.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SX541 als File-Server

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von alexanderzephyr, 2 Feb. 2005.

  1. alexanderzephyr

    alexanderzephyr Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo SX541-Experten,

    nach einigem Probieren habe ich mit dem SX541 mit Heim-Netzwerk installiert und auch iPhone funktioniert schon "annähernd".

    Mit dem zur Verfügung gestellten USB-Fileserver-Anschluss habe ich jedoch weiterhin ein Problem. Die angeschlossene Hardwre wird erkannt, der Zugriff wird jedoch mit dem Hinweis verweigert, ich hätte keine Berechtigung wegen fehlender Freigabe.

    Ein Setzen der Freigabe im Konfigurationsmenu des SX war nicht möglich!

    Den Vorgang habe ich mit unterschiedlicher Hardware ausprobiert. Leider immer mit dem selben Ergebnis!

    Was habe ich falsch gemacht?

    Viele Grüße!

    Alex
     
  2. karpe

    karpe Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Spezialität Rechnernetze
    Ort:
    Hamburg
    Das sieht mir eher nach Windoofs Problemen aus. Was fürn Windows hast Du denn und ist die Workgroup auf Server und Client die selbe? Ist Deine Windows firewall (wenn vorhanden) eingeschaltet ?

    Der SX541 hat keine Freigabe bzw. Autorisierung. Wer zugreift darf - habe zumindest nicts derartiges gefunden :-(( (Fileserver ohne Accesskontrolle !!).

    Aber Windows selbst (jedenfalls XP) macht da gern sperenzchen, z.B. bei eingeschalteter Firewall.

    Klaus
     
  3. Waverider40

    Waverider40 Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Hi Alexander,

    da USB1.1 erkennt dieser Anschluß nur FAT-formatierte Festplatten an. Ich hatte vor ca. 14 Tage dasselbe Problem.
    Ich vermute einfach mal, dass deine Platte unter NTFS formatiert ist.
    Übrigens: ich hab's gesteckt BACKUP's über den USB zu ziehen, da dieser wie gesagt Schneckenlangsam ist.


    Gruß Waverider
     
  4. alexanderzephyr

    alexanderzephyr Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Waverider,

    bist Du sicher, dass USB1.1 nur FAT erkennt. Das wäre mir neu.
    How ever - das Problem ist ständig vorhanden. Egal ob Festplatte oder USB-Stick, ich bekomme immer die selbe Fehlermeldung, dass ich keine Freigabe habe und mich an den Administrator wenden soll.

    Auf Seite 113 + insbesondere Seite 114 der mitgelieferten Dokumentation (pdf-Datei) ist das Freigabeprozedere beschrieben.
    Die Einstellungen auf Seite 113 funktionieren und der angeschlossene Datenträger wird in meiner Netzwerkumgebung erkannt. Aber dann ist "Schicht im Schacht" :-( !

    Viele Grüße + ein schönes WE + vielleicht habt Ihr noch eine Idee ..

    Alex
     
  5. alexanderzephyr

    alexanderzephyr Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Waverider,

    ich habe gerade noch einen weiteren USB-Stick ausprobiert. Dieser oist in FAT16 formatiert. Bei diesem Stick komme ich zumindest ins Freigabemenu des SX541. Das Resultat ist jedoch identisch. Sobald ich im Windows Explorer auf die Netzwerkresource klicke, kommt die entsprechende Fehlermeldung (s.a. Attachment) :?:

    Gruß Alex
     

    Anhänge:

  6. Waverider40

    Waverider40 Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Hi Alex,

    bitte entschuldige, dass ich mich so spät melde.
    Ich denke ich kann dir hier nicht weiterhelfen, vielleicht hast du ja auch schon eine Lösung gefunden.
    Leider kann ich dir nur die Erfahrungen weitergeben, die ich selbst mit einer externen Platte hier am USB Anschluss gemacht habe.
    Dieses Thema wurde auch im angehängten Thread behandelt.

    url=http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=9021


    Sorry und auf bald

    Waverider
     
  7. alexanderzephyr

    alexanderzephyr Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Waverider,

    danke für die Antwort! Die url habe ich gelesen. Dort gibt es einen HInweis die Festplatte als FAT32 zu formatieren. Das werde ich 'mal ausprobieren. Dazu muss ich mir erst eine neue Partition einrichten. Ich denke FAT32 kann keine 250GB-Platte verwalten?

    Ciao!

    Alex
     
  8. Waverider40

    Waverider40 Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Hi Alex,

    es sind max. 32 GB möglich, also mit ca. 30 GB formatieren.
    Aber wie gesagt, das Ding ist elend langsam.


    Gruß Waverider