Tarif demnächst verfügbar... Frage

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Hallo Leute,
ich habe aktuell eine 50er Leitung über die Telekom.
Aufgrund täglicher Abbrüche habe ich jetzt mal eine Störung aufgemacht.

Die freundliche Dame meinte unabhängig der Störung, dass bei mir bereit 100 verfügbar ist.
Das wurde dann auch geschaltet.... das entsprechende Profil ist zu erkennen.

Meine 7580 meldet aber nur eine Leitungskapazität von rund 68.000 und daher einen sync von 63-64
-> was so ziemlich exakt auch dem sync mit meiner 50er Leitung entsprach.

Wenn ich einen Verfügbarkeitscheck unter telekom.de mache, erscheint 100.000er Leitung demnächst verfügbar.....

Frage:
Wird das dann noch was im Sinne da ist irgendwas noch nicht verbaut oder wird das nicht besser.... dann mach ich das wieder rückgängig.... zahle ja nicht 5,-- mehr irgendwann für 0 Mehrleistung.....

Danke
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
18,636
Punkte für Reaktionen
203
Punkte
63
Nein, wenn das Profil aktiv ist, dann fehlt da nichts mehr.

Dennoch kannst du an der Situation vielleicht was verbessern, durch Optimierung der Verkabelung, der Dosen und der Anschlüsse. Zeig doch mal Screenshots aller Reiter der DSL Informationen, das Spektrum dabei mit aktivierter Min/Max Anzeige (unten auf der Seite). Dann sieht man ggf. was.
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Danke.
Dose und Verkabelung habe ich vor 2 Jahren neu gemacht bzw. machen lassen.... ich gehe daher davon aus, an mir intern liegt es nicht.
Hier die Screenshots.....

Bildschirmfoto 2022-05-24 um 17.16.11.pngBildschirmfoto 2022-05-24 um 17.16.52.pngBildschirmfoto 2022-05-24 um 17.18.51.pngBildschirmfoto 2022-05-24 um 17.17.33.png
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
6,601
Punkte für Reaktionen
1,297
Punkte
113
So richtig sauber sieht das ganze nicht aus. Gibt es Powerline?

Dose und Verkabelung habe ich vor 2 Jahren neu gemacht bzw. machen lassen...
Was nicht automatisch heißt, dass es gut gemacht wurde. Ich würde "intern" nicht so schnell ausschließen.
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
2,180
Punkte für Reaktionen
362
Punkte
83
Schon alle Optionen durch?:
  • Fritzbox am APL getestet
    Für den Ausschluss der gesamten internen Hausverkabelung

  • alternative Fritzbox getestet
    z.B. 7520 oder teurer

  • Regler auf max. Perormance
    Gab es denn zuvor Resyncs? Mit 11dB im Download sind ja noch Reserven.
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Techniker war eben da... eine Leitung war defekt.... er hat mich auf eine andere Leitung geklemmt... damit müßten die täglichen Abbrüche weg sein.
Er meinte, eine Reserve ist noch vorhanden... dann muss ein anderer Trupp der Telekom ran und die undichte Muffe o.ä. reparieren....

Eine höhere Geschwindigkeit wird es leider trotzdem nicht.... scheinbar gibt die Leitung aufgrund der Entfernung von 570m nicht mehr her... obwohl jetzt die 100er verkauft wird... bis vor kurzem nur die 50er

Regler sind jetzt auf max. Performance.

Werde also den Abschluss des Tarifs für die 100er Widerrufen.....
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
6,601
Punkte für Reaktionen
1,297
Punkte
113
Hast du denn die Regler wieder alle auf "Max. Performance" zurückgestellt?

Pauschal müssen 570m nicht zu viel sein. Ich kenne auch DSL-Anschlüsse mit 1km Leitungslänge wo 60Mb/s möglich sind (das ist u.a. auch vom Leitungsquerschnitt abhängig).
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Ja, habe ich... sync mit 63, max. Kapazität bei 67.....
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
18,636
Punkte für Reaktionen
203
Punkte
63
Wie hat sich das denn auf Spektrum usw. ausgewirkt? Wie hier schon steht: Sauber ist das nicht.
 

ip-phoneforum72

Mitglied
Mitglied seit
31 Okt 2020
Beiträge
244
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
Aber grundsätzlich ist das schon die Masche der Provider:
Die Leitung gibt nicht viel mehr her. Aber halt ein bisschen.

Also wird der Vertrieb angeschmissen.

Gerade das Beispiel im privaten Umfeld 1:1 gesehen.
Aktuell 50 im Tarif, Link/Synch mit etwas über 60 technisch möglich. Also Anruf und „bis zu 100er verkaufen“.

Wobei der Vertrieb wohl wirklich (wie hier) den Satz brachte, „bei Ihnen ist 100 verfügbar“...

,-)
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Zumindest den Widerruf haben Sie schnell bestätigt.

ich stell nachher nochmals Bilder ein… eben hat’s einen Abbruch gegeben…
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
18,636
Punkte für Reaktionen
203
Punkte
63
Das war zu erwarten, wenn sich an den Leitungsparametern nichts geändert hat.
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
So, hier die aktuellen Werte... kann mir das dann auch einer für DSL Dummys übersetzten, bitte....

Bildschirmfoto 2022-05-24 um 19.54.58.pngBildschirmfoto 2022-05-24 um 19.55.16.pngBildschirmfoto 2022-05-24 um 19.55.45.png
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
6,601
Punkte für Reaktionen
1,297
Punkte
113
Noch gibt es im Spektrum (wegen des noch nicht lange bestehenden Syncs) als auch bzgl. der Fehler nicht viel zu beurteilen. Aber du hattest folgende Frage noch nicht beantwortet (oder ich habe die Antwort übersehen:
Gibt es Powerline?
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Nein, kein Powerline...... sorry, habe ich wohl überlesen...
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
6,601
Punkte für Reaktionen
1,297
Punkte
113
Könnte dies ggf. in der (näheren) Nachbarschaft zum Einsatz kommen? Einfamilien, Reihen- oder Mehfamilienhaus? Letzteres ist bzgl. Powerline bspw. durchaus besonders kritisch…
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Ich wohne in einem Zweifamilienhaus.. da ist kein Powerline im Einsatz.
Nächstes Haus sind 20-30 Meter entfernt... aber da weiss ich nicht, was die nutzen....
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
6,601
Punkte für Reaktionen
1,297
Punkte
113
Also erst einmal abwarten. Ist aber schon verdächtig, das gerade zur "Primetime" laut Screenshot in #3 viele Fehler aufgetreten sind. Vielleicht ist auch noch ein anderer Störer (kaputte LED-Leuchtmittel, Netzteile usw.) die Quelle dafür. Es muss ja nicht immer nur Powerline sein.

Man könnte ja noch den Ratschlag geben mal ein anderes (neueres) DSL-Modem auszuprobieren. Broadcom oder VRX518 basierte, die sind i.d.R. bei VDSL2 etwas besser als das in der 7580 verbaute (VRX318). Aber wenn die 7580 (oder das Netzteil dieser) nicht gerade einen Defekt hat, sehe ich da auch keine wesentliche Verbesserung…
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Ich beobachte mal die Tage, ob es noch weitere Abbrüche gibt...... dann muss ich eh wieder eine Störung aufmachen...

Eine nervige Sache....

Eine neue FritzBox kommt erst ins Haus, wenn die auch mind. 2,5gb LAN hat... oder wenn die 7580 defekt geht....
 

Zurzeit aktive Besucher

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
241,040
Beiträge
2,156,494
Mitglieder
365,292
Neuestes Mitglied
Heee
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.