.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

telnet to FBF 5012 - nvi debug.cfg geht nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von hoch2002, 16 Okt. 2006.

  1. hoch2002

    hoch2002 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,
    ich möchte 2 FBF als ATA hinter einem Router betreiben.
    Das ist hier im Forum ja so schön beschrieben.
    Nur leider scheitere ich schon beim umbiegen der Ports.

    nvi /var/flash/voip.cfg konnte ich editieren.
    nvi /var/flash/debug.cfg geht NICHT.
    Fehlermeldung: cat: debug.cfg: No such file or directory
    ls -agl # liefert
    crw-r--r-- 1 root root 250, 98 Oct 16 11:55 debug.cfg
    crw-r--r-- 1 root root 250, 114 Oct 16 11:55 voip.cfg
    Die aktuellste Firmware 25.04.15 ist auf FBF 5012 installiert.
    Gehe mit PuTTY/Telent auf die FBF, wenigstens das klappt wunderbar.

    Hat jemand eine Idee woran das liegt.:noidea:
    Müssen die Änderungen nun woanders eingetragen werden?

    Gruß
    Ludwig
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Wenn die Datei nicht existiert, könntest Du sie ja anlegen ;-)
    Code:
    echo > /var/flash/debug.cfg
    
    --gandalf.
     
  3. hoch2002

    hoch2002 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo gandalf,

    die Datei /var/flash/debug.cfg
    exisitiert ja, siehe Ausgabe von ls -agl
    und mit exact den gleichen Rechten wie voip.cfg

    Nach deinem pragmatischen Lösungsvorschlag zu urteilen bzw.
    fragen: Steht wirklich NICHTs in der bereits vorhandenen Datei /var/flash/debug.cfg
    dann kann ich sie ja überschreiben mit einer neuen=leeren Datei
    über dein echo > /var/flash/debug.cfg

    Danke
     
  4. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Siehst Du das kleine "c" am Anfang? Das ist keine normale Datei...

    Also: Datei erzeugen und dann editieren... Alles wird gut :)

    --gandalf.
     
  5. hoch2002

    hoch2002 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Gandalf,

    dank Dir für die Zusprache. Habe das unmögliche getan
    und kann die Datei jetzt aufrufen und editieren.
    Das "c" ist aber immer noch da, auch bei allen anderen Dateien.
    crw-r--r-- 1 root root 250, 98 Oct 16 13:54 debug.cfg
    Jetzt sollte alles klappen.
    Gruß
     
  6. tom.stein

    tom.stein Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Informatiker
    Ort:
    Braunschweig
    Ich war etwas irritiert.
    Das "c" bedeutet doch, dass es sich um ein Character Device handelt - also nicht um eine Datei, sondern eine Verbindung zu einem Gerätetreiber.

    P.S.: Aber dann fand ich diesen netten Eintrag und bin nun schlauer.