.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

tjaha - Asterisk mit 2 Fritzcards ?!

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von stani, 7 Feb. 2005.

  1. stani

    stani Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Siehe titel.

    Ich möchte Asterisk folgendermaßen nutzen:

    Config:
    P2 233Mhz
    320MB Ram
    15GB Pladde
    Debian Woody

    Ich möchte 2 Fritzcarten anschließen (habe 2 da - eine USB eine PCI) um einmal eingehende und ausgehende Gespräche führen zu können. Zweitens möchte ich aber auch mein ISDN Telefon (DeTeWe Eurix 260) dort betreiben.

    Also einmal für die Gespräche ein&ausgehend und einmal halt für das Telefon.


    Ist das möglich?


    Gruß
     
  2. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Such doch mal hier im Forum -- das Thema gabs schonmal ;)
     
  3. stani

    stani Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hehe :)
    bin ja kein forum dau, und fremd zu linux auch nicht.

    Ich habe gesucht, aber nix konkretes gefunden, aber ich werde mir jetzt die Arbeit machen und mal hier alles runterschreiben was ich für fragen habe:

    a) Fritzkarten (1x USB version1, 1x PCI version2) haben die HFC etc? bzw nur eine muss ja diesen Kölnerdomchip da haben - weil nur eine ein ISDN Netz vorgaukeln muss - die andere ist ja bei der Terrorkom angeschlossen.

    b) Hat meine DeTeWe Eurix 260 Anlage nen internen S0 bus? was genau versteht man darunter? Sie hat auf jedenfall nen externen Stromanschluss.

    c) da ja 2 Fritzkarten nicht direkt mit einander gehen, und ein Patch wohl auch nicht abhilfe schaffen soll wollte ich fragen welche Software ich einsetzen soll für die Fritzkarten. Capi4Linux - oder ich hab auch anderes Zeugs gesehen, bin aber nicht direkt durchgestiegen! Was ist das beste?

    Das wär aufjedenfall mal alles.

    Gruß
     
  4. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Antworten:

    a) nein die haben kein hfc
    b) 1. Schau ins Handbuch 2. Du kannst intern ISDN-Endgeraete anschliessen
    c) Eine FritzCard, eine HFC-Karte, oder gleich eine mehrfach-ISDN Karte.

    Sonst hattest du keine Fragen gestellt....

    btw. die Suche hier und bei voip-info.org, google oder ein Blick auf die Herstellerseiten deiner Hardware sollte immer die erste Anlaufstelle sein. Also schau bitte nochmal genau hin!
     
  5. NeoMagic

    NeoMagic snom-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 Juli 2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das einfachste ist 2x HFC für je 20 Euro kaufen, hast sicher am wenigsten Ärger mit! Dann Asterisk als Gateway betreiben.

    Ach ja und viel spaß beim Einrichten ^^
     
  6. stani

    stani Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, ist dass denn sicher dass meine Fritzkarten nix taugen? Ich habe irgendwo gelesen dass die Fritzkarten funktionieren sollen.

    Wen nicht, sagt mir bitte welche Karten ich verwenden kann.

    gruß
     
  7. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ja, ansich funktionieren tun die frizt-karten schon -- bloss kaum in der besondern konfig, da du a) nicht sicher einen S0 an deiner TK hast und ohnehin b) zwei fritze eine sehr haarige Konfig sind.

    Daher: entweder 1x fritz, 1x HFC oder gleich 2x HFC. Alternativ gäbe es noch "ganz dicke" quad-ISDN Karten, allerdings dürften die ein wenig überdimensioniert sein.
     
  8. NeoMagic

    NeoMagic snom-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 Juli 2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Stani,

    kommst ja auch aus Stuttgart, das einfachste ist du gehst zum Arlt und holst dir 2x die "Modem, ISDN, intern, Conceptronic B128P, PCI, passiv, bulk" kostet pro Karte (HFC) 22,99 Euro.

    2x HFC ist sicher die einfachste Art das zu konfigurieren.

    Grüssle