.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Tapi-Nutzung Auerswald 2206 und FBF 7170

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von bafo, 11 Jan. 2007.

  1. bafo

    bafo Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,
    möchte gern in Outlook die Tapi-Funktion nutzen. Der Tapi-Treiber von AVM funktioniert nicht. Kann daran liegen, dass ich Win2000 habe und der Treiber nur für WinXP ist.

    Gibt es eine andere Möglichkeit diese Funktion zu nutzen?

    Auerswald biete zwar auch einen Tapi-Treiber an, aber dies funktioniert nur mit einem am S0 angeschlossenen Telefon.

    MfG
    bafo
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Auerswald-TAPI ist nur für den Anschluss über USB (Systemtelefon COMfort oder COMfortel) oder S0 direkt gedacht.

    Für gewöhnliche analoge Schnittstellen sollte das Windows-TAPI ausreichen.

    Möchtest Du Fax etc. über die FBF durchführen, dann ist das eher ein FBF-Problem... und daher verschiebe ich mal diesen Thread in den Fritz!Box-Bereich.

    --gandalf.
     
  3. bafo

    bafo Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi gandalf,
    ich hab sowohl analoge und S0 Endstellen an der Auerswald hängen.
    Müsste ich dann an dem Computer, wo ein S0 Anschluß hängt auf Tapi der Auerswald zurückgreifen?

    Als Fax nutze ich ein normales Faxgerät an der FBF. Da mein Provider (1&1) noch keine Möglichkeit vorsieht, Faxe per VOIP zu versenden, gehen diese per FEstnetz raus.

    MfG
    bafo
     
  4. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Hast Du mal die Fritz Fax Lösung versucht? Siehe hier auch im Forum mit Postings zum Thema...

    --gandalf.
     
  5. bafo

    bafo Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Habe ich.
    Nur hier klappt es schon bei der Installation nicht. Da ich Win2000 habe aber Fritz!Fax nur für XP ausgewiesen ist, könnte hier das Problem liegen.

    Nach der Hilfe von Fritz!Fax gehnen die rufe auch nur über Festnetz raus.

    Somit bietet es für mich keine Vorteile zum Faxgerät.

    MfG
    bafo
     
  6. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Vielleicht suchst Du ja eher die Outlook-Wählhilfe? ;-) ...und brauchst gar kein Tapi? Auch das gibt es hier im Forum...

    --gandalf.