.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Syntax von SIP URIs

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von rollo, 27 Nov. 2004.

  1. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Abgespalten from Thread VoIP-Hardware » AVM » FRITZ!Box Fon » Wildcards in Wahlregeln

    Um keine Irritationen aufkommen zu lassen keine Antwort auf die Frage aber:

    Es heisst nicht sip://user@host:port sondern nur sip:user@host:port

    Ist in Deiner Signatur auch falsch.


    jo
     
  2. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Rollo,

    stimmt das "wirklich" ?
    Für mich war "<dienst>://" ( Dienst z.B. unter UNIX aus /etc/services ) immer die richtige Notation.
    Bin aber verwirrt, da auch z.B. mailto:xxx@yyy.zzz genutzt wird.

    Oder gehen im Fall von SIP beide Notationen parallel ?

    Meine Fritzbox nimmt nur sip:haveaniceday@....net und nicht sip://haveaniceday@....net.

    Haveaniceday

    PS: Gibt bestimmt ein RFC dafür ;-) Aber wer kennt die schon auswendig...
     
  3. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bei mailto: steht das mailto nicht für ein protokoll! bei sip schon. daher wäre sip:// korrekter. obs nun endlich verwendet wird ist die nächste frage. ich denke da hat sich keienr gedanken drüber gemacht und sip:bla ist das Richtige.

    @Aachen
    nun aber zu deiner frag: nein momentan gehen keine Wildcards.
    aber du musst doch nicht umkonfigurieren ist gibt doch auch ein kürzel *1-2-3#telnr, wobei 1-2-3 für den provider steht.

    gruß trax
     
  4. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @traxanos,

    mailto: steht nicht für ein Protokoll. Korrekt. Aber wer sagt das "sip://<adresse> " (a) und "sip:user@" (b) eventuell eine unabhängige Bedeutung habe.
    A) Protokoll mit Adresse für Verbindung
    B) "Rufnummer" wie z.B. mailto:// für "Email-

    Haveaniceday

    PS: Ich will keine Haare spalten, höre jetzt auf mit diesen Fragen, Aachen ärgert sich bestimmt schon über mehr Fragen als Antworten.. :roll: Sorry.
     
  5. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Aus RFC 3261

    Code:
    19.1.1 SIP and SIPS URI Components
    
       The "sip:" and "sips:" schemes follow the guidelines in RFC 2396 [5].
       They use a form similar to the mailto URL, allowing the specification
       of SIP request-header fields and the SIP message-body.  This makes it
       possible to specify the subject, media type, or urgency of sessions
       initiated by using a URI on a web page or in an email message.  The
       formal syntax for a SIP or SIPS URI is presented in Section 25.  Its
       general form, in the case of a SIP URI, is:
    
          sip:user:password@host:port;uri-parameters?headers
       ....
    
    jo
     
  6. Aachen

    Aachen Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aachen
    Scheint in der neuen FW (32 vom 24.12.) nicht mehr so zu funktionieren ...