.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Telefon und Router in 2 getrennten Räumen

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von irie, 20 Dez. 2005.

  1. irie

    irie Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe schon die Suche benutzt, aber leider nichts gefunden. Vielleicht könnt ihr mir ja dennoch helfen.

    Ich wollte gerne wissen, ob man ein (analoges) Telefon, welches in einem anderen Raum als der Router (Fritz!BoxFon) steht, dennoch über die Telefonsteckdosen mit diesem verbinden kann bzw. ob es andere Alternativen zur Verbindung gibt. Oder bleibt mir nichts übrig, als ein TAE-Verlängerungskabel zu verlegen?

    Vielen Dank schonmal
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,619
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Wenn Du Dich damit auskennst, kannst du ein vorhandenes Kable mitnutzen, wenn Du da drin noch min. 2 Adern frei hast.
    Ansonsten halt TAE-Verlängerung oder ein anderes fest verlegtes Tel. Kabel hinter die Box klemmen und im anderen Raum in eine TAE-Dose rein.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Besser kann man das nicht beantworten!
    Das sind genau die beiden Möglichkeiten,die bestehen.
    Oder aber ein drahtloses Analogtelefon kaufen,dann kann die Basis ja ruhig im Raum des Routers sein.
    Gruß von Tom
     
  4. irie

    irie Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tut mir leid, aber ich kenn mich damit nicht wirklich aus. Habe nur gewisse Grundkenntnisse...

    Was meinst du mit ein vorhandenes Kabel mitnutzen, wenn darin noch mind. 2 Adern frei sind?

    Das mit der Box hört sich ja gar nicht soo schlecht an. Kann ich das denn einfach machen - das Kabel oben hinter die Telefonbox klemmen und dann unten (wo der Router steht) wieder hinter eine Telefonbox?

    Gruss
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Mit den zwei Adern ist gemeint,daß ja meist 4 Adern in der TAE-Dose drin sind,Du also feststellen müßtest,welche in Gebrauch sind für Deinen Anschluß und welche Du zweckentfremden kannst!
    Gruß von Tom
     
  6. irie

    irie Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmm na gut - danke auf jeden Fall für die Hilfe!

    Ich denke mal, ich werde mir das von meinem Onkel machen lassen, da der Elektriker ist und sich mit sowas auskennt.

    Oder könnt ihr mir etwa zufällig noch sagen, wie ich erkennen kann (blöde Frage, sorry), welche Adern in Gebrauch sind und welche nicht.

    Danke
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Das kann man messen,oder eben ausprobieren!
    Wenn Du aber jemanden hast,der sich damit auskennt,lass ihn das machen.
    Gruß von Tom