.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

"Systems" ist Schlüsselmesse für die Voice-Branche

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Udo, 19 Okt. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Udo

    Udo Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    "Systems" ist Schlüsselmesse für die Voice-Branche

    München, 19.10.2004 - Die "Systems" hat sich in diesem Jahr als eine Schlüsselmesse für Voice Commerce in Europa erwiesen, stellt der Fachverband für die Anwendung von Sprachtechnologien, Voice Application Standard Committee e. V. (VASCom), fest. Als Ursache hierfür nennt der Verband den anhaltenden Trend in Richtung Internettelefonie, im Fachjargon Voice-over-IP (Internet Protocol) genannt, der die "Systems" in weiten Teilen beherrschte. Zahlreiche Business-to-Business-Anbieter im Bereich Voice Commerce wie Bestsella, Clarity, Interxion und Toplink haben die Münchener Messe genutzt, um neue Lösungen für die VoIP-Kommunikation vorzustellen. Dabei hat sich die "Systems" selbst trotz Veranstaltungen im Umfeld als wichtigste Plattform für Neuvorstellungen in der Voice-Branche entpuppt, urteilt der VASCom e.V.

    Beispielhaft verweist der Branchenverband auf eine neue Generation der "VoIP Contact Manager", Telefonvermittlungssysteme, die per Sprachsteuerung zum gewünschten Gesprächspartner durchstellen. Die "VoIP Contact Manager" verstehen natürlich gesprochene Sprache ("Ich möchte mit Herrn Huber sprechen"), stellen ggf. Rückfragen ("Herrn Gernot Huber aus dem Vertrieb oder Herrn Heribert Huber aus der Entwicklung") und stellen dann zum richtigen Anschluss durch. Die Sprachvermittlung funktioniert im gesamten VoIP-Netz eines Unternehmens über alle Niederlassungen hinweg, ohne nennenswerte Telekommunikationskosten zu verursachen, da die Weiterleitung durchweg über das Internet erfolgt.

    Der VASCom lobt ausdrücklich sowohl die Ausrichtung der "Systems" als reine B-to-B-Veranstaltung durch Messechef Klaus Dittrich als auch die treibende Kraft des Branchenverbandes BITKOM. Messe und BITKOM gemeinsam haben aus der "Systems" eine Arbeitsmesse gemacht, urteilt der Voice-Verband: Das Schaufenster der Branche steht in Hannover, aber das Arbeitszimmer in München.


    Über VASCom e. V.:
    VASCom e.V. (Voice Application Standard Committee) ist der Fachverband für die Anwendung von Sprachtechnologien. Ziel ist es unter anderem, im Markt Verständnis für das Konzept zu wecken, dass Computer künftig in zunehmendem Maße als "Gesprächspartner" bei Telefonmehrwertdiensten zum Einsatz gelangen (sog. Sprachdialogsysteme). Die neue Telefoniegeneration Voice over IP spielt dabei eine Schlüsselrolle zur Erschließung des Marktes für Sprachapplikationen.


    QUELLE: Pressemeldung
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.