.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Surf & Phone Box WLAN 2+ 7170 invb. mit ISDN TK an S0

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von T-Mow-Beil, 23 Jan. 2006.

  1. T-Mow-Beil

    T-Mow-Beil Guest

    Hallo Leute,

    da dies mein erster Post hier ist möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Christian, bin 21 und habe seid nem knappen halben Jahr meine Lehre zum FISI abgeschlossen. =) Soviel zu meiner Person.

    Aber mein Hauptproblem wo ichnicht weiterkomme ist folgendes.

    Ist-Zustand bei mir zuahause

    1&1 DSL Flat mit Phone Flat. Eumex USB Anlage über S0 der Fritz Box 5050 angeschlossen. Alles läuft super. =)

    Zustand bei meinem Kollegen

    1&1 DSL Flat mir Phone Flat. ISDN TK Anlage (Hersteller?! ...muss einer der ersten sein) angeschlossen am SO der Fritz Bix 7170.

    Problem: ich kann nachdem ich die VoiP Rufnummern registriert habe wunderbar raustelefonieren. Allerdings kommen keine Anrufe rein (Meldung auf dem Handy: Der gewünschte Gesprächspartner ist nicht zu erreichen oder einfach ein "Nicht Verfügbar" signal. Das alles bei der gleichen Konfig wie bei mir.

    Hat jemand ne Idee woran das liegen könnte? Tippe mittlerweile auf die TK Anlage die bei der Fritz am S0 hängt. Da ich aber TK technisch nicht ganz auf der Höhe bin traue ich mich auch net so recht was an der bestehenden Config zu ändern. Mussste ich bei meiner Eumex schließlich auch nicht.

    Hat jemand ne Ahnung was das sein könnte das Anrufe von extern nicht reinkommen??

    Über mögliche Lösungsvorschläge wäre ich sehr dankbar =)

    Gruß Chris
     
  2. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    Warscheinlich hat er ISDN nicht richtig eingerichtet.
    Kannst du ihn von deiner FritzBox anrufen?
    Das müsste dann nämlich über Internet gehen.
    Und so wie sich das anhört würde das dann auch gehen.

    In der FritzBox alle MSNs eingetragen?
    Ohne Vorwahl?

    edit: wenn es bei dir geht müsste,
    das mit den MSNs ja stimmen.
    Trozdem mal das Anrufen testen.
     
  3. T-Mow-Beil

    T-Mow-Beil Guest

    Also komischerweise kann ich von mir aus ihn anrufen, aber weder vom Handy noch vom anderen Festnetz funktioniert es.

    Was meinst du mit alle MSN´s eingetragen?

    Die haben 3 Rufnummern. Die wurden alle richtig eingetragen stehen auch auf Registriert. So müssen die Nummern dann noch bei Nebenstellen eingerichtet werden oder unter ISDN Festnetznummern?

    Danke im vorraus
     
  4. SatBandit

    SatBandit Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    die msn müssenauch unter festnetznummern eingetragen werden
     
  5. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    Wie SatBandit schon geschrieben hat müssen die auch noch unter ISDN-Rufnummern eingetragen werden.

    Denn das registriert heißt nur das sie für Internettelefonie verwendet werden können.
     
  6. T-Mow-Beil

    T-Mow-Beil Guest

    Achso…da wird mir manches klar. Ok dann trage ich also die MSN ( sind ja die Rufnummern) unter ISDN Telefone ein. Aber nicht unter Nebenstellen, oder?

    Weil es hat ja schon mal funktioniert, nur das mich halt keiner anrufen konnte =(

    Kann das mit einer Einstellung in der TK Anlage zusammenhängen? Oder ist das eine reine Konfig die an der FB vorgenommen werden muss?

    Sorry aber bin auf dem Gebiet der Internettelefonie und ISDN ansich net so fit….
     
  7. T-Mow-Beil

    T-Mow-Beil Guest

    Oder hat jemand nen Link zu dem Thema??

    Sprich Einrichtung der Fritz Box mit einer TK Anlage am S0 ?!

    Will ja nur wissen wie ich die Fritz Box einrichten muss wenn ich ne Eumex o.ä. am S0 hängen habe. Die Konfig der TK wäre dann de nächste Punkt. Allerdings sollte die Beschreibung schon für ISDN sein ;)

    Das wäre echt nett von euch 
     
  8. radio_junkie

    radio_junkie Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    für den ISDN-Teil kann ich dir sagen, was zu tun ist (mit analogen Nebenstellen hab ich nix zu tun <- 5012):

    1. In der FBF die ISDN-Festnetznummern eintragen;
    2. In der FBF alle Internettelefonienummern eintragen. Wenn Festnetznummern für VoIP-Benutzung registriert sind, diese am besten an gleicher Ordnungsstelle eintragen (z.B. 3. MSN als 3. Internetrufnummer), dadurch wird erreicht, dass beim Fallback auf das Festnetz die richtige rufende MSN übermittelt wird;
    3. Eine der (VoIP-)Nummern als Hauptrufnummer erklären. Diese wird genommen, wenn die TK-Anlage keine (eigetragene) MSN abgehend übermittelt.
    4. Alle MSN, also sowohl die Festnetznummern als auch die zusätzlichen Nummern, die als reine Internettelefonie-Nummern in der FBF eingetragen sind, als MSN in die TK-Anlage eingeben und den Anschlüssen zuweisen.

    Weitere Einstellungen in der FBF (Codecs, Festnetz-Fallback, COLP, interne Nebenstellen, ...) sind optional.

