.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Traffic Shaping für alle Anschlüsse?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von joaho, 3 Dez. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. joaho

    joaho Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist die Frage, gibts das "derzeit beste Traffic-Shaping" nur für Telefone, die an der Box direkt angeschlossen sind, oder auch für solche, die über den Netzwerkport dranhängen? Also IP-Phone->Switch->FBF

    Da hab ich nichts dazu gefunden, hat das schon jemand versucht?
    Danke!
     
  2. Zoidberg-DU

    Zoidberg-DU Neuer User

    Registriert seit:
    17 Sep. 2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Joaho,

    traffic shaping wird immer auf der ausgehenden queue angewendet - daher kann es auch für IPphones aus dem LAN gehen - es kommt halt darauf an, wie die Fritz den Voice traffic "erkennt" - das kann per source port tagging ( das wäre schlecht) oder per traffic tagging auf application erkennung passieren - leider kenne ich den Algorithmus der Fritz nicht - mal sehen, ob wir da noch was rauskriegen.

    Ciao
    Zoidi
     
  3. Aachen

    Aachen Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aachen
    Für einen Zweck, den ich hier nicht näher erläutere, habe ich in
    /var/flash/ar7.cfg hinter dem Eintrag mit name="voip"

    {
    name = "MeinZweckPort";
    filter = "(udp port 21230)";
    priority = 2;
    limiters = "default-out";
    }

    mit dem gewünschten Erfolg eingefügt...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.