.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

TE110P an E1

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von onedrop, 21 Nov. 2005.

  1. onedrop

    onedrop Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juli 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Systems Engineer
    Ort:
    Roding
    was soll mir das sagen?
    rein und raustelefonieren funzt aber.
    Code:
    Nov 21 11:07:14 NOTICE[3985]: chan_zap.c:7428 pri_dchannel: PRI got event: HDLC Abort (6) on Primary D-channel of span 1
    Nov 21 11:07:15 NOTICE[3985]: chan_zap.c:7428 pri_dchannel: PRI got event: HDLC Abort (6) on Primary D-channel of span 1
    Nov 21 11:07:15 NOTICE[3985]: chan_zap.c:7428 pri_dchannel: PRI got event: HDLC Abort (6) on Primary D-channel of span 1
    Nov 21 11:07:18 NOTICE[3985]: chan_zap.c:7428 pri_dchannel: PRI got event: HDLC Abort (6) on Primary D-channel of span 1
    Nov 21 11:07:19 NOTICE[3985]: chan_zap.c:7428 pri_dchannel: PRI got event: HDLC Abort (6) on Primary D-channel of span 1
    Nov 21 11:07:19 NOTICE[3985]: chan_zap.c:7428 pri_dchannel: PRI got event: HDLC Abort (6) on Primary D-channel of span 1
    Nov 21 11:07:21 NOTICE[3985]: chan_zap.c:7428 pri_dchannel: PRI got event: HDLC Abort (6) on Primary D-channel of span 1
    Nov 21 11:07:23 NOTICE[3985]: chan_zap.c:7428 pri_dchannel: PRI got event: HDLC Abort (6) on Primary D-channel of span 1
    Nov 21 11:07:26 NOTICE[3985]: chan_zap.c:7428 pri_dchannel: PRI got event: HDLC Bad FCS (8) on Primary D-channel of span 1
    Nov 21 11:07:27 NOTICE[3985]: chan_zap.c:7428 pri_dchannel: PRI got event: HDLC Bad FCS (8) on Primary D-channel of span 1
    Nov 21 11:07:32 NOTICE[3985]: chan_zap.c:7428 pri_dchannel: PRI got event: HDLC Bad FCS (8) on Primary D-channel of span 1
    Nov 21 11:07:39 NOTICE[3985]: chan_zap.c:7428 pri_dchannel: PRI got event: HDLC Bad FCS (8) on Primary D-channel of span 1
    Nov 21 11:07:39 NOTICE[3985]: chan_zap.c:7428 pri_dchannel: PRI got event: HDLC Bad FCS (8) on Primary D-channel of span 1
    Nov 21 11:07:43 NOTICE[3985]: chan_zap.c:7428 pri_dchannel: PRI got event: HDLC Bad FCS (8) on Primary D-channel of span 1
    ??????

    und Gespräche werde gekickt
    Code:
    WARNING[4144]: Detected alarm on channel 18: Yellow Alarm
    Nov 21 12:00:45 WARNING[4183]: PRI: Short write: -1/15 (Unknown error 500)
    Nov 21 12:00:45 WARNING[4183]: Detected alarm on channel 1: Yellow Alarm
    Nov 21 12:00:45 VERBOSE[4183]:     -- Hungup 'Zap/1-1'
    Danke im voraus
    onedrop
     
  2. onedrop

    onedrop Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juli 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Systems Engineer
    Ort:
    Roding
    Digium support auf der Box access gegeben
    erster verdacht - IRQ sharing
    gecheckt - nicht der Fall.
    nach weiteren 5 Stunden kam der Techniker zum Schluß das die Karte defekt ist.
    Näheres Morgen ab Mittag wenn die Karte per express ausgetaoscht wurde

    OneDrop
     
  3. wind

    wind Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe das gleiche Problem.
    Hat der Kartentausch geholfen?
     
  4. AS8832

    AS8832 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ...... Wir hatten auch so ein Problem. Hat mich ein par Stunden echt extrem Nerven gekostet.

