.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

unbrauchbare 1&1-Rufnummern

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von int25, 26 Apr. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. int25

    int25 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nachdem ich mir nun 1&1-DSL mit Flatrate habe schalten lassen, bin ich doch einigermassen angeätzt, was die DSL-Telefonienummern anlangt:

    vom Kundenberater habe ich mir versichern lassen, dass ich mr fü die DSL-Telefonie Nummern unter meiner Ortsvorwahl zuweisen lassen kann. Dies war mir wichtig, da ich daran denke, mich vom ISDN-Anschluss zu verabschieden.

    Die Einrichtung meiner ersten DSL-Nummer zeigte nun jedoch, dass daraus wohl nichts weren kann: ich habe hier eine 01805-Nummer bekommen, als ob ich ein Callcenter waere, das gern seine Kunden mit überhöhten Tarifen abzockt.

    Ich frage mich nun, ob ich mir das gefallen lassen muss.

    Gibt's hier anderweitige Infos zum Thema ?

    Gruss / int25
     
  2. Elmo

    Elmo Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hattingen
    Hast Du den Namen des Kundenberaters? Hast Du Zeugen? Schreib denen einen netten Brief und nenne den "Kundenberater" beim Namen. Der wollte nur eine Prämie für einen vermittelten Auftrag kassieren und Du hast nun die Probleme am Ars.... Mach denen klar, daß das der Grund war für den Vertragsabschluß. Eventuell kannst Du ja noch vom Vertrag zurück treten.
    Ansonsten sieht es schlecht aus, weil man ja schließlich in den Tiefen der 1und1-Seiten sehen kann, in welchen Orten es normale Telefonnummern gibt...
    http://dsl.1und1.de/pdf/vorwahlbereich.pdf
     
  3. int25

    int25 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In dieser Liste ist mein Wohnort enthalten.
    Warum komme ich dann nicht an eine ordentliche Nummer heran ?
     
  4. jojo66

    jojo66 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du weißt aber schon, daß Du Deinen Telefonanschluss behalten mußt, weil DSL ohne Telefonanschluss = geht nicht. Oder möchtest Du nur von ISDN nach Analog wechseln.
     
  5. sinus

    sinus Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Kann es sein das Du im Control-Center unter Kundendaten / Kundenadresse keine Rufnummer mit Geographischem bezug eingetragen hast ? Falls Du bei der Anmeldung als Rückrufnummer z.B. eine Handynummer angegeben hast wird Dir keine Rufnummer mit Ortsbezug zugeordnet solange es im Controlcenter nicht geändert wurde.
     
  6. Elmo

    Elmo Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hattingen
    Naja, aber ein ISDN-Anschluß ist teurer als ein Standard T-Net-Anschluß. Darum geht es wohl.
     
  7. Elmo

    Elmo Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hattingen
    Hast Du schon mal bei der Hotline angerufen?

    Das mit der Handynummer stimmen sollte wäre das natürlich ein möglicher Grund.
     
  8. int25

    int25 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @jojo
    es geht um den Wechsel von ISDN auf analog. Das bringt schon gut 10 Euro monatlich
    @elmo
    ich habe immer nur meine Festnetznummer angegeben, kein Handy.
    Die Vorwahl war nicht zu übersehen.
    zur Hotline: mein Verdacht ist es, dass 1&1 sein neues Angebot auf dem Rücken der Kunden finanziert:
    Alle Hotlinerufnummern sind in letzter Zeit erheblich verteuert worden.
    Wo es früher noch kostenlose Telefonnummern gab für den Kontakt oder wenigstens ordentliche Festnetznummer, gibt es heute nur noch 01805-Nummern und damit mit 12ct/Min eine Vervielfachung der Kosten, die der Kunde für die Warteschleifenmusik bezahlen muss.

    Noch heftiger der Tech-Support: bis vor kurzem gab es diese Hotline noch auf 01805-xxx (oder sogar kostenfrei). Nun gibt es hier eine 0900-er Nummer.
    Das ist 1 Euro / Minute ! Ich vermute, dass 1&1 hier den gebotenen Preisvorteil der neuen Flatrate wieder einspielt: ein Mangel an technischen Problemen und Kompliziertheiten besteht ja nun wahrhaftig nicht mit der neuen Technik.
     
  9. int25

    int25 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    gab nun eine Aufklärung ur Rufnummerzuweisung:
    hier bei uns werden Nummern zugeteilt auf 1805xxxx - UNTER der Ortsvorwahl, also eine Sonderrufnummer.
    Dadurch hat sich immerhin dies Thema entschärft.

    Leider entzieht sich die Administration des DSL-Anschlusses derzeit einem Zugang: die 1&1-Server spielen offenichtlich nicht mehr mit.
     
  10. TechnoDot

    TechnoDot Neuer User

    Registriert seit:
    24 März 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier mal eine Lösungs-Idee die ich bei SipGate erfahren habe/musste:
    Nach dem SipGate mit seinen 1000 Ortsvorwahlen kam hatte ich mir überlegt
    auch mal nach meiner zu schauen. Und siehe da sie war unter den 1000!
    Also gleich angemeldet weil kost ja nix :)
    Leider wurde mir aber KEINE Nummer meines Ortes angeboten... Also gleich
    an die Jungs gemailt. Die Antwort war (und das kann man vieleicht auch auf
    1und1 übertragen) das es wohl mal ne Hand voll Nummern gab, diese aber bereits
    vergriffen sind und ich 1-2 Monate warten soll bis neue Nummern verfügbar sind.
    Klingt irgendwie logisch und lässt sich wie gesagt vieleicht auch auf die Jungs von
    1und1 übertagen...

    Grüsse
     
  11. southy

    southy Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie jetzt? eine Sonderrufnummer UNTER einer Ortsvorwahl?!
    Was soll das denn sein? Meinst Du etwa so:
    030 - 1805xxxx ?

    Das ist doch keine Sonderrufnummer, das ist einfach eine ganz normale Ortsnetznummer, die zufällig die Zahlenfolge "1805" enthält.

    Hätte mich ja auch sehr gewundert, schliesslich wäre das was völlig neues, daß 1&1 0180er Nummern vergibt.
     
  12. ginoginelli

    ginoginelli Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gewundert ist gar kein Ausdruck, das dürfen die ganz einfach nicht,
    Kostenpflichtige Nummern vergeben.
     
  13. int25

    int25 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mein Taschenrechner hat mir hier einen Streich gepielt (er lässt immer gern mal ein TAstaturzeichen aus). Musste heissen "KEINE Sonderrufnummer"
     
  14. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Ich denke die Nummer wird nach Adresse zugeteilt, nicht nach der angegebenen Telefonnummer. Ich habe mal eine Rufnummer aus Hannover in meine Stammdaten eingetragen und bekomme trotzdem die Meldung, dass unser Vorwahlbereich erst im Mai dran ist.

    Das mit der 180er ist allerdings ein starkes Stück.

    jo
     
  15. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Nee, Zufall! Haste nicht zuende gelesen? ;)
     
  16. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    noch nicht ganz verstanden.

    jo
     
  17. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Er hat eine Ortsnetz-Nummer (MSN) bekommen, die zufällig mit 1805 anfängt!
    Also [Ortsvorwahl] 1805xxx ! ;)
     
  18. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Also viel Rauch um nichts :gruebel:

    jo
     
  19. jojo66

    jojo66 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das mit den Nummern war sicher so gemeint:

    Vorwahl 01805 (12ct/min) manche nennen sowas Ortstarif

    Das solche Nummern für VoIP verwendet werden ist nicht ungewöhnlich (siehe Sipgate).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.