Transfervolumen reduzieren - wo fang ich an?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

flame99

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2004
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
zarter hilferuf!

scheinbar verbraucht mein sipura mit sipgate.at doch einiges an transfervolumen. da dieses bei mir beschränkt ist, würd ich mein ata gern ein wenig trimmen.

bin mir aber nicht so sicher, wo ich anfangen soll. hab mir folgende vorgangsweise überlegt:
1. timer in der line config suchen und testhalber erhöhen
2. höher komprimierende codecs favorisieren
3. des nächtens den ata abschalten (das möcht ich natürlich nicht machen)

hat jemand erfahrung bzw. weitere/bessere vorschläge?
bitte, bitte .... danke!
 

Malte.

Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2004
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das ist ja schon mal ein sinnvoller Plan zum Vorgehen.

Zunächst solltest Du aber mal prüfen, wieviel Traffic der SPA denn bisher verursacht. Dann solltest Du überlegen, wie stark Du das reduzieren möchtest (auf 0 Byte ist natürlich ausgeschlossen).

Wenn Du uns dann noch ein paar Deiner Einstellungen verrätst (Timer, Standardcodec etc.), dann könnten Dir hier auch Leute Tipps geben.
 

spooky1980

Neuer User
Mitglied seit
14 Jun 2004
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
3. des nächtens den ata abschalten (das möcht ich natürlich nicht machen)
das kannst dir sparen...

Am meisten sparst dir, wenn du nur mehr den Codec 729a hernimmst.

Grüße

Christian
 

bergi

Neuer User
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
"NAT Keep Alive" erzeugt natürlich auch traffic, da alle 15 sec und paket geschickt wird. Wenn du das ausschaltest (und dafuer eventuell auf deinen Router portforwarding konfigurierst) sparst du etwas.
Ebenso kannst du durch höhersetzen von "Register expires" den traffic reduzieren.
 

Malte.

Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2004
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Solange flame nicht sagt, wie seine Timer stehen, ist das doch alles Humbug. Mein NAT Keepalive steht bspw. auf 30, dann wird auch nicht alle 15 Sek. ein Paket geschickt.

Und man darf davon auch keine Zauberei erwarten - solange wir nicht wissen, was flame will, ist das alles Stochern im Nebel... :-(
 

wildzero

Mitglied
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
640
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
na ja, allso die ganzen NAT alive & Register expires liegen doch eher im Byte bereich....

@flame99
nehme PCMA/PCMU (G.711a/u) komplett raus und nutze nur G.279 & GSM und Co, und schon sparst du 2/3 Bandbreite.
 

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hast dafuer aber leider auch eine lausige Sprachquali :-(
 

wildzero

Mitglied
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
640
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
markbeu schrieb:
hast dafuer aber leider auch eine lausige Sprachquali :-(
Na ja, lausig würde ich z.B. GSM nicht gerade nennen.

Bei G.723 & G.729 merkt man es. Aber über ein DECT Telefon z.B. merkt nicht mehr viel Unterschied zwichen GSM oder G.711. (rein subjektiv)
 

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
sorry, Wildzero, aber ich hoer das schon.
Ich moechte entspannt & ohne Ohrenschmerzen telen, deshalb hole ich mir nun eine Arcor-Flat und nutze ausschliesslich PCMU.
 

flame99

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2004
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
danke an alle für die tipps! :D
kann derweil die fragen nicht beantworten, komm erst am wochenende dazu.

aber zum thema codec: mit nur einer handvoll ganz kurzer telefonate pro tag (3 bis 5 ca. 1 bis 3 minuten) komm ich schon auf gut 20MB, ganz ohne telefonat (also nur keepalive pakete) sinds knapp 10MB (ein guter teil davon ist nicht voip, muss ich noch genauer sniffern). darum werd ich erst mal mit den timern spielen, bevor ich die codecs ausprobier.
 

Malte.

Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2004
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Komplett ohne Gespräche komme ich auf 2,8 MB pro Tag = 86 MB im Monat, nur für Keepalive und SIP-Registry.

Wenn Du da wesentlich drüber liegst, dann kann man mit den Timern sicherlich was 'rausholen.
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Eigentlich kann man nach einem Reset des SPA sehr gut auf der Info-Seite sehen, wieviel Volumen ohne Telefonat verbraucht wird (SIP Bytes send/recv). Ob Keep alive dort mit eingeschlossen ist, weiß ich nicht, da ich es mit nikotel nicht brauche. Aber es sollte mit eingeschlossen sein, denn es wird mit dem SIP-Protokoll realisiert.

