.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Umsetzung VoIP an DSL auf ISDN für TK-Anlage

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von toll-das-hier, 24 Okt. 2004.

  1. toll-das-hier

    toll-das-hier Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo miteinander!

    Ich suche nach einer Lösung, mit der ich meine bisher eingesetzte ISDN-TK-Anlage über VoIP (DSL) nutzen kann.

    Leider bin ich zu diesem Thema nicht so recht fündig geworden.

    Am liebsten wäre mir die Lösung über einen alten Unix-Hobel mit ISDN- und Netzwerkkarte.

    Irgendwelche Lösungen wird es sicherlich schon irgendwo geben

    Weiß jemand, wo ich mehr Information über das Thema bekomme?

    Oder hat gar schon jemand eine Lösung im Betrieb?
     
  2. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    schau mal oben unter FAQ, dann Stichwort ASTERISK
     
  3. up0

    up0 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    schau Dir mal die Auerswald A-Box an, www.auerswald.de
    Du brauchst einen analogen Port an Deiner TK Anlage , LCR der Anlage programmieren und über VoIP telefonieren, fertig
    geht so nur über ein Kanal, ist aber erweiterbar
    ich hab einen Beitrag zur Erweiterung im Sipura Forum gelesen, finde es aber nicht auf die schnelle
    Ich hab Elmeg ICT46 FW1.4 , A-Box , ATA 486 mit Sipgate , funktioniert super
     
  4. jodost

    jodost Mitglied

    Registriert seit:
    29 Apr. 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Alternativen:
    - Sipura 3000 könnte die Funktionen der A-Box vielleicht auch übernehmen (hab da sowas im Hinterkopf, aber nicht selbst probiert)

    - Siemens Hicom 112E mit STLS- und TLA-Baugruppe (alte Tk-Anlage; recht günstig bei ebay zu bekommen), darüber kannst Du dann Deine bisherige ISDN-Anlage gleichzeitig an einem ISDN-Anschluss und z.B. einem Sipura 2000 betreiben (oder natürlich ein etwas teureres Modell der Hicom mit der letzten rausgekommenen Firmware (2.1) nehmen und damit Deine vorhandene Tk-Anlage komplett ersetzen)

    Als reiner analog->ISDN-Wandler bringt Dir die Hicom m.E. mehr als die A-Box, preislich dürften die sich nicht viel tun.

    Gruss

    Joern