.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Trotz ausgeschalteten DHCP IP-Adressen automatisch?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von DoctorUltra, 16 Jan. 2006.

  1. DoctorUltra

    DoctorUltra Mitglied

    Registriert seit:
    4 Aug. 2005
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Informatiker
    Hallo Leute,

    habe folgendes Problem:

    Ich habe zu Hause DHCP ausgeschaltet und einen bestimmten IP-Adressen Bereich genommen, und zwar genau den selben den meine Firma verwendet, damit ich nicht jedesmal meine IP Adresse an meinen Laptop ändern muss wenn ich mich zu Hause an den Switch hänge.

    Jetzt gibt es aber ein Problem, wenn ich mich per VPN in meiner Firma einwähle habe ich Probleme da der Gateway zu Hause der selbe ist wie in der Firma.

    Jetzt hat mein Techniker mir geraten meinen IP Adressen Bereich zu ändern.

    1. Kann man bei der Fritzbox z. B. 5 PC manuell IP´s zuweisen und einen PC der auf DHCP eingestellt ist automatisch zuweisen?

    Gruß

    Dennis
     
  2. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Hallo,

    Also mein Cisco-VPN-Client vergibt meinem Laptop zu Hause sowieso eine neue IP-Adresse vom VPN-Server. Da ist es völlig egal, welche lokale IP-Adresse ich habe.

    Ich denke, die lokale Adresse darf NICHT aus dem IP-Adressbereich des Firmennetzwerkes sein, sonst kann ich nicht mal eine Verbindung zum VPN-Server aufbauen.

    Der Tobi
     
  3. DoctorUltra

    DoctorUltra Mitglied

    Registriert seit:
    4 Aug. 2005
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Informatiker
    Das Problem habe ich, deshalb möchte ich meinen Firmen PC auf DHCP einstellen und meine Home PCs manuell
     
  4. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Beim Cisco-VPN-Client wird eine separate virtuelle Netzwerkkarte installiert, diese kann (bzw. muss) man auf DHCP stehen lassen.

    Die physikalische Netzwerkkarte kann dann auf manuell oder DHCP stehen, das ist egal.

    Ich glaube, ich habe das Problem noch nicht richtig verstanden. Welchen VPN-Client hast Du denn?

    Der Tobi
     
  5. DoctorUltra

    DoctorUltra Mitglied

    Registriert seit:
    4 Aug. 2005
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Informatiker
    ich gehe über Standard VPN (IPSec) in das Netz der Firma dort ist ein VPN eingerichtet
     
  6. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Also falls "Standard VPN" jetzt Microsoft Windows XP sein soll: Hat man da nicht auch die Möglichkeit, die TCP/IP-Settings des VPN Adapters zu konfigurieren?

    Und: Die VPN-IPSec-Implementierung von Microsoft würde ich nicht als "Standard" bezeichnen.

    Der Tobi
     
  7. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    deine Techniker haben recht: Du Subnetze müssen sich unterscheiden, bei gleichen Subnetzen sucht Windows Gateways und PCs auf deiner lokalen Netzwerkarte, nicht bei über VPN.

    Natürlich kannst Du deinen 5 PCs zu Hause feste IP Adresse zuordnen und nur das Notebook über DHCP versorgen. Der DHCP Server in der Box fängt extra dafür standardmäßig erst mit Adresse ?.?.?.20 an, damit hat man die Adressen ?.?.?.1 - ?.?.?.19 für die feste Vergabe (?.?.?.0 ist üblicherweise die Box selbst). Die drei Fragezeichen musst du natürlich durch dein Subnetz ersetzen, die Box hat dort als Standard 192.168.178.?

    Viele Grüße

    Frank
     
  8. robot_rap

    robot_rap Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    2,094
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Karlsruhe
    Da muss ich gleich mal was korrigieren: du hast die Adressen ?.?.?.2 - ?.?.?.19 für die feste Vergabe (?.?.?.1 ist die Box selbst).

    ?.?.?.0 bezeichnet das komplette Netz.
     
  9. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo

    Upps, stimmt. Das passiert, wenn man es unterwegs eintippt, ohne es zu Hause kontrollieren zu können ...

    Viele Grüße

    Frank