.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Tiscali DSL Flat Light mit 144k down/128 up

Dieses Thema im Forum "Allgemein Breitbandanschlüsse" wurde erstellt von Schorhr, 9 Apr. 2004.

  1. Schorhr

    Schorhr Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, aufgrund der vieltelefoniererrei meiner Freundin haben wir uns nun entschieden Sipgate und evtl. andere zu nutzen (Mit dem ATA Adapter).
    Da wir nun in unsere gemeinsame Wohnung ziehen, sind mir am grübeln welcher DSL Anschluss der richtige ist. Volumenflatrate wäre mir nicht so lieb, eher die Tiscali DSL Flat Light mit "doppelter ISDN Geschwindigkeit", die es für gerade einmal 6,90 im Monat gibt.
    Auf Sipgate gibt es unterschiedliche Angaben zum Transfervolumen, aber so wie ich das sehe liegt es zwischen 80-100 kbps, also würde die Flatrate zum reinen telefonieren ausreichen.

    Die Frage ist nun, wie es in der praxis aussieht, und ob es evtl. kostenlose Software gibt die es mir ermöglicht an meinem PC während eines Telefonats die Geschwindigkeit künstlich einzuschränken, so dass mir zumindest 20-40k zum surfen bleiben.

    Zur not müssten wir eben DSL Classic für 16eur bei Tiscalli buchen, das von der Geschwindigkeit dem "alten" DSL Standard entspricht.

    Eine Weitere Frage die ich noch nicht klären konnte, ist ob ich evtl. den noch nicht gelieferten WLAN Router (Draytek vigor 2500we) so konfigurieren kann, dass der PC das nachsehen hat bei der "Bedienung".
    Laut einiger Foren und Sipgate Support soll dieser Router ja mitlerweile mit Sipgate & Analogadapter funktionieren, trotz anderer Aussage in der Sipgate FAQ.

    Entschuldigt wenn ich euch nun Löcher in die Bäuche gefragt habe :D
     
  2. voipfone.de

    voipfone.de Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Tiscali Flat Light ist eine 144/ 128 kBit/s Flat.

    Für die Internettelefonie ist die Upload-Geschwindigkeit maßgebend:

    DSL 128kbit/s

    6 Gespräche mit guter Qualität bei voreingestelltem Protokoll G.729
    1 Gespräch mit sehr guter Qualität bei Protokoll G.711/PCMU
    7 Gespräche mit mittlerer Qualität bei Protokoll G.723


    Du kannst unter http://www.nikotel.net/tools/vspeedapplet
    selbst mal nachrechnen.

    Gruss,
    voipfone.de
    ( info@voipfone.de )
     
  3. IP-Berater

    IP-Berater Neuer User

    Registriert seit:
    11 März 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zum Thema Tiscali kann ich nur einige Erfahrungen beisteuern, über die mir einige meiner Kunden berichtet haben.
    Bei denen hat es Probleme mit der Internettelefonie gegeben. Mehrere dieser Kunden haben sich inzwischen einen anderen Anbieter gesucht, was teilweise wegen der längeren Vertragslaufzeiten bei Tiscali nicht sofort ging. Nach dem Wechsel waren die Probleme verschwunden.
    Die Preise von Tiscali sind ja verlockend. Notfalls empfiehlt es sich die schriftliche Zusage einzuholen, dass die Internettelefonie ohne jegliche Einschränkung betrieben werden kann. Funktioniert alles - super. Funktioniert etwas nicht, hat man mit diesem Schriftstück jederzeit die Möglichkeit, den Vertrag aufzulösen. Ich bin lediglich neugierig, ob Tiscali die problemlose Nutzbarkeit ihrer DSL-Verbindungen für die Internettelefonie bestätigt.

    Zum Thema Router:
    WLAN Router (Draytek vigor 2500we)
    Bisher habe ich lediglich gehört, dass es Leute geben soll, die Internettelefonie mit diesem Router betreiben. Leider kenne ich jedoch 4 Personen, die es mit diesem Router nicht hinbekommen haben, die erforderlichen Ports freizuschalten. 3 sind auf andere Modelle umgestiegen. Einer überlegt noch, wird aber wohl in den nächsten Tagen auch auf ein anderes Modell umsteigen, da sich bisher noch keine andere Lösung gefunden hat.
     
  4. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Besser Finger weg von Draytek.

    Was Du meinst mit "PC hat das Nachsehen" ist "QoS", also "Quality of Service". Damit kannst Du festlegen, welche Anwendung wie viel Bandbreite reserviert bekommt.

    In der Praxis jedoch noch nicht so häufig zu finden und schon gar nicht bei Draytek. Es gibt den Linksys WRT54G, da geht das mit einer alternativen Firmware, schau mal im Router-Bereich dieses Forums.

    Tiscali? Würde ich auch nachfragen, ob die nicht irgendwelche Ports sperren, was sie ja ansonsten wegen der Filesharer gerne machen, die für VoIP nötig sind.

    Ein 2-GB-Volumentarif sollte aber an sich reichen, wenn Du kein großer Sauger bist.
     
