.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Teles2 Telefon an FritzBoxFon

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von cacy, 19 Feb. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cacy

    cacy Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, Leute,
    vielleicht kann mir einer helfen? Ich benutze eine FritzBoxFonLan und alles läuft prima. Auch IP über sipgate mit einem billigen Analogtelefon. Nun habe ich bei Ebay ein Tele2 Telefon besorgt, weil schnurlos usw. Das Ding streigt, weil ich die gespeicherte Vorwahlnummer auf dem tele2 telefon nicht entsperren,oder wegbekomme. Ich möchte das Ding aber unbedingt als IP Telefon behalten. Weiß einer, wie man außer resetten, das Telefon in die Normalstellung bringt? Meine, das man auch über Fritz als Router mit ausgeschalteten PC telefonieren kann? Ich bin der Meinung, dass nur diese bescheuerte Vorwahl den Router durcheinander bringt.
    Also: programmierte Zwangs-Vorwahl weg! Aber wie?
    Danke und Gruß
    cacy :bahnhof:


    edit:
    Dieser Beitrag hat nichts mit Asterisk zu tun (Noch nichteinaml mit dem 24h Disconnect-Problem, sondern gehört in den FritzBoxFon-Bereich!!!.
     
  2. cacy

    cacy Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Zwangsvorwahl von Tele2 hat auch nichts mit FritzBoxFon zu tun. Aber macht nix, frag ich eben nebenan.
     
  3. noi76

    noi76 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sobald Du eine Null wählst, wählt dieses Telefon automatisch die 01013 vor. Das ist für VOIP natürlich tödlich. Suche mal in Google, es gab da viele Threads, wie man die Telefone überlistet, dass sie diese Vorwahl nicht mehr absetzen.
     
  4. gerbike

    gerbike Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich benutze ebenfalls ein älteres Tele2-Telefon (Modell ihear mit analoger Funktechnik CT1/CT1+). Man kann dieses Modell übelisten, indem man vorgibt, dass das Telefon an einer Telefonanlage betrieben wird - was in diesem Fall ja sogar stimmt.

    Am besten liest Du Dir mal folgende Anleitung durch:
    http://groups.google.com/groups?selm=ajp55h$1cqiku$1@ID-27356.news.dfncis.de&output=gplain

    Eine alternative Möglichkeit wäre, deinen SIP-Provider nur indirekt über den Provider sipsnip zu nutzen. Dort kannst Du nämlich von der eingegebenen Rufnummer die ersten 1-10 Stellen abziehen lassen, so dass z.B. aus der Rufnummer 01013 0815 12345 die Rufnummer 0815 12345 wird. Sipsnip funktioniert jedoch nicht mit allen Anbietern.
     
  5. Lash

    Lash Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lösung!!

    Hi!

    Ich kann dir die Lösung sagen, weil ich mich mit dem gleichen Problem auch mal rumgeschlagen habe.

    Bei den aktuellen (wozu deins wohl auch gehört) Tele2-Geräten lässt sich das Problem umgehen, indem man **0 vor der eigentlichen Nummer wählt.

    :wink:

    Viele Grüße
    Alex
     
  6. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @cacy @all,

    es wäre super wenn du/ ihr mal posten würdet, ob dass umgehen mit der * Taste noch funktioniert.
    Vielleicht gibt es hier auch Leute mit aktuellen Tele2 Phones, die bitte mal breichten könnten, ob die * Taste bei sich das Routing ausschalten.
     
  7. Lash

    Lash Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Wie ich schon beschrieben habe, wird bei den aktuellen Tele2-Geräten die Vorwahl durch das Eingeben von **0 umgangen. Mit der *-Taste funktionert es nicht mehr.

    Viele Grüße
     
  8. jocale

    jocale Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Ich habe auch ein Ihear2 telefon von Tele2, leider hat keiner der hier geposteten Tips bei mir funktioniert um den Router umzugehen.

    Aber wie durch ein Wunder ist der Router bei mir auf einmal tot und zwar nachdem ich mir die Fritzbox Fon Ata zuglegt habe.
    Ich kann es mir auch nicht erklären wie das gekommen ist, auf jedenfall habe ich folgendes gemacht.

    Da anfangs der Router von Ihear Telefon noch funzte wie ich die Fritz angeschlossen habe, habe ich angefangen die Kurzwahlnummern zu konfigurieren, damit ich mit dem teil telefonieren konnte.
    Bei der Fritzbox muss man auf dem telefon **701# eingeben um eine Kurzwahlnummern zu wählen oder **822# , wenn man der Kurzwahlnummer die Buchstaben ca vergeben hat.
    Letz endlich habe ich noch eine Kurzwalnummer vergeben für die 0, damit ich auch andere Nummer wählen konnte die nicht gespeichert sind auf diese Weise **7012832675867#.
    01 ist dann die Kurzwalnummer und 2832675867 der Rest der Nummer.
    Gut das hat alles wunderbar funktioniert und ich habe zum testen mehere Nummern auf diese Weise gewählt und aufb einmal hatte ich neben dem Freizeichen ein Dauerpippen.
    Ich sofort Verdacht geschöpft und ganz normal eine Nummer angewählt und es ging, der Router ist totttttttttttttt. Nur das dauerpippsen ist immer da, aber wurscht hauptsache der router funzt nicht mehr.
    Ich hoffe es hilft auch andere und eine der Proifs kann es villeicht herauskriegen woran es liegt, das der Router tot ist.

    Edit=habe festgestellt das man mit *1#0203456734# auch mit dem tele2ihear über die box telefonieren kann, *1# ist der erste Nummer für nebenstelle1 *2# wäre dann die zweite Nummer für die nebenstelle1 usw.

    ciao
    jocale
     
  9. harras44

    harras44 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Jan. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Telefon tele2 von ihear dect III

    das telefon kann sich nicht an die feststation anmelden.
    es ist ständig auf searching, die page-taste wurde schon betätigt.
    eine telefonanlage ist nicht vorhanden was kann ich tun.
    anschlußkabel ist original.:noidea:
     
  10. Teleking_I.

    Teleking_I. Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Das Problem hatte ich auch.Meine Lösung:einfach die *(Stern) Taste vor der Eingabe der
    gewünschten Rufnummer drücken.
    Hintergrund ist das wohl alle Internet-Router keine Call-by-Call Telefonie zulassen.
    Hoffe,ich konnte helfen.
    Grüssle
    Teleking_I.
     
  11. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Meinst Du wirklich, daß das Problem den User nach mehr als fünf Jahren noch interessiert? Ich glaube, diesen Thread kann man in die ewigen Jagdgründe eingehen lassen.

    Gruß Telefonmännchen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.