.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Umleitung auf MSN wenn Nummer Unterdrückt?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Tobias Claren, 22 Jan. 2006.

  1. Tobias Claren

    Tobias Claren Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #1 Tobias Claren, 22 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22 Jan. 2006
    Hallo.
    Ist das irgendwie möglich?
    Also so dass jeder der seine Rufnummer unterdrückt (auch und >vor allem< die die es gar nicht wissen und nur einen Altanschluss mit CLIR3 anstatt CLIR2 haben) direkt auf eine andere MSN umgeleitet wird.
    Dort wartet dann z.B. ein AB mit dem Hinweis doch bitte die 0800/3301000 anzurufen und CLIR2 kostenlos zu beantragen.

    Praktisch wäre es ja, wenn man die Person noch per Knopfdruck (sie sich selbst) weiterleiten könnte. Es kostet ja schließlich nichts. Was der Telekomiker da wohl auf seinem Bildschirm sieht? Schließlich stelle ich ja die Verbindung zu ihm her. Wenn man nach dem Verbinden selbst auflegen kann, werden evtl. seine Daten angezeigt, oder wie?
    Ruft man als Telekomkunde da an, erscheinen da automatisch die Kundendaten. Aber von mir sehen die Telekomiker nur die MSN, da ich bei NetCologne bin (hat der sich gewundert als ich da mal deswegen anrief ;-] ).
    Wenn das aber auch ohne Anruf vom zu veränderten Anschluss geht, dann könnte die Person gleich auf CLIR2 (fallweise Unterdrückung wie jeder Neukunde) geschaltet werden. Kundennummer braucht sie wohl.
    Dafür bräuchte es aber wohl eie PC-Software die alle Telefonate ohne Nummer sofort annimmt und o behandelt. Ansage, Frage ob man mit der Telekom verbunden werden will.


    Grüße,
    Tobias Claren