Das Volumen bei Gesprächen läßt sich ebenfalls auf der Info-Seite beobachten (Call 1/2 Bytes send/recv).

Je nach den Einstellungen bei Reg expire und Keep alive kommen im Monat durch die Signalisierung durchaus 100-200MB zusammen.
 

flame99

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2004
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
soda,
mein standard codec war G711u(=PCMU), nun umgestellt auf G726-40 - und laut echo test mit tu-wien hab ich jetzt eindeutig die bessere tonqualität!? ich dachte der würde höher komprimieren *kopfkratz* ... naja die praxis wirds zeigen.
und der nat keep alive interval stand auf 15, jetzt 60 ... schau ma mal.
reg min expires stand auf 1 - jetzt auf 3 und reg retry interval hab ich von 30 auf 60 geändert.
allerdings hab ich keine ahnung was die beiden timer so tun und wie sich die änderung auswirkt ... no i werds sicha merkn wenns net geht.
 

Malte.

Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2004
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Entscheidender ist sicherlich "Register Expires" unter Line 1/2.
Reg Min Expires steht bei mir auf 30, aber ich glaube, das kommt sowieso nie zu tragen...
 

perrry1

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2004
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, häng mich mal hier ran.

Habe seit Freitag den SIPURA 1001 mit WEB.DE am laufen. Gespräche rein/raus sind alle OK und guter Qualität. Was mir nur an der INFO Seite unter LINE 1 Status auffällt: Der SIPURA registriert sich JEDE Sekunde und erzeugt alleine dadurch etwa 20MB Traffic am Tag. Habe bei LINE 1 "Register expires" mit verschiedenen Werten gespielt (3600, 1800 etc), aber es wird jedesmal weiter im Sekundentakt registriert. Gestern habe ich die neue Firmware für 2 Leitungen aufgespielt und möchte als 2. Anbieter GMX laufen lassen. Nach Eingabe der GMX-spezifischen Daten (sonst alles wie auf LINE 1 gelassen) klappt dies noch nicht. Die Registrierung "failed" leider noch, aber was mich wundert, auf Line 2 hat er einen 300 Sekunden-Takt. Wo genau wird denn dieses Registrierungsintervall eingestellt? Die IP des SIPURA ist in der DMZ des DL-624+ eingetragen.

Danke für eure Hilfe
perrry1
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ist das wirklich jede Sekunge? Unter Info->"Next Registration In" läuft ein Timer bis zur nächsten Reg. Hast Du evtl. STUN aktiviert (SIP->NAT Support Parameters)?
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Grr (ich sollte mehr schlafen!), meinte ich ja, NAT-Keep alive

Intervallzeit in sek: SIP -> NAT Support Parameters -> NAT Keep Alive Intvl
Aktivieren/Deaktivieren: Line1/2 -> NAT Settings -> NAT Keep Alive Enable
 

perrry1

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2004
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja - er macht wirklich jede Sekunde eine Registrierung. Wenn ich den Info Screen aktualisiere kann man das gut sehen: "Last Registration at" ist dann meist gleich "Current Time" und "Next Registration in" ist meist 0 s oder 1 s.

Intervallzeit in sek: SIP -> NAT Support Parameters -> NAT Keep Alive Intvl

Das hab ich mal auf 25, 15 und jetzt auf 240 stehen -- hat keinen Einfluss


Aktivieren/Deaktivieren: Line1/2 -> NAT Settings -> NAT Keep Alive Enable

Das ist für beide Lines auf Yes gesetzt.
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn sich der SPA wirklich alle sek. registriert und die Register exp. bei Line1 auf einem anderen Wert als 1 steht, liegt definitiv ein Fehler vor.
Hast Du schon ein Reset probiert, also den SPA mal ne halbe Stunde den Strom geklaut? Wenn das auch nicht hilft, bleibt wohl nur ein Werksreset (73738, dann 1, dann *) und das erneute Eingeben aller Daten. Und wenn es auch dann nicht besser läuft, bitte eine mail an den Sipura-Support. Die arbeiten recht schnell und gut, so daß man zumindest Klarheit bekommt, ob es ein Bug in der FW oder etwas anderes ist.

Das NAT Keep alive kann eigentlich auch aus, es sei denn, Du bekommst danach Verbindungsprobleme. Einfach mal beide Einstellungen testen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,370
Beiträge
2,021,621
Mitglieder
349,952
Neuestes Mitglied
z_SpexX_z