.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SX541 -zwei Rufnummern?

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von jajon, 25 Jan. 2005.

  1. jajon

    jajon Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    moin,
    bin leider völliger Laie :shock: und habe folgendes zu lösendes Problem :?::
    Ich würde gerne auf WLAN und VoIP umsteigen, möchte aber nicht auf die Möglichkeit von 2 Rufnummern (den anderen ISDN-Kram brauchen wir nicht) verzichten. Mit der Fritz!Box Fon WLAN soll dieses laut einem Forumsteilnhemer funktionieren, mit dem SX541 auch?
    Geht dies auch so, dass beide (analog) Telefone VoIP nutzen können?
    Ich hätte sogar noch eine TK (OpenCOm30), falls dies was bringt?
    Vielen Dank für Eure Antworten
    jajon
     
  2. j-heidenreich

    j-heidenreich Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die OpenCom30 brauchst du mit einem analog Anschluß gar nicht mher--->ISDN Anlage! Generell stimmt das mit 2 Nummern (eine von der Telekom analog Anschluss (Kosten 59,95¤,erste Rufnummer behalten) und die zweite von deinem VoIP-Anbieter bspw. Freenet
     
  3. finja

    finja Neuer User

    Registriert seit:
    5 Feb. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe aus gleichem Grund auf den ISDN Anschluss verzichtet. Man kann sogar 3 Telefonnummern realisieren. Die normale Festnetznummer des analogen T-Com Anschlusses und 2 VoIP Nummern (allerdings des selben Anbieters, hier 2 web.de accounts). Bei mir funktioniert paralleles telefonieren auf beiden VoIP Ports des SX541 mit der alt Firmware 1.56.
    Die Qualität ist unterschiedlich aber i.d.R. "naja..." Das Knack-Problem halt.