.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Telefon und Wlan stören Digitalen Sat-Receiver.

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Aktron, 10 Mai 2005.

  1. Aktron

    Aktron Neuer User

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo !

    Ich habe eine Frage wegen meines digitalen Satelitten Receivers (DVB Digi 500 Ota, Biliig ding.. ).
    Wenn das Telefon ( Siemens Gigaset 4000 Classic ) nicht auf seiner Station liegt oder gerade telefoniert wird, sind filgende Programme gestört : Sat 1, Pro 7, Kabel 1, DSF... (vielleicht auch noch ein paar andere)
    Die Programme sind dann stark serhackt und der Ton kommt auch nur noch ganz sporadisch und zerstückelt.
    Seit Montag habe ich W-Lan und jetzt stört es natürlich noch mehr...

    Kann mir irgendjemand hier bei meinem Problem helfen ?
    Kann mann den Receiver abschirmen, aber so das die Fernbedienung noch funktioniert ?

    Es liegt anscheinend nicht am Billig-Receiver, ein Verkäufer eines Elektroladens erzählte mir das auch ein 500 ¤ teures Markenprodukt die selben Probleme hatte....

    Danke für die Hilfe schonmal im Vorraus !

    Aktron
     
  2. voipuser

    voipuser Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Doppelt geschirmtes vernünftiges Koaxkabel und sauber montierte Stecker sollten das Problem lösen. Die entsprechenden Kabel werden teilweise damit beworben, dass sie 90 dB Schirmdämpfung haben. Wenn man noch etwas Abstand zum Telefon einhält, sollte der Spuk vorbei sein.
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Und 1,5 - 2m sollten es mindestens sein!
     
  4. Aktron

    Aktron Neuer User

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Tips, aber kann man auch sicher sein das es am Kabel liegt ?`
    Ich habe nämlich keine Lust, 20m Koaxkabel neu zu legen...

    Und was müsste denn auf dem guten, abgeschirmten Kabel drauf stehen ?
     
  5. fisimania

    fisimania Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin mal grad auch in dieses Forum eingestiegen.

    Ich habe schon öfters bei solchen Problemen geholfen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass viele Geräte intern nicht wirklich gut abgeschirmt sind. Da bringt auch die beste Verkabelung nix.
    Ein größerer Abstand hat allerdings in den meisten Fällen geholfen.

    Gruß
     
  6. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Da anscheinend nur bestimmte Programme betroffen sind, handelt es sich um ein Oberwellenproblem. Das ist sehr viel schwieriger in den Griff zu bekommen als "normale" Störeinstrahlungen, den deine Telefon sendet auf der Empfangsfrequenz deines Sat-Receivers.

    Du kannst mal versuchen, ob die Störungen sich wesentlich ändern, wenn du die Zuleitung von der Satschüssel abschraubst. Wenn ja, Zuleitungskabel tauschen, wenn nein, Satreceiver vom Fernseher trennen, das Verbindungskabel aber am Fernseher lassen, dann nur noch Fernseher wenn die Störung bleibt hast du ein ernsthaftes Problem ...
     
  7. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
  8. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Das stimmt! :mrgreen:
     
  9. voipuser

    voipuser Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Zitat:"Da anscheinend nur bestimmte Programme betroffen sind, handelt es sich um ein Oberwellenproblem. Das ist sehr viel schwieriger in den Griff zu bekommen als "normale" Störeinstrahlungen, den deine Telefon sendet auf der Empfangsfrequenz deines Sat-Receivers."

    Interessant, ich dachte immer ein DECT Telefon, welches um 1800 MHz arbeitet, kann die Satelliten ZF Frequenz (welche für die gestörten Programme ebenfalls um 1800 MHz liegt) direkt stören.

    Deine Ratschläge sind einfach genial, Zitat: "Du kannst mal versuchen, ob die Störungen sich wesentlich ändern, wenn du die Zuleitung von der Satschüssel abschraubst."

    Ich könnte wetten, die Störung wird sich dahingehend ändern, dass er dann überhaupt nichts mehr empfängt.

    Ich lerne aber gerne dazu. Erkläre Deinen hochwissenschaftlichen Ansatz bitte etwas genauer.
     
  10. Andrej

    Andrej Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    2,209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    Was ist wennst das ding zu dämmmung mal mit alufolie ausgleidest ?
     
  11. chain

    chain Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich hatte/habe dasselbe. Geholfen hat größerer Abstand (Nur schlecht wenn meine Frau mit dem Telefon vorbeispaziert), anderes Kabel. Bis ich das raushatte... ich hätte beinahe den Fernseher samt Receiver zur Reparatur gebracht.
     
  12. Daiml

    Daiml Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann dazu nur folgendes sagen.
    Das erfährt man aber auch innerhalb von 5min wenn man den Herrn Google fragt:

    Der DECT Standard arbeitet auf 1800MHz.
    Der Transponder von Pro7-Sat1-Media (beinhaltet: Sat1 DE, Pro7 DE, DSF, Kabel 1 DE, N24, 9Live[glaub ich] und evtl. vielleicht noch kleinere Andere) arbeitet mit fast der gleichen Frequenz.
    Ich weiß es jetzt nicht sicher, aber ich glaube nicht dass er genau 1800MHz hat...aber auf jeden Fall ziemlich nah dran.

    Wenn man jetzt die Strahlenschleuder schlecht hin, DECT mit einer Sendeleistung von mehreren Handy (nur mal zum Vergleich an alle Stahlenängstigen), in die Nähe von den SAT Leitungen, Verschraubungen oder Endgeräten stellt, kann man sich ja denken was da los ist.

    Das beste ist, die DECT Station wo anders zu platzieren.
    Alles andere kostet Geld und viel Zeit...
    Unsere Station ist jetzt auf dem Dachboden, das Mobilteil lädt sich per externe Ladeschale. Und das Problem ist gegessen.
    Mein WLAN stört übrigens überhaupt nicht - arbeitet ja auch auf 2,5Ghz bzs. 2500MHz...
     
  13. Andrej

    Andrej Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    2,209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #13 Andrej, 5 Sep. 2005
    Zuletzt bearbeitet: 14 Jan. 2006
    Mein TV Bild: an was könnte das liegen ? Ich schaue über Kabel TV
     
  14. ponk179

    ponk179 Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2005
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    Leverkusen
    Da würde ich sagen, falsches forum, nimm einfach den link der oben beschrieben ist.
    Ansonsten also kleiner Tip FINETUNING ????
     
  15. Andrej

    Andrej Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    2,209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HI
    Wie soll ich das "FINETUNING" machen ? Ich habe 100% die Frequenz eingestellt die UPC vorgiebt.
     
  16. chain

    chain Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    DECT-Telefone im digitalen Satreceiver machen schreckliche Klötze.
    Daher ist das was anderes...

    Ach was ich auch gemacht habe: anderer Stecker am Kabel Dose -> Receiver verwendet, das hat auch nochmal was gebracht


    Irgendwo durch irgendwas (geknicktes Kabel? oder schon weiter vorher) geht die Qualität verloren. Fernseher samt Kabel vom Nachbar leihen zum testen. Lautsprecherbox vom Fernseher nehmen ;-) ...
     
  17. Andrej

    Andrej Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    2,209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    Ich habe eine TVcard. Und eine Analogcard. Das kabel ist 100% ned geknickt.
     
  18. ponk179

    ponk179 Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2005
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    Leverkusen
    @ Andrej... Bitte nimm für solche Fragen die TV betreffen ein passendes Board. Hier geht es rein um Lan,VoIP und co.
    Reine TV probleme wo anders !

    so long