.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

toplink behauptet Preisführerschaft bei VoIP in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 14 Feb. 2005.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    toplink behauptet Preisführerschaft bei Internet-Telefonie in Deutschland

    Karlsruhe / Frankfurt am Main, 14. Februar 2005 - Mit 10,44 Euro monatlich und sekundengenauer Abrechnung der Gesprächsminuten ist "tpl sip business" der preisgünstigste Internet-Telefonservice für Geschäftskunden in Deutschland, behauptet die toplink GmbH in Karlsruhe, die den zentralen deutschen Vermittlungsknoten für Voice over Internet Protocol (VoIP) in Frankfurt betreibt. Über das kostenlose Telefonieren innerhalb des Internet hinaus markieren die toplink-Tarife für Telefonate ins öffentliche Telefonnetz mit 0,017 Euro* pro Minute innerdeutsch und ab 0,046 Euro* pro Minute ins Ausland die derzeit in Deutschland verfügbare Untergrenze. Der Dienst arbeitet auf Basis des sog. SIP-Standards (Session Initiation Protocol), der eine sukzessive Umstellung heutiger Telefon-Infrastrukturen auf die Internet-Telefonie ermöglicht.

    Die Nutzer von "tpl sip business" erhalten über das Frankfurter Rechenzentrum, über das mehr als 90 Prozent des gesamten deutschen Internetverkehrs fließt, einen dedizierten Zugang für Sprachübertragung. Dadurch wird trotz Preisführerschaft eine Sprachqualität deutlich über dem herkömmlichen Telefonnetz erreicht, betont toplink-Geschäftsführer Gerhard Wenderoth. Mit MOS Werten von 4,2 liegt man deutlich über analoger Sprachqualität von 3,5 bis 4.

    Der Übergang auf die Internet-Telefonie über "tpl sip business" ist für die Wirtschaft kostengünstig, weil nicht auf einen Schlag von der althergebrachten Telefonie auf VoIP umgestellt werden muss. So können die bestehenden Internetanbindungen ebenso wie die bisherige Telefonanlage weiterhin uneingeschränkt genutzt werden. Parallel dazu können die Firmen nach und nach immer mehr Arbeitsplätze auf VoIP umstellen. Dazu wird entweder ein VoIP-Telefon am betroffenen Arbeitsplatz aufgestellt oder einfach der schon installierte PC mit einer Telefonsoftware ausgestattet.

    Die toplink GmbH stellt bei Bedarf neben dem VoIP-Dienst auch die Gateway-Hardware bereit, die Anrufe anhand der Zieltelefonnummer automatisch über ein IP-Telefon, die Telefonanlage oder über eine Amtsleitung weiterleitet. Zudem können mit dem Gateway IP-Telefone direkt an das lokale Netzwerk des Unternehmens angeschlossen werden.

    Nach Angaben des Anbieters arbeitet "tpl sip business" in allen deutschen Ortsnetzen, wobei die geografische Rufnummer übernommen werden kann. Die Umsetzung der Gespräche zwischen dem Internet einerseits und dem althergebrachten öffentlichen Telefonnetz andererseits erfolgt im toplink-Zentralknoten für Internet-Telefonie. Vor allem Unternehmen mit vielen Niederlassungen oder Heimarbeitsplätzen können durch die Umstellung auf Internet-Telefonie erhebliche Kosten einsparen und zugleich von Produktivitätsvorteilen profitieren.

    Quelle: Pressemitteilung

    Die toplink GmbH ist ein führender deutscher Communication Service Provider (CSP) und Betreiber des zentralen Vermittlungssystems für Internet-Telefonie in Deutschland. Die toplink-Plattform fungiert als Schnittstelle zwischen dem öffentlichen Telefonnetz und Internettelefondiensten (Voice-over-IP, VoIP). Zum Kundenkreis von toplink gehören mehr als 300 Unternehmen und Verbände, darunter Arte TV, Deutscher Sportbund, Leica, Siemens, Steinbeis-Hochschule Berlin, der Verband der Bauwirtschaft und die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder.

    * geändert nach Hinweis der aufmerksamen Leser hier. War ein Fehler in der Pressemitteilung.
     
  2. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallole,
    stimmt das so? 0,017cent (!) pro Minute ins deutsche FN???

    Da muss doch bei den anderen grossen VoIP-Providern auch ncoh Spielraum sein, wenn sie ueber Toplink einkaufen, oder?
     
  3. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
  4. andreas

    andreas Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Jepp: 0,017 Eur/min und sooo preiswert ist das ja nun nicht...... Außerdem hab ich immer noch nicht kapiert was an denen so zentral ist, die machen noch nicht mal einen ENUM Lookup, wenn man über sie telefoniert.
     
  5. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    na dann ist es ja nur m Mittelmass :-(

    Eigentlich dachte ich mir das ja schon...

    Sehr schade
     
  6. voipuser

    voipuser Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Der normale Neukunde kennt sich nicht aus und glaubt solch reißerischen Sprüchen. Das ist wohl auch der Sinn dieser Werbung, nämlich Dummenfang. Man hebt sich natürlich dadurch ab, dass man von Geschäftskunden spricht, dann darf man natürlich nicht mit den Privatkundentarifen vergleichen. Dummenfang halt.
     
  7. bocasurf

    bocasurf Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: toplink behauptet Preisführerschaft bei VoIP in Deutschl

    ...habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Kann man solche Aussagen eigentlich abmahnen ?

    Oder bin ich jetzt völlig im falschen Film. Hilfe, kann mir jemand helfen!?

    1,7cent/Min ins deutsche Festnetz = preiswertester Anbieter für Geschäftkunden?

    Wo bleiben den die ganzen Aufschreie die man sonst so zahlreich in diesem Forum findet? :twisted:
     
  8. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    An dieser Stelle mal der klare Hinweis:

    Wenn unter den News "Pressemitteilung" als Quelle steht, so ist das Originaltext der relevanten Firmen (daher auch der Fauxpax mit Cent und Euro hier, denn das war ein Fehler in der Mitteilung).

    Mangels Zeit und aufgrund gegebener Eile (soll ja alles schnell gehen), können wir die Meldungen nicht immer aufs Detail hin überprüfen.

    Aber dafür kann ja dann umso besser diskutiert werden darüber und da es hier ja reichlich aufmerksame und kritische Leute gibt, wird alles gleich aufgedeckt.

    So soll es sein! :)