[Info] Tricks bei der Telekom

M

Michi63329

Guest
Es ist schon erstaunlich. Seit Wochen habe ich im Vergleich zu der gebuchten Bandbreite sehr niedrige Werte in der Fritzbox 7590AX angezeigt. Genau 198 statt der versprochenen 250 Mbit. Zunächst habe ich das auf die Laborversion geschoben aber nun doch mal eine Breitbandmessung vorgenommen und die fiel noch niedriger aus. Also, bei der Telekom angerufen und die Technik wusste wohl gleich Bescheid und hat an den Vertrieb verbunden. Auf die Frage, warum man eine Leistung berechne, die man gar nicht liefern könne, kam die Antwort, man könne das selbst gar nicht feststellen und sei auf das Feedback der Kunden zur Bandbreite angewiesen. Für wie dumm halten die Ihre Kunden eigentlich? Unglaublich, das grenzt an [piiieeep,. strafrechtlich relevante Aussage gelöscht, Novize].
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
22,052
Punkte für Reaktionen
474
Punkte
83
Bitte überarbeite umgehend Deinen Beitrag, was Inhalt und Überschrift angeht:
Hier wird niemand(!) des [...] und der [...] beschuldigt. Wir pflegen, unabhängig von einer Strafbarkeit, einen gesitteten und höflichen Ton allen anderen gegenüber
 
Zuletzt bearbeitet:

chrsto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
1,271
Punkte für Reaktionen
173
Punkte
63
Was ist denn deine Frage? Wenn da jemand etwas zu sagen soll, dann liefere bitte noch Screenshots deiner FritzBox unter Internet -> DSL-Informationen nach. Ansonsten: Was die Telekom verspricht, findest du unter https://www.telekom.de/produktinformationsblatt
 

Peter_Lehmann

Mitglied
Mitglied seit
13 Mrz 2007
Beiträge
423
Punkte für Reaktionen
136
Punkte
43
@Michi63329,

Das ist natürlich absolut unzumutbar, bei einem 250er Zugang (den viele Menschen in "Neuland" niemals bekommen werden) auf ein paar MBit/s verzichten zu müssen.
Dafür mein aufrichtiges Beileid.

Aber nach deinem Wutausbruch geht es dir hoffentlich besser.
 

androiduser2709

Mitglied
Mitglied seit
22 Nov 2021
Beiträge
246
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Bekanntermassen kann es beim testen von Labprversionen durch die erforderlichen Neustarts zu einer Triggerung des DLM kommen.
Ich tendiere im Moment dazu, dass Du also den Umstand selbst verursacht hast. Wenn Du also [...] ins Feld führst, halte Selbstbetrug bitte nicht für ausgeschlossen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Michi63329

Guest
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote gemäß der Forumsregeln gelöscht]
Ich habe den Titel geändert. Wenn man etwas verkauft und es dann nicht liefert, ist das durchaus im Bereich des Strafbaren. Ich werde mal in ein paar Tagen das Ergebnis der Breitbandmessung posten. Die ersten Messungen liefern so ca. 80 Mbit statt 250 vereinbart und bezahlt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Boombastic

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2010
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Schon mal das BIS ZU 250 Mbit beachtet?
 
  • Like
Reaktionen: JanVoIP

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,511
Punkte für Reaktionen
653
Punkte
113
Und Du misst da dann mit einer direkten 1GBit LAN-Kabel-Verbindung zwischen Router und Endgerät?

Aber die betreffenden Screenshots der DSL-Eigenschaften Deiner F!Box kannst Du bereits jetzt schon als Anhang oder Vorschaubild posten.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
22,052
Punkte für Reaktionen
474
Punkte
83
Ich habe den Titel geändert.
Der [...] im Beitrag muss auch noch weg!
Wenn man etwas verkauft und es dann nicht liefert, ist das durchaus im Bereich des Strafbaren.
Lass mich mal schauen, bei DSL250 wird eine Mindest-Bandbreite von 175MBit garantiert.
Da ist -ich bin nur blöder Programmierer und Informatik-Ingenieur- meiner bescheidenen Meinung nach Deine 198MBit/Sek-Syncrate irgendwie mehr, als die garantierten 175MBit/Sek. Daher ist dein Messaufbau erst einmal in allen Detail zu schildern, Screenshots de relevanten DSL-Daten aus dem Router zu machen usw...

Btw: Bitte keine überflüssigen Fullquotes, wir wissen schon, was wir soeben erst selbst gelesen haben. da braucht uns keiner mehr vorlesen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,317
Punkte für Reaktionen
967
Punkte
113
Die ersten Messungen liefern so ca. 80 Mbit statt 250 vereinbart und bezahlt.
Hoffentlich erachtet die Telekom ihre Kunden nicht auch noch zu dumm zum Messen. :(
Hattest du jemals die vereinbarte und bezahlte Datenrate?
War denn die Datenrate vor der Laborversion noch höher als 100 Mbit/s? Falls ja: Kannst du ausschließen, dass dein LAN-Kabel beim Firmware-Update kaputt gegangen ist?
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,066
Punkte für Reaktionen
1,412
Punkte
113
Für wie dumm halten die Ihre Kunden eigentlich? Unglaublich, das grenzt an *BEEP*.
Nur mal so nebenbei, falls du tatsächlich eine vernünftige Diskussion/Ursachenforschung betreiben wolltest*, könntest du dich bspw. folgenden Themen anschließen:
Oder eben ein neues Thema erstellen mit vernünftigen Titel und vernünftiger Problembeschreibung/Dokumentation in Beitrag #1.

Dieses Thema hier sollte man dagegen wohl eher äh "vergessen" **:rolleyes:


*)
Keiner zwingt dich dazu. Du könntest im anderen Extrem ggf. auch außerordentlich kündigen (und dir bspw. einen dieser tollen Breitbandanschlüsse über einen dieser FTTH, HFC oder 4G/5G Netzbetreiber bestellen), nachdem du mit einer Messkampagne die zu niedrige Bandbreite mit dem Messprotokoll quasi bewiesen kannst (kann dann u.a. >hier< der Telekom überreicht werden) und die Telekom nach gegebener Frist zur Fehlerbehebung diesen Umstand nicht beseitigen kann/will und/oder dich auch nicht mit einem Preisnachlass (Minderung) oder Tarifdowngrade zufrieden gibst.

**)
Alternativ komplette Überarbeitung dieses Themas, also insb. Titel und Beitrag #1.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: JanVoIP
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.