t.38 mit welcher FW-Version?

kuestenphil

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2005
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, ab welcher FW-Version funktioniert t.38? Da ich bei einem 486er mit einem FW-Update denkbar schlechte Erfahrungen gemacht habe, will ich nur an dem Ding schrauben, wenn es unbedingt sein muss.

Es gibt aber auch kaum eine kompliziertere Variante zum Einspielen von Firmwares als das, was GS da anbietet.

Danke
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wasn daran kompliziert ?
- lokalen TFTP aufsetzen
- Firmware Files dort reinkopieren
- TFTP Server starten
- IP des Servers ins Telefon eintragen
- Grandstream Gerät neu starten

Dauert alles in allem weniger als 10 Minuten und ist vor allen Dingen betriebssystemunabhängig. Was nützt mir eine megageile klickibunte MausSchubser.EXE, wenn ich mit Linux oder irgendeinem anderen nicht-MS OS arbeite ?

Ab welcher Version T.38 unterstützt wird, kann ich Dir im Moment nicht aus dem Kopf sagen, da müßte man mal in die Release Notes schauen. Aber Deine 1.0.5.18 ist nun wirklich schon etwas älter.

Grade mal die Release Notes durchforstet: T38 wird ab Firmware 1.0.6.0 unterstützt. Also könntest Du mal ein Update auf die 1.0.6.7 machen und T38 nutzen.
 

kuestenphil

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2005
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kompliziert

Es ist eben so, dass ich das Aufsetzen eines TFTP-Servers nicht beherrsche und ich mir daran schon mal einen abgebrochen habe. Ende vom Lied: Ein geschrotteter Adapter. Da habe ich nicht noch mal Lust drauf.

Meinem alten Router konnte ich über seine Konfigurationsoberfläche sagen, wo er auf meinem Rechner seine neue FW findet, die er dann selbst einspielte. Das ist auch plattformunabhängig.

btw: Kennst Du das Problem, dass der Adapter fehlerfrei läuft, seine Konfigurationsoberfläche aber nicht erreichbar ist? Es kommt ein Time-Out. Brutaler Neustart via Netzteil führt dann zum Ziel.
 

kuestenphil

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2005
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
betateilchen schrieb:
Grade mal die Release Notes durchforstet: T38 wird ab Firmware 1.0.6.0 unterstützt. Also könntest Du mal ein Update auf die 1.0.6.7 machen und T38 nutzen.

Wenn's denn nicht so schwierig wäre. . . ;-) An einem Sonntag werde ich das mal in Angriff nehmen - zittrigen Fingers.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du kannst ja auch einfach mal testen, ob das TFTP Update über die IP 217.20.123.245 funktioniert. Notfalls den ATA mal als Client hinter einem anderen Router mit DHCP betreiben.
 

kuestenphil

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2005
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
betateilchen schrieb:
Du kannst ja auch einfach mal testen, ob das TFTP Update über die IP 217.20.123.245 funktioniert. Notfalls den ATA mal als Client hinter einem anderen Router mit DHCP betreiben.

Einfach die IP eintragen und Neustart? Ich habe hier ein von Sipgate geliefertes Gerät. Kann das ein Problem sein?
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das Updateverfahren ist providerunabhängig. Trag einfach mal die IP als TFTP Server ein und starte das Gerät neu. Wenn allerdings der ATA die pppoe Verbindung aufbauen muß, dann funktioniert das nicht. Deshalb hatte ich das mit dem "anderen Router" dazugeschrieben.
 

kuestenphil

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2005
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das tut er in meinem Fall. . . Dann werde ich ihn am Abend mal hinter meinen alten Router hängen. Dafür ist der ja noch zu gebrauchen.
 

kuestenphil

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2005
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Betateilchen,

ich habe den Adapter jetzt als Client hinter den Router gehängt. Das Telefon registriert sich einwandfrei, doch eine Firmware zieht er nicht. Hast Du eine Idee, was ihm nun nicht passt?
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dein Router könnte den TFTP Traffic blockieren. Stell mal den ATA für die Dauer des Updates in die DMZ Deines Routers und probiers nochmal.
In ca. 30 Minuten bin ich zu Hause und kann mal in mein Syslog schauen, ob da ein Updateversuch registriert wird und was da schiefläuft.
 

kuestenphil

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2005
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
betateilchen schrieb:
Dein Router könnte den TFTP Traffic blockieren. Stell mal den ATA für die Dauer des Updates in die DMZ Deines Routers und probiers nochmal.
In ca. 30 Minuten bin ich zu Hause und kann mal in mein Syslog schauen, ob da ein Updateversuch registriert wird und was da schiefläuft.

Das habe ich gemacht. Witzigerweise hat der Grandstream dann das Telefon nicht mehr registrieren können. . .

Aber ich versuche das noch mal. Guten Heimweg. . .
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
kuestenphil schrieb:
Das habe ich gemacht. Witzigerweise hat der Grandstream dann das Telefon nicht mehr registrieren können. . .

Aber ich versuche das noch mal. Guten Heimweg. . .

Das mit dem "Nichtregistrieren" aus der DMZ ist durchaus möglich. Bin jetzt zu Hause und habe das Log an. Gib mir mal bitte die MAC Adresse Deines Adapter.
 

kuestenphil

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2005
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
so. . . die lautet: 00.0B.82.03.64.F2
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nach dem Update auf 1.0.6.7 solltest Du einen Factory Reset machen, damit der Adapter richtig seine Datenstruktur korrekt initialisiert.
 

kuestenphil

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2005
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
betateilchen schrieb:
Nach dem Update auf 1.0.6.7 solltest Du einen Factory Reset machen, damit der Adapter richtig seine Datenstruktur korrekt initialisiert.

Dann werde ich das jetzt mal tun. . . Danke Dir.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via