TFTP-Server Frage...

PURtel.com

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2004
Beiträge
1,420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo VoIP-Gemeinde,

welche TFTP-Server für Linux kennt ihr, - welchen könnt ihr empfehlen?

Vielen Dank und beste Grüße

Volker Goudschmidt
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
:?: so viele Varianten gibts da nicht - TFTP macht an sich ja nix, es ist einfach ein Dienst, der bei bedarf über den INET-Daemon oder den XINETd gestartet wird.

Worauf willst Du hinaus ?
 

hank

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2004
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich benutze den ganz normalen debian tftpd und biete damit meinem ATA286 taeglich die Firmware an.

Ich habe die Frage jetzt noch nicht ganz verstanden: was sind denn die Anforderungen? Gehts um high performance oder besonders viele sessions oder besonder Sicherheit? Das Protokoll werden ja sicher alle verschiedenen TFTP server gemaess dem RfC korrekt behandeln.
 

exim

Admin a.D.
Mitglied seit
27 Apr 2004
Beiträge
1,013
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Jo, auf Linux gibt es eigentlich nur zwei gebräuchliche Varianten:
-tftpd - Internet trivial file transfer protocol server
-atftpd - Advanced TFTP server
Wobei der tftpd auch Funktionen bietet (z.B. Filename-Mapping, braucht ihr nicht), welche dem atftpd fehlen. Dafür schreibt der atftpd die schöneren Logs. Beide funktionieren problemlos. Habe meist den atftpd im Einsatz aufgrund der besseren Logs.
Wenn ihr Performance benötigt dann startet den tftp-server als eigenen Daemon und nicht über den inetd denn dann ist er "schneller da" ;)
 

PURtel.com

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2004
Beiträge
1,420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die Antworten, - dann haben wir jetzt die Qual der Wahl...
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,861
Beiträge
2,027,465
Mitglieder
350,964
Neuestes Mitglied
fele24078