.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Teledat Modem vor FritzBox 7050. wie geht das?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Cornholio, 19 Feb. 2006.

  1. Cornholio

    Cornholio Neuer User

    Registriert seit:
    25 Nov. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe immer wieder Synchronisationsprobleme mit meinem DSL Anschluss. Da die in den Fritz Boxen integrierten Modems ja angeblich nicht gerade der Hit sind, hätte ich gerne mein gutes altes Teledat 300 vor die Fritzbox gehängt. Jedoch hab ich keine Ahnung wie ich das ganze konfigurieren muss!?

    Vielleicht kann mir hier jemand kurz weiterhelfen, ich finde selbst nirgens weitere informationen dazu. Aber es scheint einige Leute zu geben bei denen das so läuft.
     
  2. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,162
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
  3. Cornholio

    Cornholio Neuer User

    Registriert seit:
    25 Nov. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke! hätt ich eigentlich selbst auch finden müssen ;)

    Ich kann da nur an LAN A ran gehen? Ich hab nämlich beide LAN Ports mit PC's bzw. Switches belegt. Die Fritzbox selbst läuft dadurch auch als eine Art Switch.
     
  4. honkie

    honkie Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fahrlehrer!!
    Ort:
    nähe Hamburg
    Ja, das geht wirklich nur über den Lan A Port!!!
     
  5. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Ja, da musst Du an LAN-A rangehen. Was anderes ist von AVM so nicht vorgesehen; der DSL-Port steht ja nicht mehr zur Verfügung. Da musst Du wohl die beiden Switches ohne Umweg über die FBF koppeln.