Twinkle -- Softphone für Linux

rajo

Admin-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
1,958
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hallo,

grade durch nen Tip von einem Kollegen gefunden: Twinkle: http://www.xs4all.nl/~mfnboer/twinkle/index.html

Sehr schickes Softphone für KDE, das insbesondere eine nette Integration ins KAdressbuch hat und eine vernünftige Benutzerverwaltung (im Gegensatz zu Kphone).

Kommt mit einem Wizard und ein paar Voreinstellungen z.b. für FWD und sipgate daher.

Man kann ziemlich viel konfigurieren und Testanrufe funktionieren auch soweit ganz gut. Alles in allem macht es einen ordentlichen Eindruck.

Für Debian Sarge kann man einfach die SuSE-RPMs nehmen und durch alien jagen.
 

fietzero

Neuer User
Mitglied seit
7 Apr 2006
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
rajo schrieb:
grade durch nen Tip von einem Kollegen gefunden: Twinkle: http://www.xs4all.nl/~mfnboer/twinkle/index.html
Ist auch auf http://www.twinklephone.com/ zufinden.

War einfach mit den Sourcen aus dem .tar.gz uebersetzt, Dependencies lassen sich leicht loesen. SUSE 10.0 enthaelt eine veraltete Version, aktuell ist 0.6.2. Das einzige Softphone unter Linux das bei mir mit einer Eumex 300 IP und T-Online sofort und ueberhaupt funktionierte, und es ist "zufaelligerweise" auch gleich noch das Beste. Also wirklich empfehlenswert, zumindest unter KDE.

Habe nur noch das Problem, dass ich wenn ich Nummern aus dem Kaddressbook auswaehle den Fehler "SIP/2.0 400 Display Name Restricted" bekomme wenn ich den Namen nicht aus der Adresse vor dem Waehlen herausloesche. Mal suchen was man da noch machen kann.
 

joerg.greoj

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2006
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
twinkle neue release 0.7

noch "puenktlich" im april hat michel de boer gestern die neue version von twinkle 0.7 veroeffentlicht.
dort finden sich auch links zu *.rpm, *.deb, apt-repositories etc fuer etliche distros.

schaut auch mal auf die (englischsprachige) twinkle newsgroup

gruss,
jOERG
 

Maik

Gesperrt
Mitglied seit
1 Apr 2004
Beiträge
1,778
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hier noch die Änderungen seit Version 0.6.2:

Changelog schrieb:
- Speex support (narrow, wide and ultra wide band)
- Support for dynamic payload numbers for audio codecs in SDP
- Inband DTMF (option for DTMF transport in user profile)
- UTF-8 support to properly display non-ASCII characters
- --cmd command line option to remotely execute CLI commands
- --immediate command line option to perform --call and --cmd without user
confirmation.
- --set-profile command line option to set the active profile.
- Support "?subject=<subject>" as part of address for --call
- The status icon are always displayed: gray -> inactive, full color -> active
- Clicking the registration status icon fetches current registration status
- Clicking the service icons enables/disables the service
- Fancier popup from KDE system tray on incoming call.
- Popup from system tray shows as long as the phone is ringing.
- Reload button on address form
- Remove special phone number symbols from dialed strings.
This option can be enabled/disabled via the user profile.
- Remove duplicate entries from the dial history drop down box
- Specify in the user profile what symbols are special symbols to remove.
- Changed default for "use domain to create unique contact header value" to
"no"
- New SIP protocol option: allow SDP change in INVITE responses
- Do not ask username and password when authentication for an
automatic re-regsitration fails. The user may not be at his desk, and
the authentication dialog stalls Twinkle.
- Ask authentication password when user profile contains authentication
name, but no password.
- Improved handling of socket errors when interface goes down temporarily.

Bug fixes
---------
- If the far end holds a call and then resumes a call while Twinkle has
been put locally on-hold, then Twinkle will start recording sound from
the mic and send it to the far-end while indicating that the call is
still on-hold.
- Crash on no-op SDP in re-INVITE
- Twinkle exits when it receives SIGSTOP followed by SIGCONT
- call release cause in history is incorrect for incoming calls.

Build improvements
------------------
- Break dependency on X11/xpm.h
 

joerg.greoj

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2006
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
fietzero schrieb:
Habe nur noch das Problem, dass ich wenn ich Nummern aus dem Kaddressbook auswaehle den Fehler "SIP/2.0 400 Display Name Restricted" bekomme wenn ich den Namen nicht aus der Adresse vor dem Waehlen herausloesche. Mal suchen was man da noch machen kann.
kann ich mit twinkle0.7 und sipgate.de nicht nachvollziehen. evtl ein problem mit dem provider?
mal sehen, ob man das automatische einfuegen des displaynamens nicht als option im user-profile gestalten sollte.

sorry fuer den komplettedit dieses postings
j
 
Zuletzt bearbeitet:

joerg.greoj

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2006
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
0.7.1 - microscopic bugs, anyway here come the fixes. that's twinkle

7.0 {+7 tage}-> 7.1. i love it! (vergleicht das mal mit z.b. skype fuer linux... UAHHHHAAHHHAAA!! die profis! :kasper: $4 mrd(!!!) von ebay :beerdigu:)
mal sachlich: wer 7.0 unter kde verwendet, hat vermutlich wenig anlass zum update. aber michel laesst sich nicht lumpen.
zitat von
twinkle-newsgroup, michel de boer
I have releases version to 0.7.1 to fix some bugs:

07 may 2006 - Release 0.7.1
===========================
- Check that --call and --cmd arguments are not empty
- When DTMF transport is "inband", then do not signal RFC2833 support in SDP

Bug fixes
---------
- CLI and non-KDE version hang when stopping ring tone
- The GUI allowed payload type 96-255 for DTMF and Speex, while
maximum value is only 127
- When a dynamic codec change takes place at the same time as a re-INVITE
Twinkle sometimes freezes.
- Sending RFC 2833 DTMF events fails when codec is speex-wb or speex-uwb

--
Michel de Boer
www.twinklephone.com
DOWNLOAD:
http://www.twinklephone.com/download

please visit the newsgroup!

cheers
jOERG
 

joerg.greoj

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2006
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
rajo schrieb:
Hallo,

grade durch nen Tip von einem Kollegen gefunden: Twinkle: http:/twinklephone.com

Sehr schickes Softphone für KDE, ....
weil ich's gerade erst sehe: laeuft nicht nur mit KDE, sondern auch mit anderen Desktops und sogar in der commandline!
da legt michel de boer sogar ganz besonderen wert drauf.

j
 

BigChief

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2006
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
HI,

hab's gerade mal installiert und ich muss schon sagen, das gefällt mir schon mal recht gut. Aber ein Gerät mit 10er Tastenblock und Hörer hat schon 'was ... ;)
Ist mir hald einfach lieber,

cu,
BigChief
 

eBoy

Neuer User
Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich habe es erst mit kphone und ekiga probiert, nun bin ich bei twinkle gelandet, aber das Problem ist immer das gleiche...
Der Angerufene/ Anrufer hört mich nicht...

Habe bereits entsprechende Ports in meinem Router weitergeleitet und auch den Stun-Server verwendet, ohne Erfolg.

Was muss man den nun eigentlich tun, damit es auch funktioniert?

Oder kann mir jemand einen günstigen Router empfehlen, welcher nicht mein VoIP blockiert?
Firmware-Update habe ich bei meinem Belkin-Router ebenfalls bereits gemacht.

Ich nutze Internet von Kabel Deutschland und als VoIP-Anbieter Sipgate (freePhone, ekiga).


Gruß

eBoy
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,030
Beiträge
2,018,048
Mitglieder
349,305
Neuestes Mitglied
mtrautmann14