[Frage] Unifi AP hinter Gastzugang (LAN4) einer Fritz!Box

TDCroPower

Neuer User
Mitglied seit
5 Dez 2005
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Abend,
ich würde gerne in der Bar eines Kollegen einen Unifi AP Pro als Gast Wlan einbauen und diesen am LAN 4 (Gastzugang) Port der FritzBox anschließen.
Was mich jedoch ein wenig wundert ist der Punkt...
"Anmeldung am Gastzugang nur nach Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen gestatten"
... den man dazu schalten kann, jedoch hier nicht konfigurieren kann!?

Vorgeschichte:
Bislang wurde in der Bar unter Wlan >>> Gastzugang ein zweites Netz über die FritzBox verwendet und dort unter "Weitere Einstellungen" die "Vorschalteseite anzeigen" konfiguriert mit Firmenlogo + Text + Webseiten weiterleitung (aktuell mit weiterleitung zu GastIdent zur Anwesenheitskontrolle).

Die konfigurierte Vorschalteseite funktioniert dann sogar ebenfalls über den LAN 4 Eingang !

Ist das vielleicht ein GUI Bug von AVM, dass man die Vorschalteseite nur dort anpassen kann und auch nur wenn man den Gast Wlan dafür kurz aktiviert, dabei die Vorschalteseite anpasst, speichert und dann wieder das Gast Wlan deaktiviert?
Das ist doch dezent schlecht gelöst oder?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,882
Punkte für Reaktionen
302
Punkte
83
Nutzungsbedingungen sind vorgegeben, kannst nur kleinen Text darüber anzeigen lassen, entsprechend gibt es da nur zu konfigurieren ob diese zwingend sind oder nicht.
 
  • Like
Reaktionen: TDCroPower

TDCroPower

Neuer User
Mitglied seit
5 Dez 2005
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ja und halt der weitere Link zu einer Webseite, bei diesem Fall zur eigenen GastIdent seite.

Bildschirmfoto 2020-07-15 um 14.15.37.png
Bild(er) gemäß Boardregeln zur Vorschau geändert by stoney
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,717
Punkte für Reaktionen
117
Punkte
63
Trotz dieser "Vorsichtsmaßnahmen" ist und bleibt alleine der Anschlußinhaber voll verantwortlich für die Internet-Machenschaften seiner "Gäste".
Wenn die Vorschaltseite nicht nicht für eigene Werbezwecke genutzt wird, kann man die (zusammen mit dem bei der Rezeption zu erfragenden Passwort) auch gleich weglassen.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,882
Punkte für Reaktionen
302
Punkte
83
Daher würde ich auch nur Hotspots anbieten vom ISP (Telekom, Vodafone,...) oder eben eher nen Freifunk Router oder so hinstellen, dann hat man sorgen weniger.
 

TDCroPower

Neuer User
Mitglied seit
5 Dez 2005
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Konnte es gestern erfolgreich einrichten und es funktioniert tadellos.
Der Unifi AP läuft über LAN 4 (Gastmodus) und holt die Gäste im 179er Netz rein.
Auch die Gast Wlan Einstellungen unter Wlan >>> Gastzugang werden über LAN 4 übertragen, obwohl das Gast Wlan der FritzBox deaktiviert bleibt.

Einziges "Problem":

Solange der Unifi AP im Gast Netz ebenfalls eine 179 Adresse erhält, kommt der Unifi Controller aus dem 178er Hauptnetz nicht an den AP dran.
Um den AP zu konfigurieren muss ich den LAN 4 Anschluss wieder aus dem Gast Netz nehmen, konfigurieren und wieder ins Gast Netz einbinden.

Gibt es dafür vielleicht eine angenehmere Lösung?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,882
Punkte für Reaktionen
302
Punkte
83
Was du Problem nennst, ist gewollt und der Sinn des Gastzugang.

Option wäre ggf. LAN1 und LAN4 an Switch, wobei Gastzugang auf anderes VLAN taggst, dann solltest im gesamten Netz Heimnetz und Gastnetz entsprechend anbieten können und über getrennte SSID entsprechend ins VLAN zuordnen.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,585
Beiträge
2,062,997
Mitglieder
356,352
Neuestes Mitglied
tf.goebel