.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Umstellung auf FritzBoxFon WLAN 7050 bei 3 PC u. 4 Telefonen

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Pluto, 19 Juni 2005.

  1. Pluto

    Pluto Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mir zunächst Übersicht in diesem Forum verschafft und gemerkt,dass ich null Ahnung habe.

    Ich will umstellen auf voip und habe jetzt über 1&1 eine Fritz Box Fon WLAN 7050.

    Ich habe 3 PC ( einer davon ist ein Notebook ) z. Zt. noch vernetzt über DSL-Router " Level one FBR 1413 TX " und 4 Telefone über TK " Eumex 704DSL "

    Wenn ich also jetzt die Fritz Box nehme, habe ich ja für die PC nur 2 Netzwerkstecker RJ45, einen USB-Anschluss und einmal für WLAN.

    Frage: Kann ich meine PC incl. Notebook nur über die FritzBox laufen lassen? Aber ist der USB-Anschluss nicht langsamer als die Netzwerkanschlüsse? Und wie ist die Datenübertragungsgeschwindigkeit bei WLAN? --- Oder ist es am vernünftigsten, ich nehme den bisherigen Level One DSL-Router als Switch - und wie geht das mit der IP???

    Wie bekomme ich die 4 Telefone an die FritzBox? Ich könnte ja die EUMEX 704DSL als TK behalten, aber mir hat die Eumex eigentlich nie richtig gefallen. Gibt es da irgendeinen Trick???

    Ich weiss - viele Fragen auf einmal - aber wie oben schon gesagt: ich habe Null Ahnung.

    Im Voraus schon mal DANKE
     
  2. Martin_FfM

    Martin_FfM Mitglied

    Registriert seit:
    8 Okt. 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Pluto,

    Aaaaalsooo...
    Weg 1: PC1 an Netzwerk1, PC2 an Netzwerk2 oder USB, Notebook an USB oder WLAN.
    Weg 2: Netzwerkanschluss der Fritz!Box an Netzwerkanschluss des Routers (LAN, nicht WAN!). Am Router und an den PCs die interne IP der Fritz!Box als Gateway und DNS eintragen. DHCP beim Router abschalten.

    Weg 1: Mit einer Heißklebepistole.
    Weg 2: Telefonanlage an die Fitz!Box hängen. Wie das geht, steht in der Anleitung.
    Ich würde Weg 2 vorziehen, auch wenn du nicht von deiner Telefonanlage begeistert bist. Sonst kostet es Geld.

    Liebe Grüße
    Martin
     
  3. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    :blonk: :kasper: :bier: :gruebel: :silly: :lach: :keks:
    Sorry für die Smilieparade, aber ich habe mich gerade weggeschmissen vor lachen!
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Schon mal an einen Switch gedacht,wenn die Anzahl der Anschlüsse nicht reicht?
    Dann hast Du das Problem der Rechner nicht mehr und die Anzahl der Anschlüsse an der FBF würden ausreichen.
    Habe hier selbst einen Switch an der FBF Wlan,an dem der Rechner und 3 weitere IP-Telefone und Adapter hängen.
    Gruß von Tom
     
  5. Martin_FfM

    Martin_FfM Mitglied

    Registriert seit:
    8 Okt. 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Tom,

    Switch ist schon eine prima Sache, allerdings hat Pluto sowieso schon einen DSL-Router " Level one FBR 1413 TX " zu Hause rumstehen, wäre schade, wenn der umkommen würde.

    Liebe Grüße
    Martin
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Den könnte bzw. müßte er sogar integrieren,hatte nur so gedacht,die FBF und die Rechner an den Switch und den dann an den Router!
    Ist denn überhaupt geplant,den anderen Router noch einzusetzen?
    Wenn es nur um die Box geht,ist die Switchgeschichte überhaupt kein Problem,dann kann er den alten Router als reserve in den Schrank stellen,habe das auch so gemacht.
    Probiere es mal aus!
    Gruß von Tom
     
  7. Martin_FfM

    Martin_FfM Mitglied

    Registriert seit:
    8 Okt. 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Tom,

    is ne Idee. Ich denke meistens zu billig ;-)

    Liebe Grüße
    Martin
     
  8. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Switch ist wirklich die einfachste Lösung. Kostet ja auch nicht viel, z.B. bei Reichelt für 8PC ca. 17¤ bei 100MBps.
    Aber auch ohne gehts mit USB ganz gut, solange Du nicht riesen Datenmengen zwischen den PC´s verschiebst, jedenfalls ähnlich schnell wie WLAN.
    Die Rechner sind also kein Problem.

    Die Telefone: Die FBF S0 hat 3 analoge Anschlüsse. Fehlt also genau einer. Ich würde zwei bis drei der Telefone an die FBF hängen und den Rest über Eumex. Damit könnte von allen vier Telefonen auch gleichzeitig telefoniert werden - zwischen Eumex und FBF sind ja auf dem S0-Bus nur zwei Gespräche zur Zeit möglich, der FBF stehen hingegen ISDN mit zwei Leitungen und VoIP mit mehreren Leitungen zur Verfügung.

    Ich kenne die EUMEX nicht weiter, aber wenn Du wirklich davon weg willst, verbinde doch das angenehme mit dem nützlichen und tausche eines der Telefone gegen ein ISDN-Telefon. Gebraucht bekommt man die ja relativ günstig. Die Tonqualität ist bei einem ISDN-Telefon bei VOIP um Klassen besser als bei analogen Telefone, da die Sprechrichtungen saubrer getrennt sind und damit die Signallaufzeit nicht zu so starkem Echo führt.
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Hey,auch nicht schlecht,muß mir mal irgendwann eine neuere Box besorgen und das Ganze auch mal mit ISDN-Telefonen probieren,man tut ja sonst so viel für die Sprachqualität,warum nicht gleich richtig?!
    Gruß von Tom
     
  10. Pluto

    Pluto Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich also an die FBF 3 analoge Tel. und ein ISDN-Tel. anschließe, habe ich denn dann für alle 4 Tel. die gleichen Voraussetzungen wie bei einer Tel-Anlage? Also Nebenstellen u. intern. weitervermittelt, etc, für alle 4 Telefone??
     
  11. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    jipp, schau mal Handbuch der FBF 7050 Seite 83ff.
     
  12. Nichtswisser

    Nichtswisser Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juni 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    noch ne id, einen TA2 a/b Wandler an den S0 Bus und du kannst och 2 analoge Geräte anschließen und die Dinger bekommst du bei eBay für 10 bis 15 ¤ ich denke mal günstiger als ein ISDN Telefon.

    mfg

    Nichtswisser