  5. Schorhr

    Schorhr Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, bei Tiscali hat man ja im ersten Monat bei unzufriedenheit Geld-Zurück Garantie, ich werde aber trotzdem vorher mal anfragen, danke ;-)
    3GB werden nicht reichen :-/ Bei grob gerechnet 100k bps für die Telefonie wären das bei 1Std schon etwa 450MB wenn mein interner Taschenrechner nicht wieder Fehlfunktionen hat, und dann rechne mal 20 Std pro Monat ;-)

    Naja, die Downloadrate ist ebenso wichtig, irgendwie muss das Gegenüber ja auch empfangen werden...
    Also generell wird 144/128 (hatte ich auch schon geschrieben) ja ausreichen, nur eben das gleichzeitige Surfen ist so eine Sache (evtl. finde ich ja doch noch eine Softwarelösung, wenn es der Router nicht regeln kann).

    Das mit dem Router war auch eine Kostenfrage, und für 29 Euro dachte ich es wäre OK, zumal ich vorher dies vom Sipgate Support erhalten habe:
    "Ich verwende einen Draytek Vigor 2500 WE Router mit der Firmwareversion
    v2.3.12. Die aktuellste Firmware kann unter http://www.1und1.de/2500update
    heruntergeladen werden. Ganz wichtig ist, dass im Router 'Universal Plug and
    Play (UPnP)' aktiviert ist. Das ist ein eigener Menüpunkt im Admin Menü
    (links unten). Sonst funktioniert die Kommunikation nicht. Also wenn UPnP
    aktiviert ist, funktionieren eingehende und ausgehende Gespr=E4che bestens.
    Evtl. k=F6nnen Sie den Draytek Vigor 2500 WE mit v2.3.12 auf Ihrer Homepage
    noch erg=E4nzen. Das ist =FCbrigens der WLAN Router, den 1&1 in den letzten
    Monaten massiv promotet hat. Daher d=FCrften in Deutschland davon einige zig
    Tausend im Einsatz sein.

    Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne jederzeit zur Verf=FCgung. Jetzt auch unter
    0211-xxxxxx. SIP ID xxxxxx. ;-)

    Mit freundlichen Gr=FC=DFen,

    Dxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxx

    Mit freundlichen Grüßen,

    Mxxxx xxxxxxxxxxxxxxxx

    www.sipgate.de

    "

    ...hört sich doch gut an. Etwas merkwürdig ist jedoch, dass der Support einfach eine eMail mit Name etc. weitergeleitet hat, dass ist Datenschutzrechtlich aber etwas unfein. Ich habe mal sowohl den Namen des Supportmitarbeiters als auch die des Lösungsschreibers ge-X-t.
     
  6. call-by-ip.de

    call-by-ip.de Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Schorhr

    Ich habe mit dem Router und Tiscali bis jetzt nur negative Erfahrungen gemacht, deshalb lautet meine Meinung zum Draytek-Router und Tiscali: FINGER WEG! :meinemei:

    Lieber etwas mehr Geld ausgeben und es funktioniert. Geiz ist nicht immer geil! :kotz:

    weiteres zu Tiscali: http://floater.bei.t-online.de/tiscali/first_page.html

    Hast Du schon überprüft, ob "DSL-only" von QSC oder Broadnet verfügbar ist?


    Gruß
    call-by-ip
     
  7. Schorhr

    Schorhr Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    das Seiten-Archiv geht aber nur bis Okt. 03 und ausserdem könnte ich von der dort hoch gelobte Telekom ein ebenso negatives Liedchen singen...
    Die T-Online Hotline ist schon überfordert wenn es um Mac geht, T-Com und Port Resets ist auch ein solches Thema.
    Entweder die Leute haben keine Ahnung, oder sind unfreundlich und haben keine Ahnung.
    Bis auf zwei Ausnahmen habe ich dort auch noch nie jemand mit Fachverstand erreicht. ;-)
    Die Anleitung für den Router in verbindung mit neuer Firmware hört sich doch sehr gut an.
    Kann schon sein, dass es vorher Probleme gab. Zur Not tausche ich ihn innerhalb der 14tägigen Frist um. Naja, tiscali hat ja einen Monat Probezeit mit Geld-zu-rück-Garantie und wenn das nichts wird nehme ich einen GMX Volumen Tarif. Auch wenn ich dann schauen muss obs mit dem Traffic hinhaut.

    Gruß
    Marcus
     
  8. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Es gibt ein Programm mit dem man die Bandbreite auf dem PC beschränken kann!

    Nennt sich NetLimiter !


    Und wenn Du eh kein Telefonanschluss brauchst schau dir halt neben QSO auch mal Mediscape an.
     
  9. Frankie

    Frankie Neuer User

    Registriert seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Volumen pro Std.

    Telefonie wären das bei 1Std schon etwa 450MB wenn mein interner


    Hi,

    du brauchst Dir um Deinen Traffic gar nicht so große Sorgen zu machen. Es sind pro Std. nur ca. 80 MB bei 100 kbit/s


    Mit freundlichen Grüßen
     
  10. dfrye

    dfrye Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich nutze die Tiscali Flat 768/128 für knapp 16 EUR und es klappt zusammen mit meinem D-Link DI 714 P ganz hervorragend. Noch nie Probleme gehabt ... und das im tiiiiiiiiiefsten Osten.

    Gruß


    Detlev
     
  11. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann ich nur bestätigen. Auch in Leipzig mit Tiscali keinerlei Probleme bei der Internet-Telefonie