.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ton nur in einer Richung - Aber nur wenn vorher Besetzt

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Fux, 12 Juli 2004.

  1. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    * mit chan_capi und ATA 286
    Folgendes Phänomen:

    Wird versucht, eine Verbindung aufzubauen (vom ATA aus) und kommt diese nicht zu Stande, da gegenüber besetzt o.ä., dann erfolgt bei anschließenden anderen erfolgreich aufgebauten Verbindungen die Tonübertragung nur in einer Richtung (man hört mich - ich höre nix).
    Dabei ist es egal ob man über ISDN oder über z.B. Sipgate raustelefoniert.
    Kommt die erste Verbindung zu Stande oder wartet man beim nicht zu Stande kommen der ersten 5 bis 10 Minuten mit dem nächsten Anruf, dann klappt alles ganz normal.
    Meine extension sieht in etwa so aus:
    exten => _9XX.,1,Dial(CAPI/42:0${EXTEN:1},30)
    exten => _9XX.,3,Congestion
    exten => _9XX.,2,Hangup

    exten => _0.,1,Dial(SIP/${EXTEN}@sipgate,30)
    exten => _0.,2,Congestion
    exten => _0.,3,Hangup

    Habe schon ohne Congestion (was genau ist das eigentlich) versucht oder mit _0,3,Busy oder mit _0,102,Hangup -> ohne Erfolg

    Woran könnte das liegen ?
    Irgendwas muß beim nicht zu Stande kommen der Verbindung schief laufen, so daß die anschließende Übertragung nur einseitig erfolgt. Aber was ?
     
  2. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Habe festgestellt, daß der Fehler immer dann auftritt, wenn die Leitung Serverseitig getrennt wird. Also wenn der Server Hangup oder Busy ausführt, weil kein Teilnehmer erreichbar ist.
    Legt dagegen mein ATA zuerst auf, dann klappts auch mit dem nächsten Anruf.
    Also habe ich meine extension jetzt so geändert, daß sie einfach nach dem "Dial" ein "Playtones(Busy)" macht und weiter nix mehr. Die verbindung besteht dann also solange, bis der SIP-Teilnehmer auflegt.
    Ich werde hier später noch ein Timeout einbauen, damit die Leitung nicht aus Versehen ewig besteht.