Telefoncode eingeben

Sandmann2

Neuer User
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

Ihr könnt mich für bescheuert halten, aber ich weiß nicht wie ich einen Telefoncode eingeben soll. :(
Der Code ist #96*5* damit soll ein Port freigeschaltet werden.
Habe die Fritzbox Fon Wlan und ein Siemens Gigaset dran.
Die Kombination habe ich schon etliche male eingegeben. Laut Beschreibung muß ein langer Quittungston kommen, den ich noch nicht gehört habe.
Dann habe ich noch gelesen das eventuell ein * noch davor muß bei Siemens.
Muß ich vorher abheben oder nicht? Ich raffs nicht.....:noidea:
 

gerdshi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
865
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi!

Ich vermutte das dein Simens die * und # verschluckt.
Als Loesung wird immer angegeben, das man am Siemens "waehlen von * und #" aktivieren muss. (oder so aehnlich hiess die Option)
Allerdings habe ich bei einem bekannten ein Sinus Telefon gesehen wo man das nicht umstellen kann - hoffentlich ist dein Telefon nicht so eins.

Gruss
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Funktion nennt sich Keypad und befindet sich meistens im Menue des Telefones.
mfg Holger
 

Sandmann2

Neuer User
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Muß ich da vorher abheben wie bei einem Gespräch? Ich denke nicht :confused:
Ohh hat sich überschnitten. Ich suche mal, Danke!
 

Sandmann2

Neuer User
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hm, Keypad gibts nicht. Ich suche dann mal weiter. Muß nun aber erst mal los.

Sandmann2
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Welches Gigaset-Modell hast du denn.
mfg Holger
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Sandmann2 schrieb:
Muß ich da vorher abheben wie bei einem Gespräch? Ich denke nicht
Manche (ISDN-)Telefone zeigen nach dem Abheben VOIP und die MSN an und ignorieren so für ca. 10 Sekunden alle Tasteneingaben. Warten bis die Meldung weg ist und dann die Steuercodes für die Fritzbox eingeben.
Alternativ kann man den ISDN-Telefonen die Displaymessages am internen S0 ausschalten. Mit #960*0*

Displaymessages am internen S0 ausschalten #960*0*
Displaymessages am internen S0 einschalten - Voll-Modus #960*1*
Displaymessages am internen S0 einschalten - Minimal-Modus #960*2*

Habe keine analogen Telefone mit Display zum Testen.
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
laut meiner Code-Liste:
Displaymessages des ISDN Telefons Alert/Disc no delay #960*4*
Displaymessages des ISDN Telefons Alert/Disc max delay #960*5*
Displaymessages des ISDN Telefons Alert/Disc min delay #960*6*
Ab x.03.99 Unterstützung für JFritz ausschalten (Anrufmonitor an TCP-Port 1012) #96*4*
Ab x.03.99 Unterstützung für JFritz einschalten (Anrufmonitor an TCP-Port 1012) #96*5*

(off Topic on) was bedeutet "Alert/Disc delay" ? hab bei mir keine Unterschiede feststellen können. (off Topic off)
 

maybejue

Neuer User
Mitglied seit
28 Aug 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich hatte das Problem letzte Woche auch, als ich die Box neu bekam und anschloss.

Habe das einfach so gelöst, (natürlich irgendwo nach stundenlangem lesen in Boards)

Das wunderschöne Menü der Fritz.Box im Browser aufrufen und dann aufgehts:
in die TELEFONIE, NEBENSTELLE, MERKMALE und dann einfach bei "Spontane Amtsholung aktivieren. Direkt nach Abheben des Hörers mit dem Amt verbinden." Das Häkchen wegnehmen. Dann das übliche OK OK OK :p
Schon ist die Bahn frei für die Telefoneingabe. Auf die Bestätigung muß man dann immer so 1 2 3 Sekunden warten.
Das hat bei mir geklappt. Ist sicher für jeden klar, der die Box ne Weile in Betrieb hat. Aber für nen Anfänger halt gar nicht!
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
maybejue schrieb:
und dann einfach bei "Spontane Amtsholung aktivieren. Direkt nach Abheben des Hörers mit dem Amt verbinden." Das Häkchen wegnehmen.
Das bedeutet aber, dass Du jetzt immer ne "0" vorweg wählen mußt um ein Amt zu bekommen
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,065
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
... Stimmt genau.

Allerdings evtl. wirklich eine (kurzzeitige) Alternative für Telefone,
die nicht mit aufliegendem Hörer wählen können!?
 

maybejue

Neuer User
Mitglied seit
28 Aug 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
naja, wofür brauche ich schon mal ein "Amt"?!

Eigentlich tippe ich immer meine Telefonnummer ein und drücke die grüne Tastte. Hat bisher immer geklappt. Auch "ohne Amt" :)

Muß wohl an meinem Phone liegen oder die FritzBox erkennt, was ich von ihr will.
 

