48′ N, 11° 12′ O
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einer tauglichen Android-TV-Box. Unter "tauglich" verstehe ich FullHD-Auflösung, eine gut bedienbare und flüssig laufende Benutzeroberfläche, Zugriff auf den PlayStore und Installation der dort angebotenen Apps sowie Anschlußmöglichkeit einer Tastatur und Maus. Zugriff auf's Heimnetzwerk und die darin befindlichen Mediaserver sowie Wiedergabe von Youtube u.ä. natürlich auch.

    Grob in Frage könnten Folgende kommen:
    http://www.hama.de/produkte/hifi-tv-heimkino/heimkino/internet-tv
    http://geniatech.com/pa/android-tv.asp

    Wer hat in diesem Bereich Erfahrung und kann diese hier teilen?
     
  2. DasTelefon

    DasTelefon Mitglied

    Registriert seit:
    5 März 2011
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    wieso willst nicht einen gescheiten MediaCenter Pc einsetzen?
     
  3. pcccc

    pcccc Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    47° 48′ N, 11° 12′ O
    Aus Kostengründen - sowohl Hardware als auch Unterhaltungskosten. Da bin ich mit einer kleinen und feinen Android-Box sicher günstiger unterwegs, als mit einem herkömmlichen MediaCenter-PC.
     
  4. Urs

    Urs Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich habe mir letzthin folgende zwei Boxen bestellt:

    - die Hama Box
    - die Google HD 1080P TV Internet Box aus der Bucht

    Eigentlich habe ich eine Möglichkeit gesucht Flash Filme aus TV- Mediatheken (verpasste Sendungen der öffentlich rechtlichen TV Sender) anschauen zu können.

    Bei beiden habe ich dafür bis jetzt keine brauchbare Möglichkeit gefunden.

    Bei der zweiten hatte ich dem Namen nach erwartet dass es sich um ein offizielles Produkt der im Namen enthaltenen Firma handelt und musste dann feststellen dass es eine No- Name Box aus Fernost ist.

    Bei der ersten Box muss man den Market- Zugang erst freischalten nach Anleitungen aus dem Internet (rooten, soweit ich mich erinnere), scheinbar aus lizenzrechtlichen Gründen.

    Eine No- Name Funk- Tastatur mit USB Dongle liess sich an beiden Boxen problemlos anschliessen.

    Die Handhabung mit der erstgelisteten Box fällt m.E. einfacher, ebenfalls die Bedienung über die mitgelieferte Fernbedienung. Ich denke dass Bedienung über eine Tastatur bei beiden ratsam ist.

    Mit dem ES Datei- Explorer aus dem Market lassen sich auf beiden Boxen NAS- Inhalte (Fotos / mp3 ) über LAN abspielen, W-LAN habe ich nicht speziell getestet).

    Viele HD- Inhalte auf über USB angeschlossene USB Festplatten lassen sich soweit ich mich erinnere über beide Boxen abspielen, über LAN nicht speziell getestet.

    Für das Abspielen von Flash- Filmen benutze ich jetzt aber doch einen W7 Rechner, leider ist der momentan verwendete Rechner noch zu schwachbrüstig um ein BlueRay Laufwerk einzubauen.

    Das Abspielen von .jpg und .mp3 Inhalten ab NAS macht die HAMA Box m.E. gut.

    Dies habe ich zuvor mit der ST600 Box von LG gemacht welche aber mit einer LG Oberfläche betrieben wird.

    Gruss

    Urs