.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SX541 hinter anderem Router nutzbar?

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von Airger, 19 Dez. 2004.

  1. Airger

    Airger Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich würde den SX541 gerne einfach nur als Router (mit VoIP- und WLAN-Funktionalität) verwenden, ohne jedoch das DSL-Modem benutzen zu müssen. Kann schon jemand sagen, ob das möglich ist?

    Vielen Dank
    Dominik
     
  2. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Nein, das ist laut Siemens nicht möglich. :-(
     
  3. Airger

    Airger Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schade... da muss ich mir wohl doch nen extra-Router und ne Fritz!Box Fon WLAN (als ATA konfiguriert) zulegen.

    Vielen Dank für die flotte Antwort!
     
  4. karpe

    karpe Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Spezialität Rechnernetze
    Ort:
    Hamburg
    Es ist auch technisch nicht sinnvoll ein VOIP Codec hinter einen "normalen" Router zu schalten, da die meisten Router keine Priorisierung für die Voic Daten vornehmen bzw verarbeiten können.
     
  5. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was soll das sein, als ATA konfiguiert?
     
  6. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast du schon mal probiert ob es wirklich nicht funktioniert?
     
  7. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    @ Susanne:

    Ich selbst nicht, da ich Kabel-Internet habe und der Router ja ein DSL-Modem hat -> taugt für mich nicht. :-(

    Als Switch soll man ihn benutzen können, d.h. 1 der 4 Ports als Uplink benutzen. Aber das ist ja eigentlich nicht, was man will... :roll:
     
  8. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Christoph, verstehe deine Antwort leider nicht wirklich. Denn was hat die Uplink damit zu tun, ob ich das Siemens VoIP Router hinter einem anderem Router funktioniert, sprich Modem aus - und das Siemens als normales Router incl. VoIP Funktion nutzen zu können!?
     
  9. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    @ Susanne:

    Hinter einem anderen Router hat das nicht viel Sinn, da nimmst Du besser einen ATA ("Analog Telephone Adapter"), also Sipura z.B. oder Grandstream ATA-286/ -486 oder FritzBoxATA, das ist wesentlich günstiger als der UVP von 199,-- für den Siemens.

    Mit dem Uplink meinte ich, dass Du einen der 4 LAN-Ports eben für den Uplink zu Deinem Router benutzen kannst - der eigentliche Uplink-Port ist ja für den DSL-Splitter.
     
  10. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Christoph,

    danke dir, aber ich muss in erster Linie wissen, ob es funktioniert.
    Denn in 3-4 Monaten siehe ich um, und habe dann meinen eigenen DSL-Anschluss & dann bringt mir die ATA nicht wirklich was.
     
  11. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    @ Susanne:

    Du willst Dir den Siemens also jetzt kaufen, ihn erst mal hinter einem Router nutzen, dann aber, wenn Du umgezogen bist, am DSL-Splitter?

    Wäre gut, wenn Du Deine Situation erst mal etwas schilderst, dann kann man besser einschätzen, was in Deinem Fall vielleicht doch Sinn hat. ;-)
     
  12. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau, jetzt hänge ich an der "Gemeindschaftsanlage" ausgehend von einem Netgear RO318.

    Und jetzt möchte ich das SX541 erstmal an mein in der Wohnung befindliches Netzwerkkabel hängen.
    In 3-4 Monaten brauche ich das SX541 dann auf jedem Fall.
     
  13. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    @ Susanne:

    Aha!

    Nun, wie gesagt, grundsätzlich kann man ihn wohl als Switch so betreiben, aber wie das dann mit den VoIP-Ports aussieht, kann ich Dir leider nicht sagen. Sollte klappen, denke ich, aber ist so natürlich keine verlässliche Aussage. Kann auch sein, dass die so "umgangen" werden... :roll:
     
  14. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun gut, dann werde ich mich wohl für das SX entscheiden, weil das Fritz sich ja 100%ig quer stellt.
    Hoffe mal das SX eh die bessere Alternative ist!?
     
  15. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gibt es den niemenden in diesem Forum, der das SX hinter einem anderen Router hat & definitiv sagen kann VoIP geht oder eben nicht.

    Danke
     
  16. cst58706

    cst58706 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    SX541 hinter Router geht technisch, aber...

    @ Susanne

    Wenn Du den SX nur als Switch mit VOIP-Funktion nutzen willst ist das Grundsätzlich möglich. Allerdings bezweifle ich, dass es bei Dir klappt, denn

    1. Musst Du im vorgeschalteten Router alle Ports, die der SX für VOIP nutzt forwarden. Ich hab selber keinen blassen Schimmer, welche das sind. Sorry.

    2. , und hier liegt das eigentliche Problem, musst Du die Firewall in dem vorgeschalteten Router insoweit durchlässig machen, dass die VOIP-Daten nicht behindert werden.

    Ich befürchte, dass alle, die noch in Eurem Netzwerk hängen, da etwas gegen haben, denn dann ist Euer Netzwerk von aussen offen wie ein Scheunentor.

    Beim SX direkt am DSL kommt VOIP direkt hinter dem Modem und dann erst die Firewall und der Router.


    Tut mir Leid, dass ich keine besseren News habe.


    Christof :?
     
  17. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke erst für deine endlich klare Aussage. Jetzt begreife ich die Sache erstmal..... zuerst VoIP und dann Routerfkt. incl. NAT.
    Und die Aussage, dass das Router auch einfach nur als Accesspkt. genusst werden kann ist 100%?


    Aber wie ist das dann mit den ATA- Boxen die sind ja auch hinter einem Router & somit wäre das Netzwerk dort auch offen. Oder?
     
  18. cst58706

    cst58706 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Susanne

    mit dem Accesspoint kann ich Dir nicht sagen, ob das geht. Ich habe mich lediglich auf das Thema VOIP hinter Router beschränkt.

    Der ATA ist nichts anderes als ein VOIP-Router ohne DSL-Modem. Also externes DSL-Modem benutzen und dann ATA mit den bekannten FBF eigenschaften. Somit bleibt das Netzwerk auch hier sauber.


    Christof
     
  19. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich meinte eher die externen ATA Adapter und Telefone, die sind ja definitiv hinter einem Router.
     
  20. hkroener

    hkroener Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    VoIP geht nicht!

    Vor 2 Wochen hat mein Bruder einen SX541 von Freenet bekommen.
    Da ich selbst keinen DSL-Anschluss habe, sondern über Funk mit einem speziellen Router ins Internet gehe hab ich mir die selbe Frage gestellt.
    Die Telekom hat seinen DSL-Anschluss erst am 5.1. geschaltet. Dadurch blieben mir ein paar Tage Zeit der Frage nachzugehn.
    Als Switch im Netzwerk hat er wie erwartet funktioniert. Den Accespoint hab ich nicht ausprobiert, da ich davon ausgehe dass es ebenfalls ohne Probleme geht. Ist ja im Prinzip auch nichts anderes wie ein Switch nur ohne Kabel.

    Telefongespräche gehen direkt über den DSL-Anschluss nach außen. Leider kann man das eingebaute Modem nicht abschalten und es gibt auch keine möglichkeit die VoIP-Gespräche über das lokale Netzwerk an einen anderen Router zu leiten.