.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Telefon durch Fritz!Box Fon 7050 zerschossen?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von andre2001, 6 Feb. 2006.

  1. andre2001

    andre2001 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich betreibe eine Fritz!Box Fon 7050 (Firmware 14.04.01) mit einem T-Sinus PA 300i ISDN Telefon.

    Nun bebachte ich folgende zwei Fehler:

    1. Wenn ich einen Teilnehmer anrufe, dieser abnimmt unterbricht das Gespräch nach 2 Sekunden und ich höre ein Besetztzeichen.

    2. Wenn ich einen Teilnehmer anrufe hört mich dieser nicht, ich ihn allerdings.

    Nun bin ich mir nicht sicher, ob das Telefon diese Fehler auch vor der Fritzbox schon hatte (habe es vorher direkt am NTBA gehabt).

    Jedenfalls treten die Fehler auch auf, wenn ich das Telefon jetzt direkt an den NTBA anschliesse.

    Kann es sein, dass z.B. das Telefon nicht mit irgendwelchen Signalen, wie Displaymessages der Fritz!Box umgehen kann und es nun einen Hau hat?

    Vielen Dank schonmal.

    andre2001
     
  2. beckmann

    beckmann Guest

    Die Box hast du dann aber nicht mehr angeschlossen am NTBA wenn das Telefon direkt am NTBA angeschlossen wird oder?

    Eine kleine Skize wie die Verkabelung aussieht wäre hilfreich. Es könnte auch an einer falschen Verkablung liegen zwischen NTBA Spliter und Fritz Box.
     
  3. andre2001

    andre2001 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Doch die Box war auch noch am NTBA, wieso ist das relevant?


    Verkabelung siehe Datei.

    andre2001
     

    Anhänge:

  4. beckmann

    beckmann Guest

    Ja, weil die MSN dann zwei mal eingetragen ist, so wohl im Telefon als auch in der Box. Wenn das ein Fehler in der Box ist, dann kann die auch den NTBA stören oder den s0 Bus. Versuche es noch mal ohne Box.
    Gucke ich mir mal eben an.
    Edit: Ok, ist richtig verkabelt.

    Hast du noch andere ISDN Telefone da womit du das testen kannst?
     
  5. andre2001

    andre2001 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, ich habe die Box nun nicht mehr am NTBA und werde die nächsten Telefonate so führen. Da das Problem nicht jedesmal auftritt sondern nur alle 3-4 Telefonate, muss ich das jetzt so eine Weile beobachten.

    Nein, habe ich leider nicht. Ich werde es erstmal wie eben beschrieben testen. Tritt der Fehler weiter auf, gibts nen Telefontausch. Tritt es nicht mehr auf....was kann man dann tun? Auch ne neue Box schicken lassen? Nachdem was man hier so im Forum ließt haben andere User sehr ähnliche Probleme mit Besetztzeichen und Tonübertragungen.
     
  6. beckmann

    beckmann Guest

    Es kann auch noch am NTBA liegen, dass der sich verabschiedet hat.

    Funktionierten den VOIP Gespräche über die Box oder trat da das selbe Problem auf? Dann ist es entweder das Telefon, eine eventuell vorhandene s0 Leitung zum Telefon, das Kabel vom Telefon oder der s0 Stecker der Box der einen weg hat.

    Teste das mal und guck was dabei raus kommt.
     
  7. andre2001

    andre2001 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Werde ich testen.


    Bei VOIP Gesprächen gabs bisher keine Probleme.

    Vielen Dank erstmal. Ich werde jetzt einige Tests hintereinander abarbeiten.
    Wenn ich da noch Fragen zu habe, werde ich sie wieder posten.
     
  8. andre2001

    andre2001 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo beckmann,

    ich habe mittlerweile folgendes getestet: Fritz!Box komplett entfernt, ISDN Telefon getauscht, NTBA getauscht, Kabel getauscht. Als letztes habe ich gestern den Splitter getauscht, da das Problem bis dato immernoch auftauchte. Nun habe ich seit dem (toi toi toi) keine Probleme mehr.

    Kann es wirklich sein, dass der Splitter die Telefonverbindungen trennt. Ich kann das irgendwie gar nicht glauben....

    andre2001
     
  9. beckmann

    beckmann Guest

    Ja, wenn die Gepräche über das Festnetz gehen auf jeden Fall. Denn der Splitter trennt das Telefon Signal vom DSL Signal. Bei VOIP sollte das aber dann nicht vorkommen.

    Das ISDN Signal liegt auf der Leitung im Bereich von 4-120 kHz das DSL Signal kann von 140-1104 kHz liegen. Sollte der Splitter eine Störung in dem Frequenzband 4-120 kHz und höher haben, so bricht der ISDN Kanal einfach zusammen.

    Sollte die Störung des Splitters zwischen 140-1104 kHz liegen gibt es Probleme mit DSL. Sollte er in beiden Bereichen Probleme haben dann funtkioniert beides nicht.
     
  10. andre2001

    andre2001 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für deine Unterstützung!

    andre2001