Sandmann2

Neuer User
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

Danke für die vielen Beiträge, bin eben erst wieder gekommen von der Arbeit.

RudatNet schrieb:
Bist du ganz sicher, dass du nicht #960*5* eingeben mußt?

Es geht im Prinzip um den Callmanager für DBox2
Hier ein Auszug aus der Pluginanleitung:

Der Port 1012 der FRITZBox muss einmalig per Telefon aktiviert werden:
* Telefoncode zum öffnen des TCP-Ports: #96*5*
* Telefoncode zum schließen des TCP-Ports: #96*4*

2 Frage möchte ich gleich beantworten: Der Code ist natürlich #96*5*
und das Gigaset-Modell ist C200. Alles andere lese ich mir morgen erst mal in Ruhe durch. Ich Danke euch!
Kann ich die Portfreigabe nicht einfach auf der Box im Webinterface machen, ist das nicht das selbe?

Sandmann2
 
Zuletzt bearbeitet:

Sandmann2

Neuer User
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Amtsholung habe ich deaktiviert. Wenn ich nun die grüne Taste am Telefon drücke habe ich nur "tut tut tut", ist ja Ok so.
Gebe ich nun den Code ein kommt nach einigen warten das Zeichen für besetzt.

Also Code eingeben, Abheben, Telefon tut so als ob es wählt, danach besetzt.
oder
Abheben, Code eingeben, Telefon tut so als ob es wählt, danach besetzt .
 
Zuletzt bearbeitet:

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Probier mal 0 # 96 * 5 * geht das?
mfg Holger
 

Sandmann2

Neuer User
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mit der 0 vorneweg hole ich ja dann wieder das Amt?

Also nochmal von vorne. Wie läuft das denn normalerweise?
Wenn ich telefoniere nehme ich das Mobilteil, drücke den grünen Knopf, gebe die Nummer ein und das Telefon wählt, oder ich gebe erst die Nummer ein, drücke dann den grünen Knopf und das Telefon wählt.
Dabei ist spontane Amtsholung aktiv.
Nehme ich das Mobilteil (spontane Amtsholung aktiv) und gebe den Code ein muß ich ja danach abheben, sonst steht der Code ewig da, weil ich ja nichts damit mache (theoretisch).
Deaktiviere ich die Amtsholung in der Fritzbox und drücke am Mobilteil den grünen Knopf machts "tut tut tut", also wie gewollt kein Freizeichen. Wenn ich nun den Code eingebe wählt das Telefon und danach kommt besetzt. Das ist übrigens ebenso wie ein an den 2. Anschluß der Fritzbox angeschlossenes Fax.
Wie läuft das denn normalerweise? Hörer nehmen, danach abheben oder nicht?

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

maybejue

Neuer User
Mitglied seit
28 Aug 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich kann nur noch mal auf meinen Artikel oben verweisen. Das gleiche problem wie bei mir.
Die "Spontane Amtsholung" deaktivieren.
Den Code eintippen, die grüne Taste drücken (bzw.wählen).
Das Gerät wählt ....... danach kommt die Bestätigung. Hört sich wohl wie ein "besetzt" an mag ja sein.
Aber das wars ... so klappte es zumindest bei MIR.
 

Sandmann2

Neuer User
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es steht aber auch oben das ich das schon probiert habe :)
Vielleicht stelle ich mich ja auch einfach nur an. Ich habe gemacht, nochmal:
Amtsholung aus, Mobilteil nehmen, Code eingeben, Abnehmen, warten, Besetztzeichen kommt. So meintest Du es doch oder?

Edit: Habe es nun nochmal probiert mit dem gleichen Ergebniss. Ich Danke euch trotzdem!

Gruß Sandmann2
 
Zuletzt bearbeitet:

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Sandmann2 schrieb:
M Wie läuft das denn normalerweise?
Wenn ich telefoniere nehme ich das Mobilteil, drücke den grünen Knopf, gebe die Nummer ein und das Telefon wählt, oder ich gebe erst die Nummer ein, drücke dann den grünen Knopf und das Telefon wählt.
Sinnvoller ost, erst zu wählen und dann abheben.

Das Gigaset C200 ist analog, hat also nix mit Keypad o.ä. zu tun. Das ist nur was für ISDN.
Für ISDN-Gigasets stellt man das auf 'autom. Keypad'. Mit 1000er ISDN Gigasets gehts garnicht.

Auch mit Automatischer Amtsholung sollten Tastencodes gehen.
NAch wahl des Tastencodes wird die Amtsleitung getrennt (egal ob VoIP oder Fest). Die LED dazu geht dann wieder aus, nachdem die kurz geleuchtet hat.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
239,178
Beiträge
2,123,410
Mitglieder
362,368
Neuestes Mitglied
gmend

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via