.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Tarifwechsel: von Flat weg

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von bonzinib60, 26 Jan. 2007.

  1. bonzinib60

    bonzinib60 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    ich habe seit einiger Zeit eine GMX-Flatrate. Ich bin sehr zufrieden, alles ok. Allerdings denke ich, dass sich für mich die Flatrate nicht mehr lohnt. Kann ich auf einen Minutentarif wechseln und meine Nummern behalten? Wenn ich auf "Flat kündigen" gehe, kommt als erster Bildschirm "Alle Nummern löschen", was offenbar als Drohung gedacht ist...

    Franz
     
  2. beckmann

    beckmann Guest

    Nein, der GMX Minutentarif enthält keine Ortsrufnummer. Wechseln wirst du wohl können die Nummern sind aber dann weg.
    Drohung ist das falsche Wort, das stand schon in der Leistungsbeschreibung, Rufnummern nur bei der Flat. Das ist nur noch mal der Hinweis dass alle Nummern dann weg sind. - Du kannst die nummern aber zu einem anderen Anbieter portieren.
     
  3. bonzinib60

    bonzinib60 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    aha, ich kann die Nummern zu einem anderen Anbieter portieren? Was muß ich da machen? Ist das von GMX nicht dumm mich quasi dazu zu zwingen? Ich hätte ja weiter mit GMX telefoniert...
     
  4. beckmann

    beckmann Guest

    Es hat schon seinen Sinn warum nur Flat Kunden eine Rufnummer bekommen, Rufnummern sind nicht gerade im Angebot. 1&1 bietet VOIP z.B. nur an DSL Kunden an, GMX dagegen welches ja auch zu UI gehört auch an nicht eigene DSL Kunden.

    Es sind nunmal 2 verschiedene Tarife, und das schon seit dem es GMX Telefonie gibt. Die Portierung ist auch erst seit neusten wohl möglich, vorher habe ich auf die Anfrage erhalten dass es nicht geht.
    Schreib GMX eine Mail mit deinem anliegen und gucke was passiert. Wenn das nicht geht und du die Rufnummern unbedingt behalten willst musst du sie wohl portieren. Beachte aber die Kündigungszeit der Flatrate.
     
  5. Xandrian

    Xandrian Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayreuth
    Wobei das Portieren bereits während der Laufzeit möglich ist. So könntest du praktisch alles in Ruhe umstellen... Ich hab selbst eine erfolgreiche Portierung meiner drei Ortsrufnummern von GMX zu Bellshare hinter mir. Ging an sich unproblematisch...

    cu tb
     
  6. Timo1983

    Timo1983 Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2005
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gibt es hier Leute die erfolgreich auf den Minuentarif umgestellt haben? Wenn das funktioniert währe man raus aus der Flat und ich würde auf Tcom Callsurf Comfort wechseln. Durch den Minutentarif entstehen dann ja keine Gebühren mehr bei GMX.
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,714
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Zum einen: Beachte, was beckmann geschrieben hat:
    Flat weg = Zusatznummern weg
    Weiterhin wirst du Deinen Tarif nur downgraden können, wenn Du fristgemäß kündigst und dass heisst zum Ende der Laufzeit. Ab dann bist Du dann Deine FoneFlat los und kannst nur noch im Minutentarif via GMX fonen. Wo ist das Problem? Das passiert bei jeder Tarifkündigung. Vorher wird es aber nicht klappen - sooo doof sind die auch nicht ;)