.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Traffic einscränken... WIE?

Dieses Thema im Forum "Linksys" wurde erstellt von packi, 3 Jan. 2005.

  1. packi

    packi Neuer User

    Registriert seit:
    21 Dez. 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe ein Problem... Hier hängen über WLAN so um die 3 am Netz, davon sind 2 Rechner betroffen... dort müssen Traffic einschränkungen getroffen werden, weil da ziemlich heftige Down and Up`s statt finden. Mein Provider ist ganz und gar nicht über den Traffic den meine IP verursacht glücklich...
    Jetzt soll es sich aber drastisch ändern, nur welche Firmware unterstützt diese Option?
     
  2. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Keine.
    Es gibt keine, die z.B nach 3 GIG dicht macht.

    Schon garnicht für die LAN-Option.

    Für WLAN gibt es eine Hotspot Lösung (auch für Linux), die kann per Radius eine Useranmeldung durchführen und dann bei einem Traffic-Limit den User ausloggen.

    Sowas läßt sich mit einem Linux-Server + WLAN Router (WRT54G mit spezieller Firmware + weiterer Software) aufbauen.

    Alternativ kann ich Dir mit einer Firmware + Linksys WRT54G/S eine WAN IP Accounting Lösung aufbauen, die den Internet-Traffic in eine Datenbank (MySQL, PostgreSQL) schreibt.

    Dann kann man eine individuelle Auswertung pro IP, Up-Download, Ports, Tageszeiten, Monaten, etc. starten.

    Sowas läuft schon bei mir, nur die Web-GUI dazu fehlt bisher :)

    Entsprechendes Business Budget vorausgesetzt, könnte für Dich sowas realisiert werden.
    Aber als Privatperson (DSL-Sharing) ist da No-Way, das kannst Du Dir wahrscheinlich nicht leisten :)

    Nimm halt ne DSL Flatrate und lass alle Server über einen Proxy laufen, dann ist nur noch eine IP sichtbar, und nicht mehr alle einzelnen im Netzwerk.