    Hoffe, du kommst damit klar.
    radio_junkie
     
  9. T-Mow-Beil

    T-Mow-Beil Guest

    Hmm denke mal schon ...^^ DANKE!! =)

    Also damit ich nix falsch verstehe

    Ich nutze die bereits vorhandenen ISDN Rufnummern als VOIP Nummer. Habe keine weiteren beantragt. Sprich an der Konfig in der ISDN Anlage dürfte sich doch nichts ändern?! Weil die Festnetznummern bereits in der TK Anlage eingestellt sind. Also

    Rufnummer

    Xxxxxx ===> MSN 11
    Xxxx1 ===> MSN12
    Xxxx2 ===> MSN 13

    Mehr steht da ja auch net drinne…wenn ich das jetzt richtig verstanden habe.

    Irgendwo hab ich nen Denkfehler in der Sache….nur ich komme net druff ^^
     
  10. radio_junkie

    radio_junkie Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ist doch nicht soooo schwer. Machen wir mal ein Beispiel: Du wohnst im Ortsnetz 0987 und hast die Festnetz-MSNn 1234, 2345 und 3456.

    Einstellungen in der FBF:
    Festnetznummern:
    1. 1234
    2. 2345
    3. 3456
    Internetnnummern:
    1. 49 987 1234
    2. 49 987 2345
    3. 49 987 3456
    Hauptrufnummer:
    Internet:1234

    In der TK-Anlage werden wie bisher die MSNn 1234, 2345 und 3456 verteilt.

    Das war's.
    radio_junkie
     
  11. T-Mow-Beil

    T-Mow-Beil Guest

    Danke das war mir schon klar. ;) Glaub ich hatte mich falsch ausgedrückt.

    Habe aber immernoch das Prob das ich nicht angerufen werden kann, sondern nur raustelefonieren kann.

    Kann das nicht an den Einstellungen an der TK liegen?

    Gruß
    Chris
     
  12. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    Klar kann das an der Telefonanlage liegen,
    ruf ihn mal von dir aus an.
    Danach zieh mal bei dir die Fritz Box aus dem Splitter und ruf ihn dann an.
    (Ja, das ganze geht auch ohne Rausziehen, aber so ist es sicher und braucht weniger Erklärung)

    Gibt das einen Unterschied?

    Denn wenn du ihn über Internet anrufen kannst, heißt das das da was falsch eingestellt ist und zwar in der Fritz.
    Denn theoretisch dürfte die Telefonanlage bei dem oben von mir geschilderten Versuch keinen Unterschied bemerken.
     
  13. T-Mow-Beil

    T-Mow-Beil Guest

    Also lustigerweise kann ich Ihn über meine VoiP Nummer anrufen aber über Handy und Festnetz geht es nicht. Es kommt entweder eine "Der Gesprächspartner ist nicht zu erreichen" oder wenn ich bei ihm ne neue VoiP Nummer einrichte hör ich das klingeln aber bei ihm tut sich nix...^^
     
  14. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    Wenn das wirklich beides mal die absolut gleiche Nummer ist,
    stimmt in der Fritz Box was nicht.

    Auf der Seite ISDN-Endgeräte sieht es bei mir folgendermaßen aus:
    Internet: 2516XX
    Internet: 1219XXX
    Internet: 713XX2010XX
    Internet: 2516250XX
    Festnetz: 2516XX
    Festnetz: 9199XXX
    Festnetz: 9199XXX

    Was steht bei dir da?
     
  15. T-Mow-Beil

    T-Mow-Beil Guest

    Bei mir steht garnix von Festnetz in der FBF und es geht ?!?! und bei ihm auch nicht...
     
  16. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    Aha.
    Klick auf Festnetznummern und trag mal ein.
    Dann sehen wir weiter.
    Wobei ich das schon stark im Verdacht hab.
     
  17. T-Mow-Beil

    T-Mow-Beil Guest

    Hm. Ok jetzt steht das bei mir genauso wie bei dir nachdem ich die ISDN Rufnummern eingegeben habe. Werde es mal die Tage bei ihm versuchen und so einstellen. Ob es daran wohl gelegen hat?!:confused:
     
  18. runer1964

    runer1964 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, habe das selbe Problem mit einem Gigaset 4000 an der FB 7170, hab den Verdacht das die Fb 7170 mit dem S0 Anschluss ein grundsatzliches Problem hat.

    Hat schon jemand eine FB 7170 mit ISDN Telefon auf seiner Festnetznummer in Betrieb bekommen ?
     
  19. semilla

    semilla Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2004
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab ein ISDN-telefon (t-com sinus 300i) am S0 der 7170. im telefon ist die haupt-MSN sowie meine VoIP-nummer von nikotel eingerichtet und es reagiert auch für beide auf eingehende anrufe.
     
  20. T-Mow-Beil

    T-Mow-Beil Guest

    So aktueller Stand:

    Soweit läuft alles einwandfrei, allerdings musste ich neue Voip Nummern beantragen. Mit den Nummern die es vorher gab will es einfach nicht funktionieren.

    Sprich alte Nummer "konnte nicht angerufen werden" von extern.

    Neue Nummer: Alles Top!

    Lediglich die neue MSN in der TK Anlage reingeschrieben und in der FBF. Fertisch.

    Mein Freund gibt zwar jetzt Ruhe aber für mich ist das noch nicht zufriedenstellend. Das Problem ist bereits schon bei 2 anderen aufgetaucht. Einmal bei einem Analoganschluss und einem bei einem ISDN Mehrgeräteanschluss.

    Recht merkwürdig. Bei mir funktioniert aber alles. ISDN am S0 der FBF, gleiche Config etc...

    Hat denn keiner das Prob??