.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Teledat 300 LAN mit T-DSL 6000 kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Telekom DSL" wurde erstellt von Energiequant, 12 Sep. 2005.

  1. Energiequant

    Energiequant Neuer User

    Registriert seit:
    25 März 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Info-Student und Web-Entwickler
    Ort:
    Berlin
    Ich stecke momentan immernoch im Wuchertarif "Fair Flat" (30¤/Monat) von 1&1 fest. Gerade für VoIP hätte ich ganz gern mal mehr Upload, sodaß sich momentan eine Umstellung auf T-DSL 6000 + "City-Flat" von 1&1 lohnen würde (kostet mich weniger als jetzt und ich hätte sogar mal eine echte Flatrate ;) ).

    Was mich davon noch immer abhält ist, daß zwar einige Leute berichten, daß ihre Teledat 300 LAN problemlos auf 6MBit läuft, bei anderen danach aber ein Modem-Neukauf nötig ist, da sie sonst gar nicht mehr ins Netz kommen. Gibt es eine Möglichkeit vor einer Umstellung festzustellen, ob es mit meinem Modem klappt oder nicht?

    Infos von der Rückseite: (vielleicht lässt sich irgendeine Revisionsnummer rauslesen)

    CN+/P7241623
    S50010-D1037-A8-4

    Leider gibts seitens der Telekomiker absolut gar keine Information zur max. Geschwindigkeit des Modems und auch kein Firmware-Update (wobei das wohl ursprünglich mal für derartige Upgrades gedacht sein sollte....).

    Hat jemand vielleicht eine Teledat (gehabt) bei der es (nicht) ging und kann hier seine Infos posten?

    Danke!


    Edit: Muss ich eigentlich nochmal extra Gebühren für die (Wieder-)Einrichtung von FastPath zahlen oder bleibt das bei der Telekom ausnahmsweise mal erhalten?
     
  2. Energiequant

    Energiequant Neuer User

    Registriert seit:
    25 März 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Info-Student und Web-Entwickler
    Ort:
    Berlin
    Was mir gerade einfiel: Gab es vielleicht mal eine Gehäuseänderung an der Teledat 300 LAN, welche auf eine bestimmte Revision schließen lassen könnte? Ich glaube mich erinnern zu können, daß es mal eine ältere Version mit rein grauem Gehäuse gab; sah ziemlich klobig aus.

    Mein Gehäuse wäre dieses:

    [​IMG]

    Hat schon jemand T-DSL 6000 darauf (nicht) laufen sehen? Ich bin wirklich für jeden Hinweis dankbar. :)
     
  3. Manuel

    Manuel Mitglied

    Registriert seit:
    28 Sep. 2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oldenburg in Holstein [QTH Locator: JO54KH]
  4. Energiequant

    Energiequant Neuer User

    Registriert seit:
    25 März 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Info-Student und Web-Entwickler
    Ort:
    Berlin
    Danke, genau so eine klare Aussage hab ich gesucht. :D

    Allerdings hätte ich eher vermutet, daß die höheren Nummern eher zu T-DSL 6000 kompatibel wären - so kann man sich irren... Egal, hauptsache bei mir gehts. ;)
     
  5. Manuel

    Manuel Mitglied

    Registriert seit:
    28 Sep. 2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oldenburg in Holstein [QTH Locator: JO54KH]
    Bitte, keine ursache. Ich habe noch den vorgänger von deinem
    abgebildetem Modem. Es funktioniert einwandfrei mit T-DSl 6000.
    Mein Nachbar nutzt auch das von Dir gezeigte Modem mit der 6000er
    Leitung.

    Ich selber hatte mir extra ein Teledat 301 gekauft welches angeblich mit
    T-DSL 6000 keine Probleme haben soll. Bei mir wird allerdings ständig
    mit dem Teledat 301 die Verbindung gekappt. Ich habe einfach mein
    altes wieder angeklemmt und fertig war ich damit. Das andere schicke
    ich zurück.
     

    Anhänge: