Trotz Hybrid keine Steigerung der Datenrate

onki69

Mitglied
Mitglied seit
28 Jun 2009
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

Ich habe mich am WE nochmal daran gemacht meinen seit Monaten in der Ecke stehenden Speedport Hybrid vor meine Fritzbox zu schalten.
Dabei habe ich auch den Fehler gefunden, der bisher die Telefonie über die Fritzbox verhindert hat (ein winziges Leerzeichen im Domainnamen der Ausnahme).
So - Hybrid läuft nun laut den Protokollen und ich habe 3 von 5 Balkem LTE-Empfang. Mit der Telefonie gibt es mit einigen wenigen Gesprächspartnern noch Problemchen, die sollten aber lösbar sein.

Einzig einen Geschwindigkeitsvorteil kann ich nicht erkennen. Mein 16000er DSL Anschluss gibt aufgrund von alten Leitungen in der Straße so um die 10Mbit her. Das bedeutet Downloadraten von um die 1Mbyte/s. Genau so viel erreiche ich nach der "Aufrüstung" auch noch. Sowohl via ftp, http und https.

Mache ich was falsch oder ist Hybrid eine ziemliche Mogelpackung. Leider muss ich noch einige Jahre mit dem Zustand leben, denn die schnelle Glasfaser geht leider in den beiden Parallelstraßen vorbei, bei uns aber nicht (jeweils ca. 30-50m entfernt).

Voice Redundancy kann ich ja auch nur dann nutzen, wenn ich die Telefonnummern über das Speedport registriere, Das geht aber bei mir nicht weil ich insgesamt 2 FB 7590 und einen Fritz DECT Repeater im Einsatz habe (ich muss 2 Wohnungen "ausleuchten" und die FB ist bei DECT nicht so der Knaller von der Abdeckung her).

Gruß
Onki
 

bruno54

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2015
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Mache ich was falsch oder ist Hybrid eine ziemliche Mogelpackung
Du kannst nur schauen was bei dir empfangbar ist, die 3 Balken sagen (fast) nichts aus. Der SPH kann kein Band 1;8;28, daher macht es Sinn erst mal zu prüfen welche Frequenz momentan empfangen wird und wie die Auslastung des Sender ist.
Wenn das klar ist kann man weitermachen.
Bei "leerer" Funkzelle funktioniert Hybrid schon aber Hybridkunden sind in der "Nahrungskette" die Letzten.
 

onki69

Mitglied
Mitglied seit
28 Jun 2009
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

ich schau mal im Engineering-Menü nach, was es zum Thema LTE zu sagen gibt.
Im Protokoll wurde jedoch erwähnt, dass ein LTE-Link besteht und auch der Hybrid-Server eine positive Rückmeldung gegeben hat.
Und das impliziert für mich, das eine LTE-Verbindung besteht.

Gruß
Onki
 

bruno54

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2015
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Ja, das habe ich auch nicht bestritten. Nützt nur nicht viel wenn die verbundene Funkzelle an der Lastgrenze ist. Dann bekommst du als Hybridkunde so gut wie keine Bandbreite zum DSL dazu. Bessere Tarife können da noch mehr Bandbreite bekommen, kann man ja mit dem Telefon ausprobieren falls du eine SIM von der "T" im Handy hast. Mit Network Cell Info kannst du mit Android auch ganz bequem schauen was für Funkzellen zur Verfügung stehen.
 

onki69

Mitglied
Mitglied seit
28 Jun 2009
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
OK - sowas in der Art hatte ich vermutet. Also ist das doch eher Blendwerk.
Wogegen man die Zellen-Auslastung natürlich nicht feststellen kann (bin mobilfunkmäßig bei dem großen V).

Sollte der Zustand so bleiben kann ich das Gerümpel auch wieder zurückbauen. So entstehen mir nur höhere Stromkosten durch die zusätzliche Box.

Mein 2-Jahres-Vertrag ist demnächst fällig. Ich denke das Thema werde ich bei einer mutmaßlichen Verlängerung nochmal anbringen.

Gruß
Onki
 

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,282
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
48
Hi,

*dummfrag* Wie hast Du das denn getestet?
Weil, ich habe seit ca. 4 Wochen einen Hybrid-Anschluss (eine 7590 hinter einem Speedport Hybrid). Und wenn ich da zum Beispiel einen Speedtest mache, da zeigt er mir auch nur wenig bis gar nichts über den 6.000 an, die ich via DSL bekomme.
Bei einzelnen Downloads hatte ich es auch häufig, dass er nicht über die DSL-Geschwindigkeit geht.
Starte ich aber (mehrere) Video-Streams, Downloads etc. gleichzeitig, dann kann ich (im FritzBox-Monitor) zugucken, wie der "Turbo" zugeschaltet wird. Da geht die Bandbreite ruckzuck über 20.000 und mehr hoch, wenn es sein muss und es läuft alles ruckelfrei.

Grüße
Snyder
 

onki69

Mitglied
Mitglied seit
28 Jun 2009
Beiträge
239
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

heute Nacht hat sich mein Speedport Hybrid aufgehängt und musste neu gestertet werden. Das nach erst gut 3 Tagen Betriebszeit.
Wenn das so weiter geht fliegt das Ding schnell wieder raus. Die Fritzbox läuft seit Monaten ohne den geringsten Patzer.
Speedtest hab ich mit Downloads uind FTP-TRransfer wie auch den Speedtest-Seiten durchgeführt.

Gruß
Onki
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via