.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Switch an Fritbox Fon WLAN 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von robert.leipzig, 21 Sep. 2005.

  1. robert.leipzig

    robert.leipzig Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe von Fiber line einen 10/100M Ethernet Palm Top Switch und wollte diesen an den LAN von der FBFW anschließen, da mir die zwei LAN anschlüsse nicht genügen.

    Ich habe den PC´s feste IP´s zugeordnet (also bei TCP/IP die IP Adresse eingegeben der Rechner 192.168.178.101 und bei der DNS Serveradresse die IP der FBFW eingegben 192.168.178.1) leider komme ich dennoch nicht mit meinen Rechnern ins Intert.

    Zwischen FBFW und Switch habe ich ein Cross over Kabel.
    Meine PC´s haben Winxp als Betriebssystem.
    An der FBFW habe ich nichts umgestellt.

    Vielen Dank für Euere Hinweise wie ich ins Netz komme,

    Robert
     
  2. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das sollst du aber nicht machen :wink:
     
  3. robert.leipzig

    robert.leipzig Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo fritzchen,

    danke für deine schnelle antwort. als setze ich dazwischen ein ganz normales LAN Kabel?

    Ich werde es mal probieren!

    Robert
     
  4. sascha

    sascha Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Als Gateway must du ebenfalls die IP der Fritzbox eintragen.

    Gruß Sascha
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    ... und in der FBF den DHCP-Server deaktivieren!
    Sonst erkennt die FBF nur IP's < 20!
     
  6. robert.leipzig

    robert.leipzig Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe einfach das Cross Over Kabel gegen ein "normales" Kabel getauscht und es funktioniert, ohne dass ich irgendwas einstellen musste.
    Also einfach das LAN Kabel vom PC ab, den Switch dran und an den Switch die ganzen anderen PC&acute;s angeschlossen. --> mehr nicht, keine Einstellungen geändert, keine Konfiguration

    Dann dachte ich mir, weil es einmal so gut geklappt hat, warum hänge ich nciht mal zum Test meinen alten Router dran. Den Switch durch einen Router ersetzt und es funktioniert wieder einwandfrei, ohne zusätzliche Einstellungen, nur durch einstecken.

    Ich dachte es sei nicht so einfach die Geräte zusammenzuschliessen, aber anscheinend doch?

    Robert
     
  7. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    jaja, so ist das :bluescre:
    dhcp ist das zauberwort...
     
  8. Music

    Music Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Prinzip hat das mit DHCP etc gar nix zu tun... Ob du deinen Rechner jetzt direkt an den LAN-Port der FritzBox hängst oder einen oder 10 Switches dazwischen ist ja völlig egal. Der Rechner kann die Box physikalisch erreichen und das ist alles was zählt... Du kannst das innerhalb der Ethernet-Grenzen beliebig erweitern, mit div. Routern dazwischen mehr oder weniger unbgerenzt... nur mit Switches aber immerhin auf 253 Rechner an der Box...