    *Anlage lief ca. 4 Wochen mit einer TE110P(zum Amt) + einer 4fach Sirrix(an eine DeTeWe - Anlage als DECT - System) absolut ohne Probleme.

    *Leider hatte die Sirrix von Anfang an einen Macken, von den 4 Ports liefen nur zwei.

    *Wenig später hatten wir im Vorabtausch eine neue Sirrix da. Karte getauscht
    --> Sirrix geht auf allen 4 Ports
    --> TE110P zeigte genau diese Fehler :-(

    Zunächst hatte ich auch die Befürchtung beim Kartentausch irgendwie die S2M - Karte geschossen zu haben. Ich habe dann viel Zeit mit dem Support verbracht. IRQ - Sharing etc. konnte alles ausgeschlossen werden. Dass sie deffekt ist wollte dort niemand so recht glauben, da das wohl extrem selten vorkommt.

    Irgendwann kam dann raus, dass diese Karten wohl sehr empfindlich hinsichtlich des PCI - Busses und irgendwelcher Probleme dort sind.

    Also dann mal mit Sirrix telefoniert, die sich das auch nicht erklären konnten, aber mir ein Firmware-Update für die Karte zur Verfügung gestellt haben, beim dem sich intern etwas mit dem PCI - Handling geändert hat.

    Und siehe da :) alles war OK! Die S2M - Karte lief wieder.

    Lange Rede kurzer Sinn, die TE110P scheint extrem empfindlich zu sein wenn "irgendetwas" im Rechner schief läuft. Die Ursache muss also gar nicht diese Karte sein, sondern kann auch an ganz anderer Stelle liegen.

    Gruss Alex
     
  5. wind

    wind Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau wie du sagst.
    Bei mir hat nur ein Austausch des Motherboards geholfen:

    Mit einem Intel D915GAV hat es Probleme minuetlich mit dem D-Kanal
    und Resets aller Kanaele jede Stunde gegeben.

    Mit einem ASUS K8V-X-SE funktioniert es jetzt endlich einwandfrei.

    IRQ-Konflikte sind auf jeden Fall zu vermeiden. Man muss ein Board einsetzen, welches die PCI-Slots nicht mit irgendeinem anderen Anschluss shared. Dass das Intelboard nicht funktionierte, hatte
    damit allerdings nicht zu tun.

    Meine Versuche mit einem zufaellig vorhandenen billigen ASRock
    Board funktionierte auf den ersten Blick auch. Nur wenn die TE110P
    aktiv wurde, weil ein Anruf erfolgte, ging auf der Ethernetschnittstelle,
    die auf dem gleichen Interrupt lag, gar nichts mehr. Und die IRQs konnte man auf dem Billigboard auch nicht im BIOS aendern.

    Gruss
    M.
     
  6. stoner

    stoner Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Bayern
    Hallo zusammen,

    die Probleme mit dem HDLC Fehler in Bezug auf Intel D915GAV Boards kann ich bestätigen.
    Bei der Installation von 5 Asterisk Servern jeweils mit diesem Mainboard und der Digium TE 110P S2M Karte jeweils an Siemens Hipath 3000 TK Anlagen traten diese Fehler immer auf, mal mehr mal weniger.
    Auch Installationen mit den verschiedensten Distris brachte keine Abhilfe, der Support von Beronet und Digium mit mehreren Traces fand ebenfalls keine Lösung (ca 2 Wochen Fehlersuche:-/).
    Da ich jedoch nun diese 5 Rechner nun mal schon hatte, musste ich eine Lösung finden und klammerte mich an jeden Strohhalm, ich bin folgendermassen vorgegangen:

    1. Deaktivierung aller nicht benötigten Schnittstellen im Bios (USB, serial, Sound...)
    2. Kontrolle des IRQ auf sharing
    3. und letztlich der Punkt mit dem der Fehler beseitigt wurde:
    zusätzliche Boot Parameter des kernels: nosmp, noapic, nolapic

    Ob diese Bootparameter und welcher davon nun wichtig sind weis ich nicht, jedoch laufen bei mir mittlerweile alle 5 Server im produktiven Betrieb fehlerfrei.


    Ciao, Frank