.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SYSLOG - Einträge und deren Beschreibung

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von heinb, 23 Feb. 2005.

  1. heinb

    heinb Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wie Ihr vielleicht schon gelesen habt, habe ich massive Probleme mit meinem SPA-1001. Also habe ich das Syslog angeworfen um dem Problem auf die Spur zu kommen. Beim Lesen einiger anderer Einträge hier merke ich, das es verschiedenste Syslog-Einträge gibt, die ich selber noch nie gesehen habe. Deswegen mein Vorschlag: Es trage doch bitte mal jeder hier neue Syslog-Einträge ein und soweit er kann eine Beschreibung dazu. So kann man das als wunderbare Fehleranalyse-Beschreibung verwenden. Was sagen die Admins dazu?

    Da ich selber ja gerade nicht kann - siehe anderer Thread - muss wohl jemand anderes anfangen. Am besten mal, wie sehen die Einträge nach dem Start des SPA aus?

    Vielen Dank und :habenwol:

    Gruß,
    Michael
     
  2. magnumthevoice

    magnumthevoice Neuer User

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Gedanke ist vom Ansatz her super,- jedoch sehe ich hier ein Problem
    aufkommen, wenn die Log-Dateien nicht je nach Hadware getrennt katalogisiert werden.
     
  3. heinb

    heinb Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, das Argument steht im Raum :D. Ich denke aber das sich das Syslog nicht gravierend unterscheiden wird. Falls ja kann man ja dazu schreiben (soweit es nicht schon im Syslog steht). Ich weiß ja gar nicht mal was es überhaupt für Meldungen gibt. Vielleicht sollten wir erstmal sammeln und dann alles zusammenschreiben, also eine Art FAQ draus machen.
     
  4. heinb

    heinb Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, wenn denn keiner mitmachen will :(, fange ich mal damit an, was mein SPA-1001 noch so macht:

    Code:
    System started: [email]ip@XXX.XXX.XXX.XXX[/email], reboot reason:H0
    die XXX stellen meine IP dar und die Meldung kommt direkt nach dem Anschalten des SPA-1001.

    Code:
    System started: [email]ip@XXX.XXX.XXX.XXX[/email], reboot reason:W100
    Code:
    System started: [email]ip@XXX.XXX.XXX.XXX[/email], reboot reason:W4
    Code:
    System started: [email]ip@XXX.XXX.XXX.XXX[/email], reboot reason:W800
    Diese drei Meldungen kommen bei mir ab und an und ich weiss nicht warum.

    Wenn ich einen Anruf tätige, dann kommt folgendes:

    Code:
    INVITE 
    sip:GEWAEHLTE_TELEFONNUMMER@sipgate.de SIP/2.0^M 
    Via: SIP/2.0/UDP EXTERNE_IP:5060;branch=z9hG4bK-365a896;rport^M From: MEIN_NAME <sip:MEINE_SIPGATE_NUMMER@sipgate.de>;tag=28f14f124d3d1736o0^
    M 
    To: <sip:GEWAEHLTE_TELEFONNUMMER@sipgate.de>^M 
    Call-ID: 15ee6142-3d3faac6@INTERNE_IP^M 
    CSeq: 101 INVITE^M 
    Max-Forwards: 70^M 
    Contact: MEIN_NAME <sip:MEINE_SIPGATE_NUMMER@EXTERNE_IP:5060>^M
    Expires: 240^M 
    User-Agent: Sipura/SPA1001-2.0.13(SEg)^M 
    Content-Length: 426^M 
    Allow: ACK, BYE, CANCEL, INFO, INVITE, NOTIFY, OPTIONS, REFER^M 
    Supported: x-sipura^M 
    Content-Type: application/sdp^M
    ^M
    v=0^M
    o=- 14497 14497 IN IP4 EXTERNE_IP^M 
    s=-^M
    c=IN IP4 EXTERNE_IP^M
    t=0 0^M
     m=audio 16402 RTP/AVP 0 2 4 8 18 96 97 98 100 101^M
     a=rtpmap:0 PCMU/8000^M
     a=rtpmap:2 G726-32/8000^M
     a=rtpmap:4 G723/8000^M
     a=rtpmap:8 PCMA/8000^M
     a=rtpmap:18 G729a/8000^M
     a=rtpmap:96 G726-40/8000^M
     a=rtpmap:97 G726-24/8000^M
     a=rtpmap:98 G726-16/8000^M
     a=rtpmap:100 NSE/8000^M
     a=rtpmap:101 telephone-event/8000^M
     a=fmtp:101 0-15^M
     a=ptime:30^M
     a=sendrecv^M
    
