Testbericht des Vlines IP-Phone VD120S

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Testbericht zum Vlines IP-Phone VD120S[right:f4b0470266]http://www.ip-phone-forum.de/refs/VD120Sseit3.jpg[/right:f4b0470266]

Hallo IPPF-Freunde!

Von der Firma Vlines haben wir ein Testgerät des IP-Phones VD120S zur Verfügung gestellt bekommen, welches seit Anfang November vertrieben wird. Das Gerät bzw. das Gehäuse wird auch unter anderen Marken angeboten (z.B. IP-Services), weswegen es dem einen oder anderen vielleicht bekannt vorkommt. Das liegt daran, dass es ebenso in China produziert wird. Gewisse Gemeinsamkeiten bestehen also, so basiert auch dieses Gerät auf den PA1688-Chipsatz.

1 Vorwort

1.1 Testumfeld

- Router: Linksys WRT54G
- Anbindung: Kabel-Internet mit 2/512
- VoIP-Provider: sipgate mit Düsseldorfer Nummer

1.2 Gerätausstattung/ Leistungsmerkmale

- SIP/STUN- und H.323-Protokoll
- schwenkbares, blau beleuchtetes LCD-Display
- Adresszuweisung: DHCP oder statisch
- Telefonbuch für 100 Kurzwahleinträge; über Webinterface verwaltbar
- ein 10/100 Mbit/s Ethernet-Anschluss (daher das "S" in der Bezeichnung; es gibt auch "D" mit 2 Ports und HUB-Funktion)
- Speicher für 40 angenomme/ gewählte/ verpasste Rufnummern
- Freisprechfunktion, Wahlwiederholung, Rufnummernanzeige
- Audio Codecs: G.711a/u,(PCMA/PCMU) G.729, G.723
- Software zum zentralen Management aller IP-Phones im LAN
- direkte IP-zu-IP-Wahl (IPs im Adressbuch speicherbar)
- verschiedene Klingelmelodien
- Lautstärkeregelung mittels +-/--Tasten

1.3 Lieferumfang

- Telefon
- Netzwerkkabel
- 230V-Euro-Netzteil
- Bedienungsanleitung deutsch/ englisch
- Konfigurationstabelle für verschiedene VoIP-Provider

Auf der Webseite von Vlines findet sich die Management-Software "PalmTool 1.38" welche es erlaubt, mehrere Telefone in einem Netzwerk von einem Rechner aus zu konfigurieren. Nettes Gimmick am Rande ist hier noch die Möglichkeit, eigene Klingeltöne zu erstellen.

2 Der Test

2.1 Inbetriebnahme

Nachdem ich das Gerät an den Router angeschlossen, mit Strom versorgt und eingeschaltet habe, erscheint "Booting" auf dem Display und die LEDs flackern. Das geht zu einem "DHCP-Connecting" über und wird gefolgt von "Wait logon"... Das sah ja schon mal in Ordnung aus und nun begab ich mich ans Konfigurieren.

2.2 Konfiguration

Das Drücken der Taste "Local IP" zeigt mir die interne IP des Telefons an, die ich also in den Browser eingebe.

Das erscheinende Menü macht einen gut strukturierten und augenfreundlichen Eindruck.

- Audio codecs: G711a/u, G729, G.723 & GSM und Automatik Codec
- Protokolle SIP/STUN, H.323, IAX2 :shock: (in der vorliegenden Firmwareversion nur ein Platzhalter, soll aber in der nächsten Firmwareversion implementiert sein)
- Adressbuch/ Kurwahleinträge für 100 Rufnummern oder IPs
- Firmwareupdate über FTP-Server oder lokales File
- Laden von verschieden Klingeltöne
- diverse Detaileinstellungen...

Die Konfiguration für sipgate ist in wenigen Minuten erledigt, danach "Save/ Reboot".

2.3 Telefonieren mit dem VD120S

Nach dem Reboot den Hörer abgenommen und zu Überraschung erklang ein deutsches Freizeichen. Danach als erstes mal die sipgate-Testnummer 10000 getippt und es kam die Ansage "Herzlich willkommen bei sipgate! Ihr Telefon ist korrekt angeschlossen..." So wünscht man sich das.

Als Codec habe ich G711a eingestellt und weitere Anrufe ins Fest- und Mobilfunknetz sowie auch innerhalb sipgate ausprobiert. Die Sprachqualität ließ dabei absolut nicht zu wünschen übrig.

Sehr angenehm fielen mir die Funktion der Anzeige der verpassten/ angenommenen Anrufe mit Rückrufmöglichkeit auf - könnte meinem BT-101 auch gut zu Gesicht stehen. ;-)

3 Fazit

Das Vlines VD120S ist ein einfach in Betrieb zu nehmendes, meinem bisherigen Eindruck nach zuverlässiges IP-Phone, das sich durchaus als Alternative zum weit verbreiteten Grandstream BT-101 erweisen konnte.

