Thomson Settop-Box und VDR

KabelFritz

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich suche eine günstige Plattform für das VDR Projekt. Nachdem ich nun einiges über die Thomson box gelesen hab, frag ich mich ob man Sie als VDR mit TV-Karte benutzen kann.

Hat hier schon jemand Versuche gestartet?

Grüße

KabelFritz
 

zweiundvierzig

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

sehr interessante Frage.
Ich denke aber der Aufwand ist riesig und erfordert einiges an Programierkenntnissen.
Folgendes wäre denkbar:
- USB-TV-Karte (DVB-C, S oder T)
- Festplatte USB oder nach Wiki ans Board (IDE)
- Linux auf die Box (wird ja schon dran gearbeitet)
- VDR und Plugins werden vermutlich nicht funktioniern (Prozessor), also wird man über ein Neukopilieren nicht vorbeikommen.

Ob der Prozessor ausreicht, ich denke ja, zumindest wenn eine FF-Karte verwendet wird. Mir war es zu aufwendig, ich habe mir einen alten Rechner als VDR auf den Boden gestellt und nutze die Box im Wohnzimmer um den VDR zu programmieren und über Streaming die aufgenommen Filme anzusehen. Gleichzeitig kann ich Fernsehen (Digital) schauen. Und wenn man will kann man auch im Internet Surfen. Nachteil Stromverbrauch des vdr.

Torsten
 

KabelFritz

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich denke der Prozessor sollte nicht das Problem sein, bei einer FF Karte reicht ein PII 350MHz. Architetkur ist ja x86

Mir geht es hauptsächlich um den geringen Stromverbrauch und den WAF (Woman Aceptance Factor). Wenn ich meiner Freundin sage, sie muss erst den PC im Arbeitszimmer einschalten um aufzunehmen, bekomm ich die Fernbedienung an den Kopf.:confused:

Kenn ich schon von der DBox2.
 

zweiundvierzig

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok der WAF ist ein Problem. Da hilft nur ein Wake on Lan. Der VDR kann sich ja selbst wecken für eine Aufnahme.
Da das wake on Lan schon etwas Zeit braucht könnte auch hier der WAF greifen. Ich würde standardmäßig mit der Box eine typische Frauenwebseite laden (Popstars, Das Goldene Blatt, ...). Bis Deine Freundin die Seite weggeklickt hat, ist der vdr hochgefahren.

Torsten
 

KabelFritz

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Idee ist nicht schlecht!

Andere Frage, ist der Videoausgang wirklich so mieß wie geschrieben steht, dann lass ich das leiber gleich.

Danke für die Flotte Antwort
 

zweiundvierzig

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was meinst Du mit Mieß? Bei mir ist das Bild OK.
Hatte am Anfang ein paar Streifen, das lag aber an meiner Unfähigkeit den Sony auf den richtigen Eingang zu schalten.
Willst Du aber wirklich nur einen VDR würde ich mal im vdr-portal schauen, da gibt es sicher besere Lösungen.
Mich hat bisher immer gestört, dass ich eine VDR-Aufnahme nur im Wohnzimmer sehen konnte. Über die Thomson Box kann ich jetzt in jedem Raum (Küche, Schlafzimmer, Arbeitszimmer) die Aufnahmen ansehen.

Bye Torsten
 

KabelFritz

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hab von ausgefranzten Rändern und Farbüberläufen gelesen.

Momentan suche ich einfach eine günstige Lösung für einen Kabelreciever mit Aufnahme- und Exportfunktion. Am besten mit Doppeltuner.

Eine Dreambox 7025 ist mir mit 600¤ (Festplatte, 2 DVB-C Tuner) schlicht zu teuer.
Ich werde mir mal das Portal anschauen.
Mich stört die Verfügbarkeit in anderen Räumen nicht, da ich eh nur ein Fernseher hab. Aber der wird bald hoffentlich größer.:rolleyes:
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,827
Beiträge
2,027,135
Mitglieder
350,902
Neuestes Mitglied
ichwillnurwasdownloaden