    Das Gespräch wird also eingeleitet, dann anschließend kommt:

    Code:
    SIP/2.0 100 trying -- your call is important to us^M
    Via: SIP/2.0/UDP EXTERNE_IP:5060;branch=z9hG4bK-365a896;rport=5060^M
    From: MEIN_NAME <sip:MEINE_SIPGATE_NUMMER@sipgate.de>;tag=28f14
    f124d3d1736o0^M
    To: <sip:GEWAEHLTE_TELEFONNUMMER@sipgate.de>^M
     Call-ID: 15ee6142-3d3faac6@INTERNE_IP^M
     CSeq: 101 INVITE^M
     Server: sipgate ser^M
     Content-Length: 0^M
     Warning: 392 217.10.79.9:5060 "Noisy feedback tells:
      pid=9105 req_src_ip=EXTERNE_IP req_src_port=5060 in_uri=sip:GEWAEHLTE_TELEFONNUMMER@sipgate.de out_uri=sip:4
    [email]9GEWAEHLTE_TELEFONNUMMER@sipgate.net[/email] via_cnt==1"^M
    Und jetzt ist die Leitung aufgebaut:

    Code:
    SIP/2.0 183 Session Progress^M 
    Via: SIP/2.0/UDP EXTERNE_IP:5060;branch=z9hG
    4bK-365a896^M 
    From: MEIN_NAME <sip:MEINE_SIPGATE_NUMMER@sipgate.de>;tag=28f14f124d3d1736o0^M 
    To: <sip:0GEWAEHLTE_TELEFONNUMMER@sipgate.de>;tag=as096b841b^M 
    Call-ID: 15ee6142-3d3faac6@INTERNE_IP^M
    CSeq: 101 INVITE^M 
    User-Agent: Asterisk PBX^M 
    Allow: INVITE, ACK, CANCEL, OPTIONS, BYE, REFER^M
    Contact: <sip:49GEWAEHLTE_TELEFONNUMMER@217.10.67.3>^M
    Content-Type: application/sdp^M Content-Length: 407^M
    ^M
    v=0^M o=root 29382 29382 IN IP4 217.10.67.3^M
    s=session^M 
    c=IN IP4 217.10.79.9^M 
    t=0 0^M 
    m=audio 58598 RTP/AVP 8 0 3 10 97 18 2 5 101^M 
    a=rtpmap:8 PCMA/8000^M 
    a=rtpmap:0 PCMU/8000^M 
    a=rtpmap:3 GSM/8000^M 
    a=rtpmap:10 L16/8000^M 
    a=rtpmap:97 iLBC/8000^M 
    a=rtpmap:18 G729/8000^M 
    a=rtpmap:2 G726-32/8000^M 
    a=rtpmap:5 DVI4/8000^M 
    a=rtpmap:101 telephone-event/8000^M 
    a=fmtp:101 0-16^M 
    a=silenceSupp:off - - - -^M 
    a=nortpproxy:yes^M

    Und nun lege ich wieder auf. Zuerst wird der Abbruch Befehl angenommen:

    Code:
    CANCEL sip:GEWAEHLTE_TELEFONNUMMER@sipgate.de SIP/2.0^M
    Via: SIP/2.0/UDP EXTERNE_IP:5060;branch=z9hG4bK-365a896;rport^M 
    From: MEIN_NAME <sip:MEINE_SIPGATE_NUMMER@sipgate.de>;tag=28f14f124d3d1736o0^M 
    To: <sip:GEWAEHLTE_TELEFONNUMMER@sipgate.de>^M 
    Call-ID: 15ee6142-3d3faac6@INTERNE_IP^M 
    CSeq: 101 CANCEL^M 
    Max-Forwards: 70^M 
    User-Agent: Sipura/SPA1001-2.0.13(SEg)^M 
    Content-Length: 0^M 
    ^M
    Dann eingeleitet:

    Code:
    SIP/2.0 200 cancelling^M 
    Via: SIP/2.0/UDP EXTERNE_IP:5060;branch=z9hG4bK-365a896;rport=5060^M 
    From: MEIN_NAME <sip:MEINE_SIPGATE_NUMMER@sipgate.de>;tag=28f14f124d3d1736o0^M 
    To: <sip:GEWAEHLTE_TELEFONNUMMER@sipgate.de>;tag=cbf5cb1d0d4e31526039b4f3671ccf51-d89d^M 
    Call-ID: 15ee6142-3d3faac6@192.168.13.5^M 
    CSeq: 101 CANCEL^M 
    Server: sipgate ser^M 
    Content-Length: 0^M 
    Warning: 392 217.10.79.9:5060 "Noisy feedback tells:  pid=9103 req_src_ip=EXTERNE_IP req_src_port=5060 
    
    in_uri=sip:GEWAEHLTE_TELEFONNUMMER@sipgate.de out_uri=sip:49GEWAEHLTE_TELEFONNUMMER@sipgate.net via_cnt==1"^M
    ^M
    Der Verbindungsabbruch wird ausgefuehrt:

    Code:
    SIP/2.0 487 Request cancelled^M 
    Via: SIP/2.0/UDP EXTERNE_IP:5060;branch=z9hG4bK-365a896;rport=5060^M 
    From: MEIN_NAME <sip:MEINE_SIPGATE_NUMMER@sipgate.de>;tag=28f14f124d3d1736o0^M 
    To: <sip:GEWAEHLTE_TELEFONNUMMER@sipgate.de>;tag=cbf5cb1d0d4e31526039b4f3671ccf51-d89d^M Call-ID: 15ee6142-3d3faac6@INTERNE_IP^M 
    CSeq: 101 INVITE^M 
    Server: sipgate ser^M 
    Content-Length: 0^M 
    Warning: 392 217.10.79.9:5060 "Noisy feedback tells:  pid=9103 req_src_ip=EXTERNE_IP req_src_port=5060 in_uri=sip:GEWAEHLTE_TELEFONNUMMER@sipgate.de out_uri=sip:49GEWAEHLTE_TELEFONNUMMER@sipgate.net via_cnt==1"^M
    ^M
    Und fertig:

    Code:
    ACK sip:GEWAEHLTE_TELEFONNUMMER@sipgate.de SIP/2.0^M 
    Via: SIP/2.0/UDP EXTERNE_IP:5060;branch=z9hG4bK-365a896;rport^M 
    From: MEIN_NAME <sip:MEINE_SIPGATE_NUMMER@sipgate.de>;tag=28f14f124d3d1736o0^M 
    To: <sip:GEWAEHLTE_TELEFONNUMMER@sipgate.de>;tag=cbf5cb1d0d4e31526039b4f3671ccf51-d89d^M 
    Call-ID: 15ee6142-3d3faac6@INTERNE_IP^M 
    CSeq: 101 ACK^M 
    Max-Forwards: 70^M 
    Contact: MEIN_NAME <sip:MEINE_SIPGATE_NUMMER@EXTERNE_IP:5060>^M 
    User-Agent: Sipura/SPA1001-2.0.13(SEg)^M 
    Content-Length: 0^M