Wie bei allen bisherigen IP-Telefonen lässt sich auch hier über die Optik streiten, aber das blau beleuchtete Dispay hat schon was. ;-)

Schwachpunkte ist, dass Telefondisplay wie auch Webinterface in englischer Sprache sind. Hier bessert Vlines hoffentlich in einer kommenden Firmware noch nach. *

Vertrieben wird das Gerät von voip-discount.de zu einem Preis von Euro 119,-- (zzgl. moderater Versandkosten), der zwar über dem BT-101 ist, meiner Ansicht nach aber angemessen ist (IP-Services z.B. verlangt Euro 149,--). **

An dieser Stelle gerne auch die Einladung an andere Hersteller, uns mit Testgeräten zu versorgen. :D

Update vom 19.1.05:

* Mittlerweile kann das Telefon makeln.
** Endkunden-VK auf Euro 99,-- für das VD120S und 109,-- für das VD120D gesenkt.
 

ganjamen

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
bei 45-55USD einkaufspreis bei relativ geringen stückzahlen in china sind die 119 euro endpreis natürlich ein schnäppchen insbesondere beim günstigen dollarkurs ;)
 

wildzero

Mitglied
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
640
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Ich saß jetzt gerade Pünktlich um 00:05 (dann trennt Broadnet die Verbindung) vor meinem Vlines VD100 um zu sehen was bei der 24h Zwagstrennung seitens Broadnet passiert:

00:05 VD100 beginnt zu blinken, im Display steht "Log on"... ca. 30sek später steht es wieder auf "Ready for Calls" und ich kann wieder sofort & ohne Probleme telefonieren.

Da könnten sich die Grandstreams ne´ Scheibe von abschneiden :)
 

haeberlein

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
1,712
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Und wieviel Provider kann das Gerät verwalten? Bestimmt wieder nur einen oder?
 

ganjamen

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hier mal ne auswahl von angeboten mit dem telefon unter verschiedenen namen und gerhäusen :

http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=11188&item=5140963528&rd=1

http://ipphone.eezeephone.com/index_files/Page640.htm
(2 accounts bei 2 user lizens)

http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=61840&item=5732574101&rd=1

http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=61840&item=5733535544&rd=1


übrigens auch die giptel telefone von nikotel benutzen den gleichen chipsatz...

ansonsten gibts hier ne übersicht einiger hersteller/oems , die den centrality PA1688 chipsatz benutzen ... (unten rechts costumers) :

http://www.centralitycomm.com/solutions/voip.html
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,288
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
@christoph

Hat das Teil schon die Software Version 1.39 ?
IAX Unterstützung ist für 1.4 projektiert, bin mal gespannt ob es klappt.

jo
 

wildzero

Mitglied
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
640
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
@rollo

Die 1.39 steht zum Dowload unter http://www.vlines.de/support.html
(bei der 1.39 gibt es unter anderem jetzt eine codec Reihenfolge, der GSM ist wieder drinn und man kann die register&nat zeit nun auf max. 65535 sek. stellen, was die VoIP-Provider freuen dürfte, hatte mein Phone bisher auf 60sek)

Auf die 1.4 mit IAX bin ich natürlich auch gespannt.
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
@ Rollo:

Im Lieferzustand war die 1.38 drauf, nun habe ich mal die 1.39 aufgespielt.

Ja, Rest wie schon von Wildzero beschrieben. :)
 

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
119,- finde ich zu teuer. Das SNOM 190 (ja, mein Lieblingstelefon ich gebs zu ;-) ) gibts aktuell für 144,40 - die 25,- Euro ist die Unterstützung von 7 Providern und hardwarebasiertes ENUM Lookup allemal wert.
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Uodate nach Info von VLines:

- Telefon kann nun makeln
- Endkunden-VK auf Euro 99,-- für das VD120S und 109,-- für das VD120D gesenkt (im ersten Beitrag unten editiert)
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ich habe das Telefon mit der FW 1.41
Es ist mit Sipgate nicht zum laufen zu bringen. (Hängt bei waitlogon)

Anfangs hat es bei Direktbetrieb (kein use service) durchgestartet bis es bereit war.
zwischendurch hatte ich es soweit, dass es mit SIP auf bereit geht, erreicbar war aber trotzdem nicht und ausgehend an die Sipgate Testnummer war auch nicht.

Jetzt geht nichts mehr, es hängt jetzt immer bei waitlogon, trotz FW-Update nochmal rein und/oder Werkeinstellungen (default im Gerätemenü).


Es hängt an einem T-Sinus 154 DSL
Ein am Telefon angeschloßener PC geht aber
Screenshot der Konfig: http://www.mega-on.net/vlines.jpg
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ich habe jetzt das X-lite installiert. Das angerufen werden geht. Die 10000 Testnummer nicht.
Vom X-Lite habe ich einige (von Sipgate oder VLines falsch angegebene?) andere Einstellungen übernommen (Port, stun-server).

Jetzt kommt das VLines bis
Log on
please wait

aber auch nicht weiter

Screenshot der Konfig: http://www.mega-on.net/vlines2.jpg
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Kein wirklicher Fortschritt:
Es ist jetzt die FW 1.42 drin.

Es kommt zu

log on
failed

Konfig ist noch die gleiche

Ohne 'Use service' geht es
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,165
Mitglieder
351,083
Neuestes Mitglied
deckling