.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

T-Sinus 130 DSL als "Zweit Antenne"?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von melino, 19 Juli 2005.

  1. melino

    melino Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juli 2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin mit der Sendeleistung der FBF WLan nicht zufrieden. Einen Storkwerk höher siehts schon mau aus.
    Aber ich habe noch eine T-Sinus 130 DSL und im ersten Stockwerk auch noch eine Ethernet Kabel, das mit der FBF verbunden ist.
    Kann ich die T-Sinus 130 DSL irgendwie als AP nutzen, so das sie sich aber das Web über die FBF holt und im ersten OG dafür ein sehr gutes Netz ist?

    Außerdem würde ich auch gerne den Druckerport nutzen. Geht das?

    Danke!
     
  2. Pechi75

    Pechi75 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe diese Konstellation genau so am Laufen.

    Verbinde einfach einen LAN-Port der FBF mit einem LAN-Port (nicht DSL-Eingang!) der T-Sinus 130 DSL und nimm folgende Änderungen an deinem T-Sinus vor:
    - im Menü ADSL als feste IP und DNS die IP-Adresse deiner FBF eintragen (Standard: 192.168.178.1)
    - im Menü LAN eine IP-Adresse nach dem Schema der FBF eintragen, z. B. 192.168.178.10 und DHCP abschalten
    - im Menü Wireless als SSID die der FBF eintragen, den Sendekanal anpassen und den WEP-Key der FBF eintippen

    Damit du den Druckerport weiterverwenden kannst, musst du nur auf allen Netzwerkrechnern die neue IP-Adresse deines Sinus-Routers eingeben.
     
  3. melino

    melino Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juli 2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke und sorry für die späte Antwort. (Urlaub)

    Das hat auch bei mir alles wunderbar geklapt, außer WLan.
    Wenn ich den WLan Laptop über Kabel anschließe, kann ich über die T-Sinus surfen, aber über WLan funzt es nicht.
    Das ist jetzt aber auch nicht mehr so wichtig, da wir neue Treiber für den Latop WLan haben, der die Verbindung auch bei schlechtem Empfang stabil hält.

    Somit beschäftige ich mich ab jetzt lieber wieder mit produktiverem! :))

    Vielen Dank nochmal!
    Sebastian