.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SX541 - Absolutes Rätsel das Teil

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von gatemaster99, 9 Apr. 2005.

  1. gatemaster99

    gatemaster99 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also was ich mit diesem Ding erlebt habe ist ein absolutes Rätsel:

    Habe am Mittwoch kurz nachdem die 1.63 rauskam mein Gerät damit geflasht.
    Das erste mal per WLAN geflasht und vorher nicht die Werkseinstelllungen geladen.
    Danach konnte ich gar nicht mehr telefonieren weil die Qualität so beschissen war. Ausserdem wurde die Telefonnummer nicht mehr angezeigt.

    Also hab ich mir am Donnerstag abend gedacht machst es mal so wie es schon an erschiedenen Stellen empfohlen wurde:
    Ich habe die Werkseinstellungen geladen.
    Danach habe ich per LAN-Kabel die Firmware nochmals neu geflasht.
    Dann habe ich nochmal die Werkseinstellungen geladen.

    Und siehe da bei mir hat alles besten funktioniert.
    Hatte eine super Sprachqualität und auch die Rufnummer des Anrufers wurde angezeigt.
    Habe dann am Donnerstag abend noch in NAT einige Portweiterleitungen eingestellt und dann dyndns eingestellt. Aja und die Wahlregeln eingestellt.
    Aber nicht mehr telefoniert.

    Am Freitag komm ich nachmittags nach hause und denke mir ich ruf mal meine Frau in der Arbeit an und probier nochmal die tolle Sprachqualität aus. Tja und da trifft mich der schlag: Es ist wieder absolut beschissen.
    So beschissen das sie mich fast gar nicht versteht.
    Konnte es gar nicht glauben. Habe den SX541 aus- und wieder eingeschaltet, alle Netzwerkstecker gezogen, damit keinerlei Traffic auf dem Router ist. Aber wieder sie kann mich nicht verstehen als ich sie anrufe.

    Tja und seitdem ist das Ding zum telefonieren, trotz zahlreicher erneuten Flashvorgänge nicht mehr zu gebrauchen.

    Bin dermassen enttäuscht, weil es ja am Donnerstag so super funktioniert hatte per VOIP und ich mich so gefreut hab.

    Werde jetzt wohl mal den Siemens Support kontaktieren. Die sollen das Ding mal austauschen.


    Von Euch hat wohl auch niemand einen Tipp?
     
  2. gatemaster99

    gatemaster99 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe jetzt nach einigen Tests noch etwas rausgefunden:

    Scheinbar liegt das Problem am Traffic bzw. QoS scheint nicht korrekt zu funktionieren.

    Ich habe übers Web einen Upload von ca. 10kb/s und Download von ca. 40 kb/s bei DSL-1000. Kommt jetzt ein Anruf bzw. mache ich einen Anruf dann regelt QoS des Routers zwar den Traffic auf 2-3 kb im Upload runter, aber des Gespräch ist nicht zu verstehen, es wird auch nicht besser im laufe der Zeit.
    Fahre ich meinen Upload-traffic vor einem Telefonat auf 1 kb/s runter ist das Telefonat in bester Qualität.

    Hat das von Euch mal jemand probiert?

    Danke
     
  3. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Gatemaster,

    soweit ich Dich verstehe, hattest Du bei den Telephonaten immer gleichzeitig sonstigen Internettraffic. Ist das richtig? (10KB up und 40 KB down sind nicht gerade berauschend - daher die Nachfrage). Du hast leider keine Signatur, deshalb muß man ein bißchen rumraten ...
    Mit welchem Tool mißt Du die aktuelle Bandbreite bzw. auf welche Weise drosselst Du ihn?

    Rob
     
  4. gatemaster99

    gatemaster99 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja das ist richtig es war immer traffic dabei.

    Die Bandbreite kann man in dem Programm das ich verwende ablesen bzw auch verändern.
     
  5. karpe

    karpe Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Spezialität Rechnernetze
    Ort:
    Hamburg
    Noch mal genau das Upload (der angerufene kann ja nichts verstehen), beträgt es 10kb (kilobit) oder 10 kB (kilobyte) ?
    Bei 10 kilobyte wären es mit Overhead für Packetheaders ja schon knapp 100 kbit.
    Bei TDSL 1000: Wenn du das default Codec G.711 (PCM) verwendest, benötigst du eine Bandbreite von 64 kbis, mit Header Overhead also etwa 80 kbit in beiden Richtungen. Da bleibt für Upload eigentlich keine Bandbreite nach wenn noch etwas Reserve da sein soll.

    Vielleicht versuchst du mal 'n Codec das weniger BAndbreite braucht, allerdings auch nicht die optimale Qualität von PCM bringt.

    Klaus
     
  6. gatemaster99

    gatemaster99 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also der Upload beträgt 80 kilobit = 10 kilobyte.
    Sobald dann der Anruf angenommen wurd regelt QoS innerhalb von ca. 5 Sekunden den Upload auf ca. 1-2 kilobyte runter. d.h. es müsste genügend Bandbreite zum telefonieren da sein.
    Aber leider ist ein so zustandegekommenes Gespräch nicht zu verstehen. Die Qualität ändert sich auch nicht wenn QoS auf die besagten 1-2 kilobyte runtergeregelt hat.
    Was komisch ist das es in der 1.62 noch sauber funktioniert hat, nur da war die Sprachqualität generell schlechter.
     
  7. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi gatemaster,

    kannst Du Dir mal ne Signatur zulegen?
     
  8. gatemaster99

    gatemaster99 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sollte erledigt sein