.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

T-Online Ausfall 12.4.05

Dieses Thema im Forum "Telekom VoIP" wurde erstellt von rollo, 12 Apr. 2005.

  1. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Damit keiner denkt, bei T-Online gibt es keine Störungen:

    Neben einigen kleineren Ausfällen in den letzten Tagen jetzt ein etwas längerer. Laut Logfile seit mindestens 13h43 nicht erreichbar.

    jo
     
  2. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Bist du über T-Online eingewählt? Vielleicht haben sie was geändert, jedenfalls klappt bei mir register auch nciht mehr.

    sip debug peer t-online liefert bei mir u.a.:

    SIP/2.0 403 Sie dürfen nur innerhalb der T-Online Domain telefonieren
    SIP/2.0 401 Login fehlgeschlagen (inkorrekte Login-Daten)

    Ich habe Arcor DSL.
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Im Asterisk war sip show registry OK aber sip show peers negativ

    Auf der Fritz!Box:

    12.04.05 15:51:36 Anmeldung der Internetrufnummer 03222232XXXX ist gescheitert. Fehlergrund: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.

    Das war die letze Fehlermeldung, seit frühestens 15h51:37 geht es also wieder.

    jo

    Edit: So ganz wohl noch nicht, der * spuckt immer noch Fehlermeldungen aus. Die FBF ist da nicht ganz so emfindlich, weil sie in größeren Zeitabständen registriert.
     
  4. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ja, wie es aussieht üben die Telekomiker noch. Ich bin jedenfalls beruhigt, dass ich mit meiner Spekulation falsch lag. Es wäre schade (gewesen), wenn T-Online nur noch über T-Online-Accounts/Einwahl gehen würde (so wie sie es bei POP3 machen, wenn man nicht zusätzlich Geld für POP3-"Pro" ausgeben möchte).