Test Sipsnip 500 derzeit absolut positiv

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Liebe Mitlesenden,
wie bereits im Sipgate-Thread angekuendigt, habe ich mir nun mal den neuen Sipsnip-500 Tarif schalten lassen.
Der Wechsel ging dank mail an [email protected] blitzschnell; ich hatte zuvor noch den alten SipsnipPlus-Tarif mit monatlich 2,95¤ GG.

Erste Testtelefonate verliefen alle in absolut guter Qualitaet, ich kam laut und kraeftig beim Gespraechspartner an.
Am Besten gefaellt mir, dass bei Sipsnip vor jedem Gespraech angesagt wird, ob ein Gespraech kostenlos ist (von den 500 Freiminuten abgeht) bzw. was es kostet. Somit hat man die perfekte Transparenz beim Telefonieren.

Ein heute frueh um 08.00Uhr gefuehrtes dienstliches Gespraech ueber Sipgate hingegen war extrem schlecht; meine Gespraechspartnerin meinte, dass ich "gurgelnd" klinge und sehr schlecht zu verstehen sei.
Sie wusste nicht, dass ich ueber VoIP telefoniere, konnte also nicht irgendwie von vornherein negativ beeinflusst sein.

Aber wie schon mehrfach gepostet, solche Tests sind immer mit Vorsicht zu geniessen, da VoIP ja auch sehr stark vom verwendeten ISP, vom Router und der sonstigen Hardware abhaengig ist.

Ich werde bei Bedarf weiter berichten.
 

Netview

IPPF-Promi
Mitglied seit
1 Apr 2004
Beiträge
3,366
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Es gibt nur dann Probleme wenn noch Zeitguthaben im alten 'sipsnip plus' Tarif vorhanden ist und einer neuer Volumentarif hinzugebucht wird!
In diesem Fall wird zuerst das Zeitguthaben des Volumentarif angetastet statt zuerst die 'alten 100 Freiminuten' aufzubrauchen (warum auch die verfallen dann von alleine!) :evil:
 

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
heute muss ich leider feststellen, dass bei allen abgehenden Gespraechen von meinem Sipsnipaccount aus ins Berliner Festnetz Echos auftreten. Diese aeussern sich dahingehend, dass ich meine eigene Stimme leise als Echo im Hintergrund hoere. Das ist extrem stoerend...
Werde mal den Sipura resetten:
Hat auch nix wirklich gebracht...

Ich moechte mal wissen, warum die Qualitaet so tageszeitabhaengig schwankt...vielleicht istd a doch was faul am ISP?
 
B

bodhran

Guest
Das Echo habe ich bei sipnsip auch ab und zu, wobei ich es nicht als so störend empfinde.
 

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Otaku,
ich denke auch, dass es an dem derzeitig verwendeten Carrier bei sipsnip liegt.
Wenn ich ueber den Sipsnip-Proxy Stayconnected ueber GMX oder Babblenet tele, habe ich keinerlei Echos.
 

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi zusammen,
ich habe jetzt mal auf Sipura-FW 2.0.11(g) upgedatet & was soll ich sagen:
Die Echos bei Sipsnip sind weg, die Sprachqualitaet ist wieder astrein! :)

Ob es nun damit zusammenhaengt oder ob der Carrier was gemacht hat, ich weiss es nicht...
 

TinTin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Mai 2004
Beiträge
1,864
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Yep, ich auch - habe mich aber ebenfalls mittlerweile dran gewöhnt (Sipura2000 & Asterisk) - egal mit welchem Provider, kam mit den meisten schon vor.
 

haeberlein

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
1,712
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Kann ich mit der AVM Box ncht bestätigen.Bei mir ist astreine Qualität angesagt.
 

muck1503

Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2004
Beiträge
527
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann ich mit der AVM Box ncht bestätigen.Bei mir ist astreine Qualität angesagt.
ich hab aber auch mit der ata486 und der Fritzbox ab und zu ein ECHO
 

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,
ich muss mich leider schon wieder korrigieren....Hatte eben wieder massiveProbs in Form von echos auf dieses Mal beiden Seiten, so dass ich auf BabbleNet ausgewichen bin.
Das ist doch echt bloed heute :-(
 

kossy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Apr 2004
Beiträge
1,654
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Man Mark, du freust dich immer zu früh!
Teste doch erstmal die Anbieter ein Weilchen und gib dann deine Meinung ab.

Was wir bis jetzt festgestellt haben: Die Verbindungsqualität schwankt ständig zwischen gut und schlecht.
Aber dieses Phänomen sollte man wirklich mal eine Weile beobachten.
 

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
so schlimme schwankungen wie diese tage hatte ich aber noch nie..bsiher lief sipsnip wirklich immer topp....
Evtl. liegts ja doch am ISP oder der Hardware.
 

pfeffer

Mitglied
Mitglied seit
26 Okt 2004
Beiträge
755
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also, ich muss sagen, ich hatte gerade bei SipSnip eine derart schlechte Qualität mit der Fritz!Box Fon, wie ich sie mit sipgate _nie_ hatte. Mein Gegenüber war nicht zu verstehen. Auch er hat mich auch nicht verstanden. Nun, ich war schon mit sipgate wegen der Qualität nicht ganz zufrueden (viel mehr meine Freundin ;-) ) - Aber so etwas ist mir bei sipgate nicht untergekommen.

Gruß,
Pfeffer.

PS: Vielleicht sollte mal der Titel dieses Threads geändert werden, z.B. in: SipSnip: stark schwankende Qualität
 

kossy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Apr 2004
Beiträge
1,654
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
markbeu schrieb:
so schlimme schwankungen wie diese tage hatte ich aber noch nie..bsiher lief sipsnip wirklich immer topp....
Evtl. liegts ja doch am ISP oder der Hardware.
Wir hatten doch diverse Test gefahren.
Dabei konnten wir zweifelsfrei feststellen, dass sipgate eine sehr schlechte Sprachqualität lieferte, die eindeutigt bei sipgate lag.
Zu diesem Zeitpunkt war die Qualität bei sipsnip ok.

Hardware und Internet-Provider konnten wir zweifelsfrei ausschließen.
Ich denke mal, dass die Störungen mit sipsnip nun auch bei diesem Anbieter liegen werden und keinesfalls bei deinem ISP.
 

otaku42

Admin-Team
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
1,670
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@markbeu: Ich wiederhole mich jetzt zwar, aber trotzdem:
Nein, es liegt ganz sicher weder am ISP noch an der Hardware. Schau Dir doch mal die Beitraege hier im Thread an. Die Leute, die dieses Problem hier bestaetigt haben, sind bei unterschiedlichen ISPs (z.B. Netcologne, T-Online bzw. anderer T-DSL-Provider, Blue Cable, ...) und nutzen unterschiedliche Hardware (Asterisk, Fritz!Box, Sipura SPA-2000, ATA486, ...).

Die einzige offensichtliche Gemeinsamkeit ist, dass alle ueber Sipsnip telefonieren und dabei eventuell den gleichen Codec verwenden. Es ist also ueberaus wahrscheinlich, dass es sich um ein Problem von Sipsnip handelt, was der Support wohl auch schonmal bestaetigt hatte.
 

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
alles klar, Maennerz, ich verstehe Euch ja :_)
Ich wollte hier nur nciht haltlose Behauptungen aufstellen, sondern erstmal alle evtl. Fehlerquellen ausschliessen!
 

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So, noch einen Nachtrag von mir:

Auf einmal ist oben beschriebenes Prob der Echos bei Sipsnip wieder behoben.
Seit heute habe ich wieder astreine Sprachqualitaet bei Sipsnip :)
Vielen Dank an den Sipsnip-Support, der mich trotz knapp bemessener Zeit bei meinen Tests hilfreich unterstuetzte!
Bei einem Gesichts-QSO (CB-Funk-Slang ;-) ) geb ich dafuer Whisky aus! :)

Nun steht meine Entscheidung erst mal fest:
Ich werde mir ebenfalls eine AVM - FritzboxPhone betsellen und da in eine Line Sipsnip udn in die andere Sipgate einprogrammieren.
Via Sipsnip Stay Connected kann ich dann nach Verbrauch der Sipsnip Plus-Freiminuten ueber Babble.net (solange es kostenlos ist) umsonst ins deutsche FN telen bzw. guenstig nach BG und notfalls auch auf GMX ausweichen.
Fuer Handycalls nutze ich dann dank Sekundentakt Nikotel.
Ebenso laesst sich Purtel ohne Probs ankommend und abgehend nutzen.

Sipgate in der anderen Line nutze ich, um netzintern bzw zu Freenet kostenfrei zu telen.
Was haltet ihr davon?
 

muck1503

Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2004
Beiträge
527
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nun steht meine Entscheidung erst mal fest:
Ich werde mir ebenfalls eine AVM - FritzboxPhone betsellen und da in eine Line Sipsnip udn in die andere Sipgate einprogrammieren.
Via Sipsnip Stay Connected kann ich dann nach Verbrauch der Sipsnip Plus-Freiminuten ueber Babble.net (solange es kostenlos ist) umsonst ins deutsche FN telen bzw. guenstig nach BG und notfalls auch auf GMX ausweichen.
Fuer Handycalls nutze ich dann dank Sekundentakt Nikotel.
Ebenso laesst sich Purtel ohne Probs ankommend und abgehend nutzen.
genauso siehts auch bei mir aus :-D dank Sipgate eine Festnetznummer und Handygespräche, mit Sipsnip 500 und Stayconnect kann ich günstig telefonieren und bin aus fasst allen VOIP-Netzen erreichbar
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,857
Beiträge
2,027,427
Mitglieder
350,958
Neuestes Mitglied